Make-up
Karnevalsdekoration und Masken auf pinkem Hintergrund
© Carol Yepes/Getty Images

Karnevals-Make-up: Löwe, Reh und Co. schminken

Fehlt Ihnen noch die ultimative Idee für das Faschings-Make-up? Dann lassen Sie sich doch von unseren Karnevals-Looks inspirieren!

Ob Alaaf oder Helau, Fasching oder Karneval – was die Narren von Köln, Mainz und anderen närrischen Hochburgen verbindet, ist der Spaß am Verkleiden und die Freude am kollektiven aus der Reihe tanzen. Einfach mal den Alltag vergessen und sich ins wilde Getümmel stürzen. Um Punkt 11.11 Uhr beginnt mit der Weiberfastnacht am 8. Februar 2018 der Höhepunkt der Saison – bis zum Aschermittwoch wird ausgiebig gefeiert. Und das natürlich aufwendig kostümiert und mit tollem Make-up für den Karneval.

Jedes Jahr aufs Neue stellt sich die Frage, in welche Rolle für die Karnevalsparty geschlüpft werden soll. Gar nicht so leicht, denn die Kostüm-Klassiker werden besonders häufig gewählt und so ein wenig Individualität ist gerade zur Faschings-Sause einfach unschlagbar. Mit dem Make-up für die Fete kann der individuelle Look besonders gut untermalt werden – im wahrsten Sinne des Wortes. Sehen Sie selbst!

Faschings-Look 1: Die Leo-Königin

Vorsicht, diese Raubkatze hat es ganz schön in sich! Dabei ist das Make-up für diesen Look für Fasching gar nicht aufwendig. Benötigt werden ein dunkelbrauner und ein schwarzer Kajalstift, Lidschatten und falsche Wimpern für die Katzenaugen.

Nachdem Sie Unebenheiten und Co. mit Foundation abgedeckt haben, wird die Katzennase mit dem schwarzen Kajal samt Schnurrhärchen aufgemalt. Die Augen werden mit einem Lidstrich umrandet. Für Cat Eyes wird am äußeren Bereich des Augenlids dunkler Lidschatten aufgetragen und leicht nach außen hin verblendet. Dann die falschen Wimpern anbringen und Leo-Flecken in unterschiedlichen Größen auf die Stirn malen. Achten Sie beim Ankleben der Wimpern darauf, den Kleber 20 bis 30 Sekunden lang trocknen zu lassen. Ist der Kleber noch zu feucht, verrutschten die Wimpern nämlich schnell und halten nicht.

Artdeco Soft Kajal
Yves Saint Laurent Dessin du Regard
Christian Dior Diorshow Mono

Faschings-Look 2: Verspieltes Bambi

Auch dieser süße Bambi-Look ist ganz schnell geschminkt. Nach dem Auftragen der Foundation – für eine lange Nacht eignet sich eine ölfreie Long-Lasting-Foundation perfekt – wird die Nase mit einem Contouring-Produkt oder einem Bronzing Powder seitlich konturiert. Dann mit einem Kajalstift die Nase und das Schnäuzchen eines Rehs nachahmen.

Ein dunkler Lidstrich mit einem tiefschwarzen Eyeliner und intensiv getuschte Wimpern zaubern tolle Rehaugen. Wer mag, setzt zusätzlich auf falsche Wimpern. Nun die Augenbrauen mit einem Brauenstift nachziehen und Blush auftragen. Mit einem hellen Kajalstift werden nun die süßen Rehpünktchen auf die Haut gezeichnet.

Clarins Bronzing Duo SPF 15
Artdeco Long-Lasting Foundation Oil-Free SPF 20
Lancôme Crayon Khôl

Faschings-Look 3: Süße Teddy-Lady

Vorsicht, mit diesem Make-up werden Sie garantiert zum Knuddel-Magneten der Party. Die Haare werden zu süßen Knödeln gezwirbelt. Für das Make-up benötigen Sie neben der normalen Foundation ein helles Make-up oder eine Camouflage-Creme für die Bärenschnauze, einen braunen Kajal und Lippenstift, einen hellen Kajal für die Wasserlinie und Volumenmascara. Zudem dunklen Lidschatten für die Oberlider.

So geht's: Nach der Foundation kommt der braune Kajal zum Einsatz. Mit diesem wird die Schnauze gezeichnet und im Anschluss mit der hellen Camouflage ausgemalt. Lippen umranden und mit Lippenstift ausmalen und dann das Näslein auftupfen. Die Wasserlinie und der Bereich unter dem Wimpernkranz werden mit dem hellen Kajal geschminkt. Das Oberlid mit dunklem Lidschatten betupfen und die Wimpern kräftig schminken. Fertig ist der süßeste Teddy der Party.

Artdeco Camouflage Cream
Urban Decay Vice Lipstick Vintage
Artdeco Kajal Liner

Weitere Artikel