Make-up
Frau mit Totenkopf-Make-up
© Westend61/Getty Images

Halloween-Make-up: Schminktipps für Zombie & Co.

Für die Halloween-Party haben wir faszinierende Make-up-Ideen und Schminktipps für Sie aufgespürt. Lassen Sie sich von uns inspirieren. Aber Vorsicht: Es wird gruselig!

Bald tanzen sie wieder durch die Straßen, treiben ihr Unwesen auf einer der unzähligen Halloween-Parties und erschrecken ihre Nachbarn mit schauriger Maskerade und Kostümen: Zombies und ihre Grusel-Kumpanen feiern am 31. Oktober wieder Halloween.

Damit auch Sie sich unter die Untoten, Hexen und Horrorwesen mischen können, haben wir tolles Halloween-Make-up von Stars und Influencern wie Lisa-Marie Schiffner für Sie im Gepäck.

Schminktipps und gruselige Ideen gibt es natürlich dazu. Ob klassischer Zombie oder ein Make-up mit etwas weniger Grusel – erlaubt ist, was gefällt.

Aus der Reihe zu tanzen ist in der Halloween-Nacht nicht nur erlaubt, es ist sogar erwünscht. Wann kann man schon so tief in die Verkleidungs- und Make-up-Kiste greifen wie in der Nacht der Gruselgestalten?

Kaum ein anderer Star macht das so deutlich wie Heidi Klum. Ihre kreativen Halloween-Kostüme sind mittlerweile Kult.

Begleiten Sie uns nun auf die düstere Seite des Oktobers und finden Sie Ihr persönliches Halloween-Make-up  – für „Mein schönstes Ich“! Oder sollten wir ausnahmsweise einmal sagen, für „Mein schaurig-schönstes Ich“?

Halloween-Make-up: die Schöne und das Biest

Instagram-Star Lisa-Marie Schiffner und ihr Freund haben sich für ein Pärchen-Kostüm entschieden. Zombie schminken macht zu zweit eben noch mehr Spaß.

Allerdings verwandelte sich nur Sänger Moritz Garth komplett in einen wandelnden Toten. Seine schöne Freundin schminkte ihr Gesicht nur zur Hälfte. So wirkt der Zombie-Look ziemlich sexy!

Neben weißer Schminkpaste benötigt man für dieses Halloween-Make-up lediglich einen schwarzen Kajal, Volumen-Wimperntusche oder falsche Wimpern. Für extra langen Halt wird zunächst ein Primer auf das gereinigte und mit Feuchtigkeitscreme gepflegte Gesicht gegeben und gut eingearbeitet.

Nachdem das Produkt sich mit der Haut verbunden hat, wird die weiße Schminkpaste großflächig aufgetragen. Ein Schwämmchen eignet sich dafür wunderbar.

Soll nur das halbe Gesicht geschminkt werden, beginnen Sie mit dem Augen-Make-up und schminken Sie anschließend nur die untere Hälfte weiß. Dann wird mit dem schwarzen Kajalstift die Knochenstruktur eines Totenkopfs nachgemalt.

Schattierungen lassen sich am besten mit einem Concealer-Pinsel erzielen, indem die schwarze Farbe mit der weißen Paste verblendet wird.

Artdeco Make-up Base
Artdeco Wimpern
Urban Decay Detailed Concealer Brush

Dezentes Halloween-Make-up: Spinnen-Auge

Mit ihren Schminkideen und Tutorials wurde die Brasilianerin Sandy Gomes bei Instagram zum Star. Halloween-Make-up spielt bei ihr natürlich eine besondere Rolle.

Ein leicht nachzuschminkendes und trotzdem aufregendes Make-up für die Halloween-Party ist das von ihr kreierte Spinnen-Auge. Für diese Halloween-Schminkidee reicht die tägliche Grundierung als Basis.

Das Augen-Make-up darf ruhig intensiv und dramatisch ausfallen. Viel schwarzer Lidschatten, schwarzer Eyeliner und künstliche Wimpern verwandeln die Augen in verführerische Cat Eyes.

Das andere wird zum Grusel-Schocker. Wer mag, setzt eine helle Kontaktlinse ein. Anschließend kommt tiefschwarzer Kajalstift oder pechschwarzes Eyeliner-Gel zum Einsatz.

Mit der schwarzen Farbe wird nun eine furchteinflößende Spinne geschminkt. Wattestäbchen helfen dabei, kleinere Patzer zu kaschieren.

Givenchy Magic Khôl
Lancôme Hypnôse
Bobbi Brown Long-Wear Gel Eyeliner

Halloween-Make-up by Heidi Klum

Sie ist eindeutig die Halloween-Queen! Mit ihren kreativen Verwandlungen sorgt Heidi Klum jedes Jahr aufs Neue für Begeisterung. Zu ihrer ersten Party im Jahr 2000 erschien sie im düsteren Dirndl-Look.

Wer ein Dirndl besitzt, kann einfach das klassische Trachtenkleid als Kostüm verwenden. Dafür wird das Halloween-Make-up umso finsterer.

Die Basis bildet eine helle Foundation oder weiße Schminkpaste. Diese wird mit einem Schwämmchen gut eingearbeitet und mit transparentem Puder bestäubt.

Die Augen werden mit schwarzem Eyeliner oder Kajal umrandet. Die Linie darf ruhig nach außen hinaus verlaufen. Anschließend die Wimpern wie Spinnenbeinchen auf die Haut zeichnen.

Wie aus einem Horrorfilm wirken auch die pinken Apfelbäckchen, die ebenfalls stark übertrieben mit einem leuchtenden Blush geschminkt werden. Blutroter Lippenstift rundet dieses Halloween-Make-up dramatisch ab.

Unser Tipp: Long-Lasting-Lipsticks haften auch nach dem ein oder anderen Vampir-Biss auf Ihren Lippen. Perfekt wird dieser Look, wenn Sie zusätzlich Kunstblut am Mund auftragen.

Für welches Halloween-Make-up Sie sich auch entscheiden: Wir wünschen viel Spaß beim Gruseln und Feiern!

Christian Dior Rouge Diorific
Artdeco Cushion Blusher
Shiseido Transluscent Loose Powder

Weitere Artikel