Beautypedia

Frau mit Schatten auf der Haut
© Plume Creative / Getty Images

Epidermis

Die Epidermis (Oberhaut) ist die oberste Schicht unserer aus insgesamt drei Schichten bestehenden Haut.

Die Epidermis besteht zu 90 Prozent aus einer Hornschicht, aufgebaut aus speziellen Zellen, die an der Hautoberfläche verhornen und dann abgestoßen werden. Die Epidermis erneuert sich permanent.

Zudem dient sie nach außen als Schutzbarriere gegen eindringende Keime und andere Fremdstoffe. Ihre Dicke variiert stark – so ist sie zum Beispiel an Ellenbogen, Knien und Füssen dicker und um die Augen dünner.

Mehr Artikel zum Thema Epidermis findest Du hier: