Make-up

Festliches Make-up: So glänzen Sie im Winter

Frostige Tage, eisige Nächte – und wunderschöne Beauty-Trends. Gerade zur festlichen Zeit des Jahres macht es besonders viel Spaß, neue Looks auszuprobieren.

Wenn das Ende des Jahres naht, heißt es in Sachen Beauty, noch einmal alles aus der Make-up-Trickkiste zu holen: Immerhin warten zahlreiche Feste darauf, gefeiert zu werden. Während es meist an Anlässen für großes Styling mangelt, können elegante Looks für aufregende Abende jetzt endlich zur Schau getragen werden.

Ob intensives Make-up oder glamouröse Maniküre – jetzt darf gern etwas mehr aufgetragen werden. Doch nicht nur am Abend geht es nun besonders elegant zu, auch tagsüber können neue Looks getestet und getragen werden. Schöne Trends für gemütliche Tage machen die letzten Wochen des Jahres zur absoluten Hingucker-Season. Dabei spielen vor allem kühl-pastellige Farbtöne und schimmernde Effekte gegen trübe Tage eine große Rolle. Die Schneekönigin lässt grüßen!

Inspiration für angesagtes Make-up und Styling liefern auch die vielen Influencerinnen bei Instagram und Co. Die Beauty-Bloggerinnen und Fashion-Girls sind eben immer up to date, wenn es um die Schönheit geht. Was jetzt in ist, verraten wir Ihnen hier – für „Mein schönstes Ich“!

Diamond Eyes – funkelnde Effekte

Supermodel Natasha Poly überzeugt nicht nur vor der Kamera, auch ihr Talent als Hobby-Visagistin ist bemerkenswert. Bei Instagram zeigt sie gerne ihre Looks. Absolutes Highlight für den Winter: Ihr festliches Make-up mit kühl-rotem Lippenstift und schimmernden Highlights an den Augenwinkeln.

So schminken Sie das edle Make-up für rauschende Partynächte: Dafür wird zunächst eine samtige Foundation aufgetragen, dann mit einem Highlighter-Stift (zum Beispiel „On the Glow Stick“ von Artdeco) der innere Augenwinkel betont. Mit einem schwarzen Kajalstift kann der äußere Teil des Lids mit einer hauchfeinen Linie entlang des Wimpernkranzes nachgezeichnet werden. Wimpern mit Volumen-Mascara tuschen, Lipliner und Lippenstift auftragen und schimmernde Highlights oberhalb der Wangenknochen und auf dem Nasenrücken setzen – fertig!

Wer eine extra Portion Glamour wünscht, kann tolle Akzente mit einer Gold-Mascara (zum Beispiel „Gold Light Topcoat Mascara“ von Guerlain) setzen. Einfach auf die Spitzen der Wimpern geben und intensive Blicke sind Ihnen garantiert!

Goldfinger – Glam für die Fingernägel

Dieser Look ist gleichermaßen für Tag und Nacht geeignet, denn Fingernägel mit schillernden Gold-Akzenten passen zum flauschigen Pullover genauso gut wie zur eindrucksvollen Robe. Bei diesem Maniküre-Trend wird mit drei Lacken gearbeitet: einer farbigen Base, einem Metallic-Lack und einem transparenten Topcoat.

So geht der Look: Farbigen Lack auftragen und gut trocknen lassen. Dann mit einem feinen Pinsel die Metallic-Effekte auf den Nagel pinseln und erneut trocknen lassen. Nun wird der durchsichtige Überlack aufgetragen – et voilà! Wer mag, kann zusätzlich funkelnde Steinchen aufkleben.

Tipp: Am besten den Glitzerstein mit einer feinen Pinzette auf den Nagel drücken, nachdem der Überlack aufgepinselt wurde und dann gut trocknen lassen.

Kleidungsstücke aus Samt - Der Klassiker zum Fest

Passend zum aktuellen Samt-Modetrend kommen jetzt auch Lipstick, Lidschatten und Co. in besonders edlen Texturen daher. Sanft changierender Glanz, cremig und intensiv – so verführerisch wie in diesem Jahr war der Winter schon lange nicht mehr.

Besonders edel wirkt der Look, wenn Kleidungsstücke aus Samt und Make-up farblich aufeinander abgestimmt sind. So machen sich satte Bronze- oder Burgunder-Nuancen wunderbar zu rotem Samt, zum schwarzen Klassiker wirken kühle Töne wie grauer Metallic-Lidschatten (zum Beispiel aus der „Metallics Collection“ von Dior) und tiefschwarzer Kajal besonders stylisch.

Lassen Sie Ihr Gesicht durch Extra-Glow strahlen

Von wegen nur die Nächte sind schillernd! Lichtreflektierende Foundations (zum Beispiel „Diorskin Star Fluide“ von Dior) oder BB Cremes bringen den Teint wunderschön zum Strahlen. So hat der fahle Winter-Teint keine Chance. Wer intensiven Schimmer wünscht, kann einen glänzenden Primer oder eine Highlighter-Creme mit der Foundation mischen und dann auf die Haut auftragen. Mit einem cremigen Highlighter können anschließend einzelne Gesichtspartien zusätzlich betont werden.

Sanfte Lippenstift-Nuancen, zartes Rouge und schön betonte Wimpern reichen tagsüber vollkommen aus. Tipp: Für einen besonders wach wirkenden Blick werden die Wimpern vor dem Auftragen der Mascara mit einer Wimpernzange gebogen. Das kleine Beauty-Tool „öffnet“ den Blick und kaschiert übrigens auch Schlupflider.

Weitere Artikel