Make-up
© shutterstock

Stylisch in den Herbst

Mit der neuen Jahreszeit kommen die sanften Make-up-Farben. YBPN- und Beauty-Expertin Barbara Keim aus der Parfümerie Klink-Godel hat verraten, welche Farben Herbsttypen jetzt tragen sollten.

Der Herbst ist die schönste Zeit, um lange Spaziergänge durch den Wald zu machen. Zu dieser Jahreszeit sind die Farben der Natur besonders eindrucksvoll – die perfekte Inspiration für einen neuen Beauty-Look, insbesondere für Herbsttypen. Menschen, denen alle Make-up-Looks stehen, sind eher selten. Zum Glück gibt es aber Tipps und Tricks, mit denen man seinen individuellen Typ farblich optimal unterstreichen und zur Geltung bringen kann. Es gibt für jede Frau eine Farbwelt, die ihr – im wahrsten Sinne des Wortes – ganz besonders gut zu Gesicht stehen. Warum für „Mein schönstes Ich“ also nicht zu den Tönen greifen, die die eigene Schönheit besonders zum Strahlen bringen?

Grundsätzlich werden die verschiedenen Farbtypen in die vier Jahreszeiten unterteilt: So wird unterschieden, ob man eher der Frühlingstyp, Sommertyp, Herbsttyp oder Wintertyp ist. Passend zur Jahreszeit, dreht sich bei uns gerade alles um den Farbtypen Herbst. Und wer sich das verfärbte Laub draußen anschaut, bekommt eine Ahnung, um welche Farben es bei Herbsttypen geht.

Denn Naturtöne und Herbstlaubfarben wie Braun, Bordeaux, Rot, Orange, Curry oder Khaki sollten bei Herbsttypen die erste Wahl für ein typgerechtes Make-up und das passende Outfit sein. Farben wie Schwarz, Weiß, Pink, Zitronengelb oder auch Pastellfarben sollte ein Herbsttyp dagegen eher meiden – sie harmonieren nicht so gut mit dem Teint und lassen einen Herbsttyp leicht blass aussehen.

Wissen Sie, welcher Jahreszeiten-Typ Sie sind? Ob die wunderbar warmen und schmeichelnden Nuancen des Herbstes Ihnen eine besonders harmonische Ausstrahlung verleihen? YBPN weiß: Herbsttypen haben meist einen warmen Hautton, häufig mit rötlichen oder goldbraunen Sommersprossen. Die Haarfarbe von Herbsttypen ist rötlich, mittelblond oder braun, die Augen sind grün, braun oder manchmal auch hellblau.

Echte Vorzeige-Herbsttypen sind zum Beispiel Stars wie Jessica Biel, Jennifer Lopez, Eva Mendes, Jessica Alba, Julianne Moore, Amy Adams oder Kate Mara. 

Anders und doch ähnlich ist der Frühlingstyp. Auch er hat oft Sommersprossen, die Haare sind Honigblond, Dunkelblond oder Rotblond und die Augen meist hell, in Farben wie Graugrün oder Hellblau. So stehen dem Frühlingtypen Farben, die zwar hell sind, aber trotzdem warm: zum Beispiel ein helles Gelb, Apricot, softes Grün oder ein Caramell.

Sommertypen dagegen sollten zu kühleren Farben greifen. Sie haben Haarfarben wie Silberblond, Platinblond oder Aschblond und die Augen sind entweder Blau, Blaugrün oder Grau. Pastelltöne und Farben wie Türkis, Rosa, Pink und Flieder sind perfekt bei diesem Farbtyp.

Der Wintertyp hat wiederum meist Haare wie Schneewittchen und Augen in Haselnussbraun, Grünblau oder einem dunklen Blau. Bei diesem Typ sehen kalte, intensive Farben wie Zitronengelb, Azurblau, Smaragdgrün oder Pink einfach zauberhaft aus.

Und? Sind Sie der Frühlingstyp, der Sommertyp, der Herbsttyp oder der Wintertyp? Ganz aktuell für alle Herbsttypen haben wir hier ein paar der wichtigsten Tipps zusammengefasst. So gelingt der Herbsttyp-Look garantiert!

„Frauen, die als Herbsttyp gelten, sollten warme und weiche Farben tragen.“

Barbara Keim, aus der YBPN Parfümerie Klink in Stuttgart

Für einen perfekten Start in die neue Jahreszeit: Die schönsten Trendfarben, Styling-Ideen und Must-haves für Herbsttypen:

Das Make-up für Herbsttypen

Beim Make-up sind es die warmen Farben und Naturtöne, zu denen ein Herbsttyp greifen sollte. Denn ein Tages-Make-up in den aktuellen Herbsttönen, macht jetzt jedes Outfit zu einem echten Blickfang. YBPN-Expertin Barbara Keim: „Versuchen Sie mal einen Lidschatten in einer soften Goldnuance mit Metallicschimmer, einen leuchtend-roten Lippenstift und einen Nagellack in einem dunklen Beerenton.“

Herbstfarben für die Augen

Angesagt sind Metallic-Nuancen und dunklere Farben wie zum Beispiel Braun, Grün und dunkle Beerentöne auf den Augen. Barbara Keim: „Warme Naturtöne sind ideal für alle Herbsttypen. Alle kalten, hellen Farben dagegen sind ein echtes No-go.“

Signalküsse für den Herbst

Als Akzent sind leuchtend-rote Lippen ein schöner Kontrast zu den herbstlichen Farben. „Wichtig: Der Lippenstift sollte keinen Blaustich haben – besser ist ein warmer, gelblicher Rotton für Herbsttypen. Barbara Keim: „Ein großer Trend ist es, die Lippen in 3D zu schminken. Dafür wird zuerst der dunklere Ton nach außen gesetzt und dann der hellere in die Mitte. Zum Schluss die Lippen aufeinanderpressen, damit die Farben ineinanderlaufen.“ 

Lacke lieber ungewöhnlich

Beim Herbsttyp ist ein Farbton ideal, der sich beim Make-up und im Outfit wiederholt. „Vor allem Metallic-Nuancen machen den Look besonders. Aber auch matte Nagellackfarben sind beliebt und können in satten Rottönen fantastisch bei Herbsttypen aussehen“, erzählt Barbara Keim.

Extra-Tipp für den Herbst-Teint

„Um als klassischer Herbsttyp seinen individuellen Look noch besser hervorzuheben, ist eine Glow-Foundation genau richtig. Sie zaubert eine herrliche Frische ins Gesicht und lässt die Haut sofort erstrahlen. Genauso wie Gesichtspuder in Terrakotta-Farben hervorragend zu allen Herbsttypen passen und einen schönen, warmen Teint verleihen“, verrät Barbara Keim.

Übrigens: In jeder YBPN-Parfümerie können Sie eine Farbberatung machen, sich Tipps zu Ihren persönlichen Lieblingsfarben als Herbsttyp holen und sich professionell schminken lassen. So wird Ihr Herbst-Make-up 2017 mit Sicherheit zum echten Hingucker.

Must-haves für Herbsttypen

Styling-Tipps für Herbsttypen

Wenn die Tage wieder kürzer und die Ärmel länger werden, ist die richtige Zeit für eine kleine Bestandsaufnahme im Kleiderschrank. Was kann weg? Was kann bleiben? Eins steht fest: Es muss Platz für all die schönen, neuen Herbstteile her. Und genauso wie beim Make-up sind es die warmen Farben und erdigen Naturtöne, die Herbsttypen am besten stehen. In dieser Saison gibt es jede Menge schöner Gewürz- und Herbstlaubfarben: Safran, Senf, Curry, Cayenne, Zimt, Muskat, Chili, Orange, Kurkuma – die Farbpalette scheint unendlich zu sein und passt einfach perfekt zu jedem Herbsttyp.

Wer sich in eine Farbe verliebt hat, kann sein Outfit auch in einem monochromen Look zusammenstellen – so wie es auf den großen Designerschauen zu sehen war. Dort wurden Rot, Grün, Orange oder Pflaume von Kopf bis Fuß getragen und so zu einem echten Fashion-Statement. Besonders bei Herbsttypen kann das großartig aussehen. 

Die Kombinationsmöglichkeiten der neuen Herbst-/ Winter-Farben sind einfach unschlagbar. Insbesondere das Zusammenspiel von „laut“ und „leise“, von knalligeren, hellen Tönen zusammen mit soften, dunkleren Farben, passt ideal zum Herbsttyp.

Besonders schön zur neuen Jahreszeit sind Mäntel, Pullover und Accessoires in Erdtönen, sprich Farben wie Braun, Camel und Beige für den Herbsttyp. Perfekt ist es, wenn das Outfit und die Accessoires auf das jeweilige Herbsttyp-Make-up abgestimmt sind und die Farben sich wiederholen. Vor allen Dingen ist es bei Mützen wichtig, sie passend zur Haarfarbe auszusuchen. Beim Herbsttyp liegt man mit warmen Erdtönen aber nie daneben.

Unsere Top 3 der schönsten Herbsttyp-Farbkombis in 2017:

1. Bordeaux, Safran und Nude

2. Ocker, Creme und Tannengrün

3. Camel, Dunkelbraun und Pflaume

Inspiration für Herbsttypen

An alle Herbsttypen: Wussten Sie, dass Herbstfarben positiv auf Leib und Seele wirken und das Wohlbefinden auf eine ganz natürliche Art und Weise beeinflussen? Orangetöne heitern zum Beispiel auf und machen glücklich – und die Farbe Grün wirkt beruhigend und ausgleichend auf die Stimmung. Aber letztendlich ist doch alles eine Frage des Typs – auch beim Herbsttyp …

Also nichts wie her mit den neuen Herbstfarben! Viel Spaß beim Stylen und Schminken Ihres neuen Herbst-Looks!

Wenn Sie an einer individuellen Farbberatung interessiert sind und gerne wissen möchten, welcher Farbtyp Sie sind – ob Frühlingstyp, Sommertyp, Herbsttyp oder Wintertyp: Schauen Sie einfach in einer YBPN-Parfümerie in Ihrer Nähe vorbei. Dort berät man Sie gerne und zeigt Ihnen das richtige Make-up zu Ihrem Typ, Ihrem Teint und Ihrer Haarfarbe!

Weitere Artikel