Make-up
Eine geschminkte Frau hält ihre Finger gegen ihre Schläfe
© Shutterstock.com / Valua Vitaly

Foundation auftragen für einen perfekten Teint

YBPN hat für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt.

Eine jede Frau wünscht sich einen ebenmäßigen und strahlenden Teint! Da aber nicht alle Frauen mit einem solchen von Natur aus gesegnet sind, greifen sie gerne auf kleine, aber wirksame Beauty-Helfer zurück - wie beispielsweise eine Foundation.

Damit diese aufgetragen perfekt aussieht und einen strahlend schönen Teint zaubert, bedarf es häufig ein wenig Übung. Als kleine Hilfestellung haben wir für Sie die wichtigsten Fragen vom Auftrag der Foundation bis hin zur Reinigung der Schminkutensilien zusammengestellt und von Star-Visagist Horst Kirchberger beantworten lassen:

Neu sind die vielen Make-ups mit pflegenden Wirkstoffen - braucht man dann keine Tagescreme mehr?

Heutzutage sind die Make-ups mittlerweile mit so vielen pflegenden Wirkstoffen wie Vitamin A und C sowie SPF angereichert, dass man beruhigt nur das Make-up tragen kann. Wer aber zu eher trockener Haut neigt, sollte auf jeden Fall eine Tagespflege drunter tragen.

Welche unterschiedliche Foundation gibt es und wann nimmt man welche (Hautbeschaffenheit: trockene Haut, fettige Haut, etc.)?

Wer eher zu fettiger Haut neigt, sollte zu einer ölfreien Foundation greifen. Sie ist zudem sehr leicht und hinterlässt keine braunen Ränder an Blusen und Pullovern. Für trockene Haut empfiehlt sich eine gleichzeitig pflegende Foundation.

Spielt das Alter bei der Wahl einer Foundation eine Rolle?

Ja. Man sollte im Alter immer einen Ton heller nehmen und nicht zu pudrige Substanzen wählen, da sie sich in den kleinen Falten absetzen.

Wie trägt man eine Foundation auf (Schwämmchen, Pinsel, etc.)?

Das kann man gerne je nach Wunsch machen. Am besten wird die Substanz mit den Fingern eingearbeitet, da man sich einfach selber spürt. Bei Gebrauch von Pinsel und Schwämmchen sollte man unbedingt auf die Hygiene achten, d.h. gut nach Gebrauch ausspülen.

Wie wirkt eine Foundation besonders natürlich?

Wie findet man den richtigen Ton? Einen kleinen Klecks auf den Finger geben und auf die ungeschminkte Gesichtshaut auftragen. Dann sieht man sofort, ob Farbe und Konsistenz passen. Auf keinen Fall wie häufig praktiziert auf den Handrücken auftragen. Die Hände sind meist wesentlich dunkler und geben daher nicht den richtigen Indikator für die Farbe.

Muss man zwei Foundations haben wegen der blasseren Winterhaut und dem Sommerteint?

Ja, im Sommer reicht häufig auch eine leichte getönte Tagescreme oder die CC-Golfcream aus meiner Kollektion aus. Zudem ist man ja ohnehin schon vorgebräunt und benutzt nur einen Bronzing Powder. Im Winter darf es schon ein wenig mehr sein.

Was trägt man nach der Foundation auf - loser Puder/Kompaktpuder/Rouge, etc.? Was macht man falsch, wenn sich die Gesichtshärchen abzeichnen?

Loser Puder ist besonders wirkungsvoll, wenn man das Makeup länger haltbar machen möchte, gerade bei Abendmake-up sinnvoll. Kompaktpuder muss sehr vorsichtig aufgetragen werden, damit es nicht zu maskenhaft aussieht. Auch sollte der Farbton gut zur Haut passen, besser eine Nuance heller. Hier auch am besten mit Pinsel und nicht mit Schwämmchen arbeiten.

Puderrouge ist am wirkungsvollsten, auch hier mit einem speziellen Rougepinsel arbeiten um das Rouge richtig zu platzieren. Cremerouge eignet sich eher für jüngere Frauen, die keinen losen Puder verwenden. Setzen sich Härchen ab, hat man zuviel Puder verwendet. Am besten Puder auf ein Kleenex geben, und von da den Puder abnehmen. Nochmals ausklopfen und dann auf dem Gesicht verteilen.

Wann arbeitet man mit Highlighter (und wie geht das)?

Ganz sparsam ansetzen. Nur auf den oberen Wangenknochen oder oben an der Stirn, um dem Gesicht ein Strahlen zu verleihen. Hierbei sollte man die Finger benutzen.

Manchmal raten Visagisten, die Augenpartie auszusparen und lieber eine extra Lidschatten-Foundation/Base zu verwenden - was meinen Sie?

Beim Auge sollten auf jeden Fall die Rötungen und Schatten mit einer Cover Cream abschattiert werden. Die Farbe sollte eine Nuance heller sein als die Grundierung, dadurch wird das Auge optisch hervorgehoben.

Muss eine Foundation einen Lichtschutzfaktor haben?

Ist sicherlich sinnvoll in der heutigen Zeit und schenkt der Trägerin auch ein beruhigendes Gefühl, wenn sie viel an der frischen Luft ist.

Manchmal bleibt Foundation in den Augenbrauen oder Haaransätzen hängen - was ist zu tun?

Mit einem feuchten Schwämmchen abnehmen, trocknen lassen und dann nochmals vorsichtig die entstandenen Ränder verwischen.

Wie reinigt man das Gesicht von Foundation richtig?

Make-up Remover oder Reinigungsmilch hilft dabei sehr gut. Auf jeden Fall einmal die Woche ein Peeling anwenden, um die Poren zu öffnen.

Gibt es einen Trick, dass Foundation beim Outfit wechseln die Kleidung nicht dreckig macht?

Der alte Trick der Großmutter hilft immer: ein dünnes Tuch über das Gesicht legen und dann die Kleidung über den Kopf ziehen.

Stimmt es, dass man ein Erfischungsspray über das fertige Make-up sprühen kann, ohne dass die Foundation fleckig wird (oder dass man mit Blottingpapers nur den Glanz, nicht aber die Farbe aufnimmt)?

Ja, es gibt tolle Sprays, die die Haut erfrischen, aber nicht fleckig machen. Blottingpapers sind eher etwas für fettige Haut. Alles aber immer in Maßen.

Wie lange hält eine Foundation und wie "lagert" man sie am besten?

Das kommt auf den Hersteller an. Aber einmal geöffnet, sollte sie nicht zu lange gelagert werden. Länger haltbar bleiben Cremes, indem sie in Kühlschrank gestellt werden. Aber nicht zu kalt.