Parfum
Frau mit einem Parfum
© Oleg Gekman/Shutterstock.com

Duft aufgesprüht und sofort gute Laune? Wie Düfte wirken...

Stärker als andere Sinneseindrücke und sehr viel direkter wirken Düfte auf uns. Sie rufen Erinnerungen wach, wecken Assoziationen, nehmen Einfluss auf unsere Gefühle, auf Körper, Geist und Seele...

Wunderbar und entspannend ist es, sich ganz und gar einzuhüllen in unseren Lieblingsduft. Leider müssen wir feststellen, dass wir ihn selbst mit der Zeit immer schwächer wahrnehmen... Wir empfehlen Ihnen daher, Ihre Duftgarderobe um neue, interessante Nuancen zu erweitern, die Ihre Stimmung genauso positiv beeinflussen. Duftkollektionen sind Kunstwerke meisterhafter Parfümeure, denen es gelang, aufregend neue, faszinierende Interpretationen eines Duftthemas zu komponieren – vertraut und doch spannend anders. YBPN stellt Ihnen die Klassiker der Düfte vor – für „Mein schönstes Ich“.

Schön ist die Rose, schöner scheint sie noch durch jenen süßen Duft, der in ihr lebt.

William Shakespeare

GUERLAIN „La Petite Robe Noire“-Düfte

Sie kennt mehr als einen Weg, die Verführerin zu spielen, die Herzen ihrer Bewunderer höher schlagen zu lassen. 

Guerlain La petite robe noire
© Bild: Guerlain

„La Petite Robe Noire“ Eau de Parfum im „kleinen Schwarzen“ – wirkt so knusprig und zart-schmelzend wie ein Rosen-Macaron – glamourös, elegant und verspielt. Eine rosa Note verleiht dem Duft eine frische und freche Stimmung.

„La Petite Robe Noire“ Eau de Toilette zeigt sich in einem sommerlichen, trägerlosen Kleid und offenbart eine verlockende, frisch-florale Note. Der Duft wirkt mal wunderbar frisch und sonnig, dann wieder romantisch und geheimnisvoll.

„La Petite Robe Noire“ Eau de Parfum Couture – hat die Wirkung eines langen, bezaubernd asymmetrischen, majestätischen Kleides, wie geschaffen für den großen Auftritt. Hohe Parfumkunst, die der Haute Couture dient. 

Eine faszinierende Interpretation mit heiteren Himbeernoten, dem Duft von Blütenblättern und einer holzigen Facette, die Köpfe verdreht und Träume in Erfüllung gehen lässt.

Jil Sanders Duftgarderobe

Die feminine Düfte von JIL SANDER zeigen die unterschiedlichen Facetten der modernen Eva.

„Jil Sander Eve“ verkörpert Reinheit, Selbstbewusstsein und sinnliche Natürlichkeit.

Eve: Jil Sander
© Jil Sander

„Jil Sander Everose“ äußert sich romantisch, schenkt Glücksgefühle und sinnliche Verführungskraft.

Everose: Jil Sander
© Jil Sander

„Jil Sander Evergreen“ ist wie ein Hauch von Frühling. Frische, Harmonie und sinnliche Leichtigkeit lassen die Sinne erwachen.

Evergreen: Jil Sander
© Jil Sander

ESCADA „Especially Escada“

Luxuriöse, feminine Düfte inspiriert von den lebensfrohen, spontanen und glamourösen Frauen, die leben um Spaß und Freude zu haben.

Escada Especially
© Bild: Escada

„Especially ESCADA“, um einen zarten Rosen-Akkord aufgebaut, vermittelt eine erfrischend natürliche, absolut positive Aura. In der Herznote entfaltet sich eine noch mit Tau bedeckte Rose.

Escada Especially Delicate Notes
© Bild: Escada

„Especially ESCADA Delicate Notes“ konzentriert sich auf die zarte und sinnliche Wirkung der Rose. Die prickelnden Noten des Eau de Toilette zeigen seinen spontanen, unbeschwerten Charakter.

Escada Especially Elixir
© Bild: Escada

„Especially ESCADA Elixir“ ist das perfekte, letzte Kleid für den Abend. Das intensive Eau de Parfum wirkt elegant, dabei fröhlich und gleichzeitig sinnlich und magisch.

Düfte sind wie die Seele der Blumen, man kann sie fühlen, selbst im Schatten.

Joseph Joubert

ARMANI „Acqua di Gioia“

Inspiriert von fernen Inseln im Süden, wo Brandungsgischt und erlösender Regen eine ganz besondere Duftaura erzeugen, ist GIORGIO ARMANIs Duftkollektion „Acqua di Gioia“ zu Hause. Key-Note in allen Varianten ist der Jasmin, von den Parfümeuren für seine unglaubliche Geruchsvielfalt, seine Intensität, Wärme und Sinnlichkeit verehrt. 

„Acqua di Gioia“ Eau de Parfum, der Klassiker – ein „Duft-Caipirinha“ aus frischer Minze, aquatischem Jasmin, Labdanum und braunem Zucker.

„Acqua di Gioia Essenza Intense“, die raffinierte, konzentrierte Version des Klassikers, dem ein Jasmin-Trio in Kombination mit rotem Pfeffer und Kaschmirholz die Wirkung einer starken, weiblichen Sinnlichkeit verleiht.

Acqua di Gioia Eau Fraîche“, die fein-frische Interpretation, wirkt leichter und transparenter und entfaltet ihre delikate Frische mit Zitrusfrüchten, Jasmintee und Moschus.

„Acqua di Gioia“ Eau de Toilette, ein zart-sinnlicher Duft, in dem Zitrone, Wasser-Jasmin und Pfingstrose mit braunem Zucker für ein erfrischend blumiges Dufterlebnis sorgen.

Giorgio Armani Acqua Di Gioia
© Bild: Armani

Duft ist ein Hauch von unbegrenzten Dingen.

Charles Baudelaire

ELIE SAAB

Seine luxuriösesten Kreationen sind handgefertigte Haute-Couture-Roben, die mit tausend Pailletten und Edelsteinen bestickt werden und unendlich strahlen. Passend zu diesen Roben kreierte Elie Saab einen glamourösen Duft, der jede Frau erstrahlen lässt.

ELIE SAAB „Le Parfum“ Eau de Parfum Intense entfaltet seine Wirkung mit dem Duft leuchtender Orangenblüten, im Einklang mit Ylang-Ylang und verführerischem Rosenhonig, intensiviert durch warme Patchouli- und Ambernoten. 

ELIE SAAB Le Parfum Eau de Parfum Intense
© Bild: Elie Saab

„L'Eau Couture“ – Ein Hauch von Stoff, ein Gedanke an zarte Blüten und der Zauber des ersten Frühlingserwachens. Das Dufterlebnis beginnt mit einem Bouquet frischer Düfte. Dann verbinden sich Orangennoten mit zartem Mandelduft und in der umhüllenden Basisnote vereinigt sich die Grüne Mandel mit floralen Noten und sanfter Vanille.

Elie Saab L'Eau Couture
© Bild: Elie Saab