Make-up
@ kiuikson / Shutterstock

Cream Blush für einen rosigen Teint

Strahlender Teint statt blasse Haut: Cream Blush verleiht Deinem Gesicht einen rosigen Herbst-Glow. Unsere Beauty-Expertin weiß wie.

Du hast noch keine Cream Blush in Deinem Kosmetiktäschchen? Dann wird es höchste Zeit!

Das Rouge in Creme-Form ist der perfekte Begleiter im Herbst und Winter, wie Conny Conrad, unsere Make-up-Spezialistin von der Parfümerie Harbeck, weiß.

Was Du beim Auftragen der glossy Texturen beachten solltest und welche Farben und Produkte in der kommenden Saison im Trend sind, erfährst Du im folgenden Interview mit der YBPN-Beauty-Expertin.

Dein frischer Herbst-Look mit Cream Blush

1.   Cream Blushes verleihen im Herbst/Winter einen strahlenden Teint. Warum? Was versteht man darunter?

Cream Blush, der Name lässt es schon vermuten, ist ein Rouge in cremiger Textur, das im Stiftformat oder in kleinen, schicken Döschen erhältlich ist.

Eine Cream Blush ist der beste Beauty-Begleiter in den kalten Monaten aufgrund der geschmeidigen, weichen, cremigen Textur, die der Haut gleich noch eine Extraportion Pflege schenkt – für den perfekten Herbst-Look.

Make-up
Sisley Phyto-Blush Twist

2.   Cream Blush gilt auch als eine Art Schnell-Schmink-Hilfe, stimmt das?

Das cremige Rouge ist eine unkomplizierte Make-up-Variante, um der Haut Frische zu geben. Etwas auf die sauberen Finger auftragen oder direkt mit dem Rougestift ins Gesicht und dann zügig, mit leicht kreisender Bewegung in die Haut einarbeiten. Fertig! Das Ergebnis: Ein natürlicher, frischer Teint für Deinen perfekten Herbst-Look!

3.    Kann Cream Blush aufgrund der soften Textur auch als Farbtupfer auf den Lippen und als Lidschatten funktionieren?

Ja, aufgrund der fabelhaften Textur ermöglicht es seiner Verwenderin zusätzliche Möglichkeiten des Auftragens. Es ist perfekt geeignet, um den Lippen und Augen einen harmonischen Farb-Akzent zu verleihen.

Setze bei Rouge auf Cream Blush

4.   Cream Blush und Puder-Rouge - für wen empfehlen Sie was?

Natürlich schenken beide Rouge-Arten der Haut sofort eine schöne Frische, Vitalität und gesunde Ausstrahlung. Beim Puder-Rouge arbeitet man immer mit einem Pinsel.

Zusätzlich muss die Haut mit einem Make-up und/oder Puder vorbereitet werden, um ein schönes, gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen.

Cream Blush dagegen kann sofort auf frisch gecremte Haut aufgetragen werden, das macht sie so beliebt. In der Parfümerie Harbeck richten wir uns bei der Entscheidung zwischen Creme- oder Puder-Rouge immer nach der Vorliebe unserer Kunden.

Make-up
Erborian Lip and Cheek Tint

5.    Neben der herkömmlichen Cream Blush gibt es auch Mousse- und Gel-Blush. Was hat es damit auf sich?

Mousse-und Gel-Texturen sind die luftigeren Rouge-Varianten. Mit ihnen kann man zusätzlich andere Effekte auf der Haut erzielen: subtiler, sanfter, transparenter oder einen Wet-Look.

Make-up-Trend: So findest Du die richtige Cream Blush

6.   Wie wird eine Creme Blush aufgetragen? Haben Sie Tipps für unterschiedliche Gesichtstypen?

Cream Blush kann einfach und unkompliziert mit den Fingern aufgetragen werden. Einen Pinsel empfehle ich für präzise Arbeiten. Eine kleine Menge auf die Fingerspitzen/den Pinsel geben und sanft in die Haut einmassieren.

Für einen natürlichen Look: Einfach in den Spiegel lächeln und die hervortretenden „Bäckchen“ betonen.

Für den Feinschliff: Das Rouge auch unter die Wangenknochen oder einen Hauch davon aufs Kinn, unter die Augenbraue und auf die Stirn direkt am Haaransatz auftragen.

Mein Tipp: Bei roten Äderchen etwas Cream Blush mit Abdeckcreme mischen und dann dünn, Schicht für Schicht auftragen. Das Rouge deckt ab, gleicht aus und schenkt der Haut eine ebenmäßige Leuchtkraft und Ausstrahlung.

"Was Spaß macht, was gefällt, was Dein Inneres leuchten lässt… trage es!"

Conny Conrad, Drogistin & YBPN-Expertin

7.   Welche Farben passen zu welchem Hauttyp? Haben Sie Tipps?

In der heutigen Zeit unterliegen Farbtrends stark der Mode. Jungen oder jung gebliebenen Kundinnen empfehle ich meist Farbtöne mit etwas Gold-oder Braunanteil.

Es schmeichelt der Haut und lässt sie natürlich frisch aussehen. Grundsätzlich gilt – und das wäre auch mein Tipp: Was Spaß macht, was gefällt, was Dein Inneres leuchten lässt… trage es!

Make-up-Trends: Was bringt die Zukunft?

8.   Was sind die großen Farbtrends der kommenden Herbst-/Winter-Saison?

Die neuen Make-up-Trendfarben der kommenden Herbst-/Winter-Saison sind warme, kräftige, leuchtende Rottöne wie Orangenrot und Bordeaux.

Make-up
Shiseido Whippedpowder Blush

9.   Verraten Sie uns Ihre Lieblings-Cream Blush?

Persönlich liebe ich die „Minimalist WhippedPowder Cream Blush Setsuku Nr. 07“ von Shiseido. Es ist eine moderne Mousse-Variante, die dann pudrig wird. Der Farbton passt perfekt, da er dem Ton entspricht, den meine Haut nach einem Waldspaziergang hat: rosig, frisch!

Weitere Artikel