Make-up
CCo Bild von Pinseln

Dior

Interview mit National Make-up Artist Norman Pohl

Im exklusiven YBPN-Interview verrät der Dior Make-up Artist das Geheimnis des perfekten Teints.

Sie sind einer der bekanntesten National Make-up-Artists, arbeiten mit Weltstars zusammen und sagen über sich selber, dass Make-up Ihre Leidenschaft ist: Was ist das Faszinierende an Ihrem Beruf?

Ich denke, das was mich an diesem Beruf am meisten fasziniert lässt sich sehr gut mit einem Zitat von Christian Dior beschreiben. Er sagte einmal: "Ich will Frauen nicht nur schöner, sondern auch glücklicher machen!" Zu dieser Leidenschaft kommt noch hinzu, dass ich täglich neue, aufregende Menschen kennenlernen darf, in viele tolle Länder reise und dadurch viele unterschiedlichen und spannende Kulturen kennenlerne.

Außerdem motiviert mich natürlich die Zusammenarbeit mit dem Marketing und der Abteilung für Produktentwicklung, die Weiterentwickelung von neuen Make-up Talenten und auch die Energie, die in dem internationalen Pro Team steckt, in dem ich die Ehre habe Mitglied sein zu dürfen.

Wussten Sie schon früh, dass Sie Make-up-Artist werden wollen?

Jein, ich wusste immer, dass ich etwas Kreatives machen möchte, jedoch bin ich erst durch den Tanz, den ich professionell betrieben habe, zum Thema Make-up gekommen. Ich war schon damals für das Make-up meiner Tanzpartnerinnen verantwortlich - sprich ich habe ihr die Haare und das perfekte Make-up für die Bühne gemacht. Außerdem war ich beim Entwurf und der Realisation der Kleider und Kostüme stark involviert.

Dior Make-Up Artist Norman Pohl
© Dior

Gibt es ein berufliches Erlebnis, an das Sie sich besonders gerne zurückerinnern?

Ehrlich gesagt gibt es davon tatsächlich Unzählige und das sind nicht unbedingt nur die Momente mit den großen Stars. Ein Moment der sehr magisch und unvergesslich für mich war, war die erste Teilnahme bei einer Dior Haute-Couture Show. Es war die Show im Jahr 2007, die Jubiläumsshow zum 60-jährigen Jubiläum von Christian Dior, und sie fand in der L’Orangerie im Schloss Versailles statt. Es war ein Erlebnis wie in einem Märchen und ich fühlte mich in eine andere Welt versetzt.

Bei dieser Show liefen viele der sehr bekannten Models nochmal zu Ehren von Monsieur Dior, wie z.B. Naomi Campell, Linda Evangelista, Helena Christensten, Gisele Bündchen und viele andere. Ich war wahnsinnig aufgeregt und fühlte mich so geehrt ein Teil dieser Show sein zu dürfen und für das Make-up mit verantwortlich zu sein. Diesen Moment werde ich niemals in meinem Leben vergessen.

Welche Charaktereigenschaften zeichnen Sie aus – und welche sind für Ihre Arbeit am wichtigsten?

Ich denke ich bin sehr kreativ, enthusiastisch, positiv und motivierend. Außerdem kann mich gut auf viele unterschiedliche Charaktere bzw. Personen einstellen. Das ist natürlich unheimlich wichtig für einen Beruf wie Make-up Artist. Man lernt jeden Tag neue Menschen kennen und muss sich auch z.B. bei Shootings bei denen man niemanden kennt schnell zurecht finden.

Wichtig für mich ist außerdem, dass ich stets ein Ziel vor Augen habe. Dies verfolge ich so lange und arbeite so hart daran, bis ich es erreicht habe und mir ein neues Ziel stecken kann.

Als Make-up-Artist sind Sie viel unterwegs. Wie gehen Sie mit Stress um?

Eigentlich gehört dazu nur eine starke und wundervolle Familie, auf die ich mich immer nach meinen Reisen freuen kann. Außerdem bin ich ein positiv denkender und optimistischer Mensch. Ich bin sehr organisiert und  strukturiert, um mich sicher zu fühlen und den Großteil an Stress-Situationen schon im Vorhinein zu eruieren.

Tagtäglich kreieren Sie unterschiedliche Make-up-Looks. Was ist Ihrer Meinung für ein strahlendes Aussehen am wichtigsten?

Das Allerwichtigste und die Basis jeden perfekten Make-ups, ist ein leuchtender und natürlicher Teint. Diesen erreicht man aber nur, wenn die Haut perfekt und auf ihre Bedürfnisse abgestimmt, gepflegt wird.

Zeichnung einer geschminkten Frau
Glamouröses Party-Make-up© Dior

Was ist das Geheimnis eines perfekten Teints und wie gelingt er?

Die Basis jeden perfekten Teints ist die richtige Pflege. Außerdem sollte die Haut vorab immer mit einem Primer vorbereitet werden. Im zweiten Step sollte die Foundation mit einem Foundation-Pinsel aufgetragen werden. Mit einem Pinsel kann das Make-up präziser und besser in die Haut eingearbeitet werden. Hier darauf achten, dass man immer von innen nach außen streicht.

Lichtreflexe werden dann mit Dior Skinflash 002 gesetzt. Einmal im Augenwinkel und unter den Augen, dann in der Nasolabialfalte, auf dem Nasenrücken und auf dem Kinn. Anschließend ein Hauch Puder mit den Pinsel zum Fixieren des Make-ups und zum mattieren aufgetragen.

Im Anschluss Bronze Puder wie in Schritt drei auftragen - sprich an der Schläfe begonnen, unter den Wangenknochen und an der Kieferlinie entlang. Das schenkt eine natürliche Struktur und lässt die Haut wie leicht von der Sonne geküsst aussehen.

Für die perfekte Frische tragen wir Diorblush in einem zarten Rosé- oder Aprikot-Ton direkt auf den Wangenapfel auf. Einfach lächeln und das Rouge direkt auf die dabei entstehen Wangenäpfel applizieren, ausstreichen zum Bronzepuder hin - fertig.

Diorskin Nude Schimmer leicht oberhalb des Rouges auf die Wangenknochen mit dem großen Applikator aufgetragen für den richtigen Glow der Haut. Außerdem mit dem Finger Diorskin Nude Glow Schimmer auf das Lippenherz, den Nasenrücken, die Stirn und das Kinn zart auftupfen.

Wie finde ich die perfekte Nuance für mich?

Anstatt auf dem Handrücken, besser immer die Grundierung am Kiefer und Hals probieren. Ist kein Unterschied zu sehen, dann ist die Farbe perfekt für sie.

Wie hält mein Make-up möglichst lange?

Langen Halt bei einem Make-up erreichen wir mit der optimalen und individuell auf die Haut abgestimmten Pflege, einem leichten Primer (Skinflash Primer), der richtigen Konsistenz des Make-ups - farblich natürlich passend zum Haut-Ton - und einem Hauch Puder zum Fixieren.

Abschließend: Verraten Sie uns noch Pflege- oder Make-up-Tricks, die Ihrer Meinung nach jede Frau beherzigen sollte?

Wenn sie mit Ihrem kompletten Make-up fertig sind, tragen Sie einen Hauch Augenpflege über den Concealer oder das Make-up auf, tupfen Sie es leicht mit dem Mittelfinger ein. Das sorgt für eine strahlende und frische Augenpartie.

Um den Wimperkranz dichter scheinen zu lassen, tragen Sie einen schwarzen, weichen Eye-Liner (Dior Crayon Eyeliner waterproof 094) auf dem Auge auf. Allerdings nur am oberen Wimpernkranz zwischen den Wimpern.

Vielen Dank für das Interview!