Narciso Rodriguez

Logo von Narciso Rodriguez

Feinste, luxuriöse Chypre-Moschusdüfte

Chic, reduziert, modern, elegant - doch vor allem stilvoll sexy. Die Mode des New Yorker Designers Narciso Rodriguez strahlt ebenso Modernität wie Grazie aus. Sein zeitloser Stil mischt American Fashion mit traditionellem europäischen Luxus und lateinamerikanischer Sinnlichkeit. Hier findet die immer elegante, feminine Frau ihr distinguiertes Universum. Wenngleich Narciso Rodriguez’ Gedankenansatz klassisch ist, so wird seine Mode von einer ebenso modernen wie gekonnten, fast architektonischen Schnittführung geprägt. Seine Silhouetten haben eine sanfte Sinnlichkeit, sind manchmal bewusst sexy, doch immer mit Geschmack. Detailversessenheit und Diskretion kennzeichnen seine Entwürfe. Seine Töne sind leise, sensibel. Dieses Verständnis erklärt auch seine Auswahl an Farben, die meist keine sind - weiß, schwarz, grau oder pulveriges Beige.

Die New Yorker Schule hat bei Narciso Rodriguez Spuren von Pragmatismus hinterlassen, der auch dem Alltagsleben der modernen Frau entspricht. Parallel sind Stil und Eleganz untrennbar mit Narciso Rodriguez verbunden. Er reagiert auf Haltung und Emotion einer Frau, auf das Innere, die Seele, Narciso nennt es Grazie. Genau darin liegt seine wahre Inspirationsquelle. Tiefe, Eleganz und eine natürliche Vornehmheit sind auch in seinen Düften zu spüren.

Narciso Rodriguez - seine Mode 

Sein Stil: architektonisch und sinnlich

Chic, reduziert, modern, elegant. Die Mode von Narciso Rodriguez strahlt ebenso Modernität wie Grazie aus. Der in den USA geborene Designer mit kubanischen Wurzeln ist von beiden Kulturen inspiriert. Sein zeitloser Stil mischt American Fashion mit traditionellem europäischen Luxus und lateinamerikanischer Sinnlichkeit.

Hier findet die immer elegante, feminine Frau ihr distinguiertes Universum. Wenngleich Narciso Rodriguez’ Designansatz klassisch ist, so wird seine Mode von einer ebenso modernen wie gekonnten, fast architektonischen Schnittführung geprägt. Seine Silhouetten haben eine sanfte Sinnlichkeit, sind manchmal bewusst sexy, doch immer mit Geschmack. Detailversessenheit und Diskretion kennzeichnen seine Entwürfe. Seine Töne sind leise, sensibel. Dieses Verständnis erklärt auch seine Auswahl an Farben, die meist keine sind - weiß, schwarz, grau oder pulveriges Beige.

Die New Yorker Schule hat bei Narciso Rodriguez Spuren von Pragmatismus hinterlassen, der auch dem Alltagsleben der modernen Frau  entspricht. Parallel sind Stil und Eleganz untrennbar mit Narciso Rodriguez verbunden. Er reagiert auf Haltung und Emotion einer Frau, auf das Innere, die Seele, Narciso nennt es Grazie. Hier liegt seine wahre Inspirationsquelle. Tiefe, Eleganz und eine natürliche Vornehmheit sind auch in seiner Duft-Collection Narciso Rodriguez for her zu spüren.