Make-up
Lächelnde Frau mit dunklen Haaren
© iStock Photo

Mit Bronzer zum Sommer-Glow

Sie wünschen sich einen sonnengeküssten Teint, der Urlaub ist aber noch in weiter Ferne? Unsere Bronzer-Favoriten für einen Look wie frisch aus dem Süden.

Pudrig, cremig, mit Schimmerpartikeln oder matt – Bronzer gibt es mittlerweile in allen Texturen und Varianten. Sie sind ein absoluter Bronzer-Einsteiger? Dann setzen Sie diesen Sommer zunächst auf die Puderform. Kontur-Profis können sich dagegen ruhig an cremige Varianten trauen. Diese sind pigmentierter und kommen dadurch auch noch besser zur Geltung.

Die Art der Anwendung bleibt immer die gleiche:
Tragen Sie matte Bronzer mit einem spitz zulaufenden Pinsel (oder bei cremigen Texturen auch mit einem abgeschrägten Contouring-Brush) unterhalb der Wangenknochen und auf Stirnmitte, Nasenrücken, Lidbogen und Kinn auf.

Laufsteg Model
© Getty Images

Ein Bronzer lässt das Gesicht nicht nur zart gebräunt, sondern auch schlanker wirken. Und die enthaltenden Schimmerpartikel bei manchen Produkten sind ideal, um den Glow-Effekt zu intensivieren. Allerdings ist hier ein sparsamerer Umgang gefragt: Tragen Sie ihn doch zum Beispiel einfach mal als Rouge-Ersatz auf den Wangen auf!