News
Anna Angelina Wolfers
© Leonie Hinrichs

Die Beauty-Routine von Anna Angelina Wolfers

Anna ist Schauspielerin, Bloggerin, Ladeninhaberin, Mutter – und Beauty-Junkie. Uns verrät sie ihre persönliche Beauty-Routine und gibt Tipps für eine perfekte Haut!

Wie macht sie das bloß? Selbst nach stressigen Tagen mit wenig Schlaf sieht Anna Angelina Wolfers immer frisch aus. Sind es einfach die guten Gene oder steckt mehr dahinter?

Das wollen wir genauer wissen und befragen Anna zu ihrer täglichen Beauty-Routine. Und nicht nur das: Sie zeigt uns zudem ihren ganz persönlichen Beauty-Hotspot für „Mein schönstes Ich"!

Anna ist „Kölsches Mädche“ und „Hamburger Deern“ zugleich, denn für ihre „Goldig"-Boutiquen pendelt sie zwischen der Wahlheimat Hamburg und ihrer Heimatstadt Köln hin und her.

Ihr Herz schlägt jedoch für die Hansestadt, denn hier lebt sie seit der Geburt ihres Sohnes zusammen mit Sänger Johannes Strate von Revolverheld.

Als Frau eines Musikers erfordert der Alltag manchmal viel Organisation, wenn Familien-, Berufs- und Blogger-Leben unter einen Hut gebracht werden müssen. Dass Anna dennoch immer perfekt aussieht, verdankt sie nicht nur ihrem Gespür für Farben, sondern auch ihren gut behüteten Beauty-Geheimnissen. Welche das sind, verrät sie uns hier!

Im Interview: Anna Angelina Wolfers verrät ihre Beauty-Routine

1. Bist du ein Beauty-Junkie oder ist die tägliche Beauty-Routine für Dich eher eine lästige Prozedur?

Ich bin ein totaler Beauty-Junkie. Das startete bereits im Kleinkindalter, als meine Mutter nach dem Supermarktbesuch plötzlich einen Lippenstift bei mir im Kinderwagen fand (lacht). Mit 12 habe ich mir Schönheits-Dragees in der Apotheke gekauft. Ob es damals etwas gebracht hat, weiß ich nicht.

Woran ich mich aber genau erinnere: Ich habe schon damals angefangen, meine Haut zu pflegen - und das hat bis heute angehalten. Ich glaube fest daran, dass die kontinuierliche Gesichtspflege meine Haut zu dem gemacht hat, was sie heute ist. Früh anfangen zahlt sich offenbar aus.

2. Wie sieht Deine abendliche Beauty-Routine aus?

Das Abschminken am Abend ist für mich das Wichtigste, um die Haut von Make-up und Schmutz zu befreien, damit sie wieder atmen kann.

Meine Beauty-Routine startet mit einem Cleanser ohne ätherische Öle, denn die tun meiner Haut nicht gut. Ich brauche Feuchtigkeit, das ist das Ergebnis einer Hautanalyse.

Zudem habe ich bei Wetterumschwüngen leichte Anzeichen von Neurodermitis, weshalb ich Parfümstoffe meide. Auch Microplastik in Kosmetik und hormonverändernde Produkte versuche ich mehr und mehr zu vermeiden. Ich weiche nach Möglichkeit auf Naturprodukte aus.

Nach dem Cleanser nutze ich Microfaser-Abschminktücher, die in einer leichten Reinigungsmilch getränkt sind. Um meine Haut gut auf die nachfolgende Pflege vorzubereiten, nutze ich zudem einen Toner, gern für (hyper-) sensible Haut.

Anschließend trage ich ein Serum (oder ein Overnight Serum) auf. Auch hier setze ich auf reichhaltige Produkte mit viel Feuchtigkeit. Auch eine Maske für die Nacht kann wahre Wunder bewirken - gerade im Winter, wenn die Haut Kälte und Heizungsluft ausgesetzt ist. 

Annemarie Börlind Rosentau Hydro Stimulant Cleansing Milk
Clinique Take The Day Off Micellar Cleansing Towelettes for Face & Eyes
Origins Drink Up 10 Minute Hydrating Mask Whit Avocado & Swiss Glacier Water

Anna´s persönliche Beauty-Tipps

Mein Tipp gegen dicke Klüsen am Morgen: Eiskaltes Wasser ins Gesicht und mindestens ein Glas heißes Wasser (am besten mit Zitrone) trinken. 

Vor Drehtagen steht Sushi bei mir auf der roten Liste, denn die stark salzhaltige Sojasoße bindet Wasser, was sich bei mir direkt bemerkbar macht.

Bedingt durch meinen Vitamin D-Mangel nutze ich eine Tagespflege ohne Lichtschutzfaktor. So sauge ich jeden Sonnenstrahl regelrecht auf. Da ich von Natur aus einen dunklen Teint habe, vertrage ich Sonne sehr gut, dennoch bin ich vorsichtig, denn zuviel des Guten kann sich auch negativ auswirken.

3. Welche Beauty-Produkte hast Du immer dabei?

In meiner Tasche findet sich immer ein roter Lippenstift. Der zaubert nicht nur Frische auf die Lippen, sondern auch ins Gesicht! Denn im Notfall fungiert er auch mal easy als Rouge-Ersatz. Im Winter habe ich zudem immer eine Lippenpflege dabei, zum Beispiel den „Baume de Rose le Stick Levre" von byTerry.

4. Wenn Du mal mehr Zeit hast: Welches Beauty-Treatment gönnst Du Dir?

Ich lasse regelmäßig eine Microdermabrasion vom Profi durchführen (circa alle 3-4 Wochen). Zudem habe ich das Microneedling kürzlich ausprobiert und bin begeistert. Demnächst starte ich mit einer Microneedling-Kur, bestehend aus 6 Anwendungen im Abstand von 2 Wochen. Das Ergebnis könnt ihr dann auf meinem Instagram-Account sehen.

5. Welches ist Dein persönlicher Beauty-Hot-Spot?

Mein persönlicher Beauty-Hot-Spot ist ganz klar das Meer. Für mich gibt es nichts schöneres als Sommersprossen im Gesicht, der Geruch von Sonnencreme auf der Haut und der scheinbar unendliche Blick auf die Weite des Meeres.

Im Winter nehme ich mir gern eine Auszeit in den Bergen im „Bio-Hotel Stanglwirt“ – auch wenn ich die kalte Jahreszeit eigentlich gar nicht so mag.

Das Hotel ist dafür ein Ort der Ruhe mit herrlichem Ausblick und wunderschönem Wellnessbereich mit Natursteinen und kleinen Wasserfällen. Und die Rutsche im Kinderbereich hat sogar eine Sekundenangabe – auf der ich den Rekord halte (lacht)!

Wir danken Dir sehr für das Interview, liebe Anna und werden die Beauty-Tipps direkt ausprobieren!

Weitere Artikel