Beautypedia

Frau mit trockener Gesichtshaut
® Roman Samborskyi / Shutterstock

Xerosis

Xerosis bzw. Xerose ist die medizinische Bezeichnung für sehr trockene Haut. Das Wort setzt sich aus dem griechischen „xero“ („trocken“) und „osis“ („Erkrankung“) zusammen. Die Erkrankung ist nicht selten und zeichnet sich durch eine ausgetrocknete, raue und gespannte Haut aus. 

Die Ursachen für Xerosis sind vielfältig: Neben einem Feuchtigkeitsmangel der Haut sind auch Alterungsprozesse und Erkrankungen wie Diabetes oder andere Arzneimittel als Auslöser möglich. Abhilfe können Kosmetika mit feuchtigkeitsspendenden Substanzen wie Urea oder Pflanzenölen schaffen. Aber auch das Vermeiden von trockener Luft oder das Nutzen von Waschmitteln ohne Farb- und Duftstoffe können helfen.