News
Franziska Knuppe bei der Lena Hoschek Show der Berliner Fashion Week, 2018
© Stefan Knauer/Getty Images

Beauty-Routine von Franziska Knuppe

Sie ist auf den internationalen Laufstegen zu Hause, doch ihre Heimat bleibt Potsdam. Als Model ist Franziska Knuppe viel unterwegs. Uns verrät sie, wie sie ihre Haut auf langen Flügen frisch hält.

Die Geschichte von Franziska Knuppe kennt wohl inzwischen jeder. Als Wolfgang Joop sie vor nunmehr 22 Jahren in Potsdam beim Kellnern entdeckte, ahnte sie bestimmt nicht, dass sie als Model schon bald um die Welt jetten würde.

Franziska Knuppe ist und bleibt der deutsche Exportschlager. Sie läuft Modenschauen, ist Testimonial für Mode- und Beautybrands, sie tauft Kreuzfahrtschiffe und ganz nebenbei ist sie auch noch Ehefrau und Mutter.

Für Modeproduktionen und Kampagnenshootings geht es um den ganzen Erdball. Die langen Flugzeiten und unterschiedlichen Klimazonen können die Haut ziemlich stressen. Hier ist eine spezielle Pflege gefragt.

Dass „Franzi“ genau weiß, welche Pflege für sie die richtige ist, sieht man ihrer unglaublich tollen Haut an. Wir wollten es genauer wissen und haben das Model zu ihrer täglichen Beautyroutine befragt.

Was Franziska geantwortet hat? Das verraten wir Ihnen hier – für „Mein schönstes Ich”!

Die Beauty-Routine von Franziska Knuppe

Als Model bist du viel unterwegs. Wie oft steigst du monatlich in den Flieger?

Allein im letzten Monat saß ich ungefähr 15 mal im Flugzeug. Reisen gehört zu meinem Job einfach dazu. Das tolle daran ist, dass ich dadurch die schönsten Orte der Welt kennenlerne.

Reist du vorwiegend in Europa oder auch kontinental?

Ich reise vorwiegend in Europa, alle zwei bis 3 Monate auch quer durch die ganze Welt. Die kontinentalen Reisen sind meist im Winter, wenn es auf der anderen Seite der Erdkugel sommerlich warm ist. So war ich zum Beispiel gerade für ein Shooting in Südafrika.

Durch die vielen Reisen und die trockene Luft im Flieger ist deine Haut viel Stress ausgesetzt. Welches Beauty-Produkt hast du im Flieger stets dabei?

Meine erste Regel lautet: im Flieger viel Wasser trinken! Zudem bin ich auf langen Flügen immer ungeschminkt, so dass ich mich regelmäßig eincremen kann.

On top benutze ich ein erfrischendes Gesichtsspray, damit meine Haut bei der trockenen Luft stets gut durchfeuchtet ist.

Beauty-Tipps von Franziska Knuppe

Vom Winter in die Sonne und wieder zurück: Deine Haut muss auch den unterschiedlichen klimatischen Verhältnissen standhalten. Wie pflegst du deine Haut unter diesen Bedingungen?

Egal ob Sommer oder Winter – wenn die Sonne scheint, nutze ich immer einen Sonnenschutz. Im Hochsommer natürlich SPF 50!

Wie sieht deine persönliche Beautyroutine am Abend aus?

Das Abschminken am Abend ist bei mir das A und O. Ich benutze entweder ein Mizellenwasser für die porentiefe Reinigung oder greife zu einem speziellen Waschlappen, den ich einfach nur in Wasser tauche.

Im Anschluss trage ich eine Augenpflege und eine Nachtcreme auf.

Wenn du mal mehr Zeit hast, gönnst du dir spezielle Treatments?

Einmal die Woche nehme ich mir Zeit für eine Gesichtsmaske. Zur Kosmetikerin gehe ich aus Zeitgründen selten.

Mein persönlicher Beauty-Tipp: Wenn ich nicht arbeiten muss, lasse ich meine Haut einfach mal ein bis zwei Tage vollkommen in Ruhe. Ohne Make-up kann sie sich am besten erholen.

Franziska Knuppe's Beauty-Geheimnisse

Welche Beautyprodukte hast du immer in deiner Handtasche dabei?

Da meine Haut sehr hell ist, habe ich immer einen Concealer dabei, um eventuelle Augenringe abzudecken. Außerdem ist eine Lippenpflege und ein Thermalwasser-Spray für den Frischekick zwischendurch unverzichtbar.

Verrätst Du uns deinen persönlichen Beauty-Hot-Spot?

Den Winterurlaub verbringen wir seit nunmehr sechs Jahren im Stanglwirt in Tirol. Dort gibt es für mich den schönsten Wellnessbereich.

Im Frühjahr oder Herbst sind wir oft auf einer Kreuzfahrt. Die Schiffe der AIDA haben tolle Spa-Breiche – dort eine Massage mit Blick auf das scheinbar unendliche Meer ist einfach traumhaft.

Erinnerst du dich an dein erstes Make-up Produkt?

Natürlich, es war ein Produkt aus der ehemaligen DDR – ein rosafarbener Metallic-Lippenstift der Ostmarke  „ACTION”.

Liebe Franziska, wir danken Dir für das nette Interview und wünschen Dir weiterhin gute Reise!

La Mer The Lifting and Firming Mask
Christian Dior Hydra Life Crème Hydratation Fraîcheur
Biotherm Sun Crème Solaire Anti-Âge SPF 50

Credit „Franziska Knuppe c/o www.model-management.de

Weitere Artikel