Make-up
Anna Eckhardt gemeinsam mit Star-Visagist Norman Pohl
© PETER SCHAFFRATH FÜR BEAUTY ALLIANCE DEUTSCHLAND

DIOR Make-up Masters: Schminktipps vom Star-Visagisten

Mit den DIOR Make-up Masters zeichnen die YBPN-Parfümerien und Parfums Christian Dior besonders talentierte Make-up Artists aus.

Den Look für diese Ausgabe kreierte Siegerin Anna Eckhardt gemeinsam mit Star-Visagist Norman Pohl. In YBPN verrät sie exklusiv, mit welchen Profi-Tricks sie gearbeitet hat.

Step 1 – der Teint

Für Fotoaufnahmen verwende ich gern die „Diorskin Forever & Ever Wear“- Base, als Foundation kam das „Forever“- Make-up in der Farbe 010 zum Einsatz. Dann benutze ich den „Skinflash“- Concealer als Highlighter. Ich liebe diesen Concealer! Er setzt sich nicht auf der Haut ab, und man benötigt nur einen Hauch davon, um den Teint schön zum Leuchten zu bringen. Mit dem Contouring Kit „Dior Sculpt 004“ habe ich die Nase, die Wangenknochen und die Stirn schattiert und gehighlightet. Dann ein Rouge in zartem Rosé auf die Wangen – fertig ist die Basis!

Step 2 – die Augen

Ich habe das gesamte Augenlid mit dem „Long-wear Professional matte eyeshadow Diorshow Fusion Mono 641“ grundiert, damit es frischer und gleichmäßiger wirkt. Außerdem ist das eine tolle Eyeshadowbase, die danach aufgetragene Lidschatten lange halten lässt. Die Lidfalte schattierte ich mit dem „Mono Eyeshadow“ in der Farbe 756 und mischte noch etwas von der Farbe 994 hinzu, um den tiefen Effekt in der Lidfalte zu verstärken. Beide Nuancen sind optimal auf die Augenfarbe des Models abgestimmt. Für den Eyeliner habe ich eine feine, kaum sichtbare Linie mit dem Dior Artliner gezogen und danach die Wimpern mit dem Lidschatten 583 verdichtet. Als Mascara verwendete ich die „Diorshow New Look“ in der Farbe Schwarz.

Step 3 – die Augenbrauen

Die Augenbrauen habe ich mit dem „Diorshow Brow Styler 020“ zunächst entsprechend ihrer natürlichen Form nachgezogen und dann sanft verdichtet. Danach kommt mein Lieblingswerkzeug zum Einsatz: der „Skinflash Concealer“. Ich trage ihn gern als letzten Schritt nach dem gesamten Augen-Make-up auf. Ob Lidschattenpartikel beim Verblenden runtergerieselt sind oder ein Mascara-Krümel stört: Mit dem Concealer zaubere ich alles weg.

Step 4 – die Lippen

Bei den Lippen habe ich mich für den intensiven Ombré Look entschieden, für den verschiedene Nuancen der lang anhaltenden „Diorific“-Lippenstifte zum Einsatz kommen können: Außen in die Lippenwinkel trug ich die Farbe „01 Diorama“ bzw. „Diorific Matt in 590“ auf. Um den Effekt der Lippenstifte zu verstärken, habe ich an den Mundwinkeln mit einem dunkleren Lidschatten gearbeitet und von der Mitte nach außen einen helleren Lidschatten verblendet. Für den Wow-Effekt habe ich den hellsten Lidschatten direkt in der Mitte aufgetragen und ihn mit etwas Glanz richtig schön ausgeleuchtet. Alles andere habe ich eher matt gehalten.