Pflege
© Nutech21/ Shutterstock.com

Schönheitsrituale zum Wohlfühlen

Überarbeitet? Müde? Mit sich und der Welt nicht im Reinen? Das kennt wohl jede Frau manchmal. Dann heißt es: einfach mal abschalten. Diese Pflegerituale für Körper & Seele machen Sie noch schöner...

E s gibt ein Mittel gegen diese Stimmung, das immer hilft: ein wohltuendes und entspannendes Schönheits-Ritual, das Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht bringt. Konkret bedeutet das für Sie: Einfach mal abschalten. Das funktioniert sehr gut in einem warmen Bad mit dem feinen Duft eines luxuriösen Zusatzes. Auch bei einem Spa-Tag zu Hause kann man sich wunderbar entspannen und um die „Stiefkinder“ der Pflege kümmern – jene Regionen, die man eben nicht jeden Tag beachtet.

Ein Bad verwöhnt die Sinne

Heute gibt es zu fast jedem Parfum die passende Badelinie (z.B. „Classique“ von Jean Paul Gaultier, „J’adore“ von Dior), die gleichzeitig die Haut sanft reinigt und mit einem zarten Duftschleier umhüllt. Eine Bodylotion (für trockene Haut Bodycream) nach dem Bad pflegt sie zudem streichelzart.

Besonders gut verbindet sie sich mit der Haut, wenn diese noch ein wenig feucht ist. Ideal bei Stress oder Müdigkeit sind Badezusätze, die nach der Aromachologie entwickelt wurden. Darunter versteht man wissenschaftlich die Wirkung der Duftstoffe auf Körper und Seele. Spezielle Ingredienzen, wie zum Beispiel Sternanis, haben sich dabei als belebend erwiesen (z.b: „Energizing Fragrance Bath and Shower Gel“ von Shiseido). Andere Duftstoffe, wie beispielsweise Lavendel, wirken beruhigend und entspannend.

Beauty-Verwöhnprogramm für Zuhause

Hals und Dekolleté kommen beim täglichen Beauty-Programm oft zu kurz. Dabei brauchen diese beiden Regionen besonders viel Pflege. Hier ist die Haut dünner und hat weniger Talgdrüsen, als die im Gesicht.

Die Folgen: Trockenheit und eine vermehrte Neigung zur Bildung feiner Fältchen. Spezialprodukte mit einem Höchstmaß an pflegenden und glättenden Wirkstoffen bringen Hals und Dekolleté wieder in Topzustand (z.B. „Arbeille Royale Cou & Decolléte“ von Guerlain, „Re-Nutriv Ultimate Lift Age-Correcting Creme for Throat & Decolletage“ von Estée Lauder). Neben Knitterfältchen und feinen Linien machen sich auch unschöne Pigmentflecken gern an Hals und Dekolleté bemerkbar. Hier helfen Seren, die Dark-Spots ausgleichten (z.B. „White Lucency Brightening Serum for Neck and Décolletage“ von Shiseido).

©_Violet_/ Shutterstock.com

Schenken Sie auch Ihrem Gesicht Aufmerksamkeit

Das Gesicht freut sich während eines Pflege-Tages ebenfalls über ein Plus an Aufmerksamkeit: Ein Peeling (z.B. „Capture Totale Peeling Lumière“ von Dior) entfernt sanft überschüssige Hautpartikelchen und schenkt dem Teint Glätte und Leuchtkraft. So ist die Haut perfekt vorbereitet auf eine Intensivbehandlung mit einer Maske. Die gibt es dabei in ganz unterschiedlichen Varianten: belebend (z.B. „Skin Yoga Face Beauty Flash Mask“ von Artdeco), durchfeuchtend (z.B. „Masque Crème Anti-Soif“ von Clarins) oder straffend (z.B. „Caviarperfection Sofort-Effekt Straffungsmaske“ von Declaré).