Make-up
Frau mit Make-up in Schokotönen
© SPL IMAGES/Getty Images

Das sind die heißesten Beauty-Trends für den Herbst/Winter

Die neuen Make-up-Trends für die kommende Saison sind da. Kleiner Spoiler: Die kalte Jahreszeit wird ziemlich abwechslungsreich!

Die kalte Jahreszeit hat mittlerweile Einzug gehalten – und so weichen laue Sommernächte im Freien gemütlichen Abenden mit Tee und Buch. Und auch in Sachen Beauty ändert sich einiges. So benötigt die Haut im Hebrst und Winter wieder eine reichhaltigere Pflegecreme und auch das Schminktäschlein braucht ein kleines Update. Denn mit einer neuen Season kommen – na klar! – auch neue Beauty-Trends.

So viel vorab: Individualität spielt in diesem Winter eine besonders große Rolle. Mit luxuriösen Produkten werden neue Trends nicht 1:1 kopiert, sondern genutzt, um die individuelle Schönheit der Frau zu unterstreichen – für „Mein schönstes Ich"!

Wir haben uns die Make-up-Trends für den Winter 2017 genauer angeschaut und stellen Ihnen hier die zehn angesagtesten Looks vor, die zum Teil ordentlich aus der Reihe tanzen. Zudem verraten wir Ihnen, mit welchen Must-haves Sie in diesem Herbst und Winter voll im Trend liegen. Vorhang auf für die neuesten Make-up-Trends!

1. Für „Mein schönstes Ich": Betonen Sie Ihre persönliche Schönheit

Eindeutig der schönste Trend des Winters 2017: Ihre Persönlichkeit! Soll heißen: Das Make-up soll die Einzigartigkeit der Trägerin betonen. Aufgetragen wird, was Ihnen besonders gefällt. Und: Sie dürfen ruhig mutig sein und sich kreativ austoben. Ganz nach dem Motto: Das bin ich – und ich fühle mich wohl in meiner Haut.

2. Make-up-Trends in Rosa

Ein von @petryshyna.katya geteilter Beitrag am

Rosa wird in diesem Winter neu interpretiert. Pastellige und kühle Rosa-Nuancen auf den Wangen, den Lippen oder auf den Fingernägeln zaubern zarte Frische und bringen die im Winter hellere Haut toll zum Strahlen. Allerdings gilt hier: Weniger ist mehr. So sollte entweder Rosa auf den Wangen oder auf den Lippen getragen werden, um den Trend-Look zu kreieren. Schneewittchen lässt grüßen!

3. Natural Beauty im Winter

Bei diesem Trend liegt der Fokus auf einem perfekten Teint. Augenschatten und kleinere Unebenheiten werden mit lichtreflektierenden Concealern kaschiert und der Hautton mit einer verwöhnenden BB Cream ausgeglichen. Diese versorgt die Haut mit wertvollen Inhaltsstoffen und perfektioniert den Teint – und das in nur einem Schritt.

Für einen schönen Glow können auf den Wangenknochen tolle Highlights mit Strobing-Produkten gesetzt werden. Ein Hauch Mascara, ein zart getönter Lippenpflegestift und dezent nachgezeichnete Augenbrauen runden den Natural-Look perfekt ab.

4. Grafische Eyeliner-Linien 

Auf den internationalen Fashion Weeks war dieser Trend mehrfach vertreten: Beim Grafik-Look wird der klassische Eyeliner durch grafische Striche ober- oder unterhalb des Lids ersetzt und macht die Augen so zum absoluten Hingucker.

Die Linien können entweder mit schwarzem oder aber mit bunten Kajalstiften gezogen werden und leicht gezackt über den Lidrand hinaus verlaufen. Wer mag, verwendet einfach verschiedene Farben. Mit wenigen Strichen wird das Make-up so zum kleinen Kunstwerk. Etwas Mut gehört allerdings dazu! Toll für Vernissage, Party oder ein anderes Event, bei dem Sie herausstechen wollen.

5. „Make-up Trend 2017: Statement Lips"

Fast zu schön zum Küssen ist der Statement-Lips-Trend! Während für diesen Look das Augen-Make-up dezent gehalten wird, darf bei den Lippen geklotzt werden. Ob mit satten Rot-Nuancen – die sich übrigens ideal für den Herbst eignen – oder mit metallisch schimmernden Lippenstiften im futuristischen Stil: Die Lippen spielen bei diesem Beauty-Trend für den kommenden Winter eindeutig die Hauptrolle.

Besonders glamourös wirkt der Look übrigens zu einem ebenmäßigen Teint, der bei Bedarf mit Concealer und Foundation gezaubert wird. Ganz klar: Trendsetterinnen kommen im Winter 2017 um einen Metallic-Lipstick nicht herum!

6. „Smokey Eyes im neuen Look"

Die klassischen Smokey Eyes kommen im Herbst und Winter etwas sanfter daher. Softe Brauntöne in verschiedenen Nuancen haben nun ihren großen Auftritt. Auf harte Linien wird bei der Neuinterpretation des glamourösen Klassikers verzichtet. Der Lidschatten wird weich verblendet und darf ruhig weiter über das bewegliche Lid hinaus verlaufen.

Tipp: Lidschattenstifte eignen sich perfekt für unterwegs und das Auftragen gelingt besonders leicht. Wenn's etwas mehr Glamour sein darf: metallisch schimmernden Lidschatten verwenden und eine extra Portion Mascara – et voilà!

7. „Make-up Trend Clumpy Lashes: Twiggys Comeback"

Ganz im Stil des kultigen Supermodels Twiggy, schickten Designer wie Isabel Marant oder Dries Van Noten ihre Models mit überdimensional langen und zum Teil aufgemalten Wimpern über den Runway. Alltagstauglich wird der Trend mit einer Volumen-Mascara, mit der die Wimpern mehrmals hintereinander getuscht werden, bis sogenannte „Spinnenbeinchen“ entstehen.

Am Abend kann dann mit schwarzem Kajalstift getrickst werden: Wimpernhärchen werden am unteren Lid einfach auf die Haut gemalt. Wichtig: Die Haut zuvor gut abpudern, damit der Stift nicht verläuft.

8. „Schwarzer Kajal: Rock'n'Roll ist zurück"

Für diesen Look – eindeutig am Stil der jungen Kate Moss angelehnt – benötigen Sie vor allem eins: schwarzen Kajalstift! Dieser wird großzügig auf den Oberlidern aufgetragen und auch auf den Innenseiten der Lider. Mit einem Wattestäbchen oder einem Applikator wird das Produkt dann verwischt.

Der Look: Als wäre man gerade von einer wilden Party nach Hause gekommen. Ein nudefarbener Lippenstift passt perfekt zum Rock'n'Roll-Chic!

9. "Make-up Trend Braun: Brownie, Baby!"

Sie galt lange als verschollen, jetzt ist die Trendnuance der 90er-Jahre wieder da: die Farbe Braun – und zwar facettenreicher denn je! Perfekt für Herbst und Winter geeignet und dazu auch noch unglaublich angesagt sind Lippenstift, Nagellack und Lidschatten in Taupe, schimmernden Nuancen mit Bronze-Touch oder sattem Mokka.

Ob zu brünettem oder blondem Haar – erdige Töne schmeicheln fast jedem Typ. Wird bei Augen- und Lippen-Make-up auf Brauntöne gesetzt, wirkt der Look mit helleren Nuancen besonders natürlich. Am Abend darf's dann ruhig ein kräftiges Schokoladenbraun sein.

Tipp: Zu roten Haaren sehen orangestichige Töne hübsch aus.

Weitere Artikel