Beautypedia

© Africa Studio / Shutterstock

Baking

Baking ist eine Make-up Technik, bei der loses und transparentes Puder auf bestimmte Stellen im Gesicht aufgetragen wird und es für 10-30 Minuten dort einwirkt.

Das Ziel: ein makellos erscheinendes Gesicht, das langanhaltend mattiert ist.

Das Puder wird über die Make-up Base auf Stirn, Nase, großflächig unter den Augen und oftmals auch unterhalb der Wangenknochen mit einer dicken Schicht aufgetragen. Während der Einwirkzeit verschmelzen Puder, Concealer und Haut miteinander. Anschließend wird das nicht eingezogene, überschüssige Produkt mit einem leichten Pinsel wegepinselt.

Ursprünglich kommt diese Technik aus dem Theater und Drag-Queen Bereich, wo die Menschen lange unter warmen Scheinwerferlicht stehen und die Haut schnell anfängt zu glänzen. 
 

Mehr Artikel zum Thema Baking findest Du hier: