Parfum
Frau mit langen Haaren
© shutterstock

Haarparfum – Alles, was es darüber zu wissen gibt!

Haarparfum ist längst zum Trend geworden. YPBN verrät Ihnen, warum die speziellen Haardüfte ein absolutes Must-have im Beauty-Schränkchen sind.

Eine frisch duftende Mähne gibt einfach ein gutes Gefühl und erhöht den Feel-Good-Faktor immens. Für viele Frauen gehört es zum täglichen Schönheitsritual, einen Spritzer des Lieblingsdufts nicht nur auf die Innenseite der Handgelenke und den Hals zu sprühen, sondern auch in die Haare.

Kein Wunder, denn im Haar duftet das Parfum über einen besonders langen Zeitraum hinweg. Zudem ist der Duft bei jedem Windhauch dezent wahrzunehmen – einfach verführerisch! Ein absolutes Must-have für Fans von wohlriechendem Haar ist ein spezielles Haarparfum. Viele Parfummarken haben neben klassischem Parfum, Absolue Duft und Eau de Toilette auch spezielle Haardüfte in ihr Repertoire aufgenommen, die genauso wunderbar duften wie Ihr Lieblingsduft. 

Welchen Beauty-Effekt haben Haardüfte?

Ein Haarparfum legt sich für mehrere Stunden wie ein feiner und angenehm riechender Nebel auf die Haare, ohne diese zu beschweren. Mit nur einem Pumpstoß aus dem Flakon schenken Sie Ihrem Haar herrliche Frische und leichte Pflege. Die Haarfasern werden von pflegenden Inhaltsstoffen umhüllt, da viele Haardüfte mit intensiv wirkenden Pflegestoffen angereichert sind, beispielsweise mit Argan- oder Kamelienöl. Diese sorgen für eine Extra-Portion Glanz und Geschmeidigkeit und werden oftmals durch einen UV-Schutz ergänzt, der Ihr Haar vor Sonnenschäden schützt. Noch dazu enthalten Haardüfte im Gegensatz zu klassischem Parfum keinen oder nur eine sehr geringe Menge an Alkohol, damit das Haar nicht ausgetrocknet wird

Wieso ist ein Haarparfum empfehlenswert?

Hartnäckige Gerüche setzen sich schnell in den Haaren fest und sind manchmal länger wahrnehmbar, als uns lieb ist. Wer diese Erfahrung schon einmal mit Kochdünsten, Rauch oder Frittierfett gemacht hat, weiß ganz sicher, wovon wir reden. Haarparfums können unangenehme Düfte zwischen den Haarwäschen neutralisieren und lassen Ihr Haar mit dezenten Nuancen angenehm und frisch duften. Zugleich sind Haardüfte durch ihre zarte, zurückhaltende Komposition nicht zu aufdringlich und eignen sich daher perfekt für den langen Büro-Alltag. Das Beste zum Schluss: Haarparfums sind sparsam in der Anwendung und günstiger als normale Düfte. 

Wie sollten Haardüfte angewendet werden?

Das Haarparfum sprühen Sie am besten auf Ihr frisch gewaschenes, trockenes Haar auf. Zwei bis drei Sprühstöße aus etwa 20 Zentimeter Abstand reichen vollkommen aus, damit der Haarduft den ganzen Tag über seine Wirkung entfaltet. Anschließend können Sie Ihr Haar durch Ihr gewohntes Styling in Form bringen. 

Wie lange hält der Duft von Haarparfum an?

Durch den geringeren Alkoholgehalt ist die Haltbarkeit kürzer als bei einem herkömmlichen Parfum. Dennoch kann ein Haarduft bis zu sechs Stunden lang wahrnehmbar sein. Dabei kommt uns zugute, dass Düfte von Natur aus lange im Haar bestehen bleiben. Wenn das Haarparfum nicht mehr intensiv genug riecht, frischen Sie den Duft einfach mit ein bis zwei Sprühstößen aus dem Flakon wieder auf. Eine zu starke Beanspruchung Ihrer Mähne brauchen Sie durch die pflegenden Inhaltsstoffe nicht zu befürchten.

Welches Haarparfum passt zu mir?

Wir haben Sie überzeugt und Sie möchten gerne ein Haarparfum ausprobieren, wissen aber nicht, welches zu Ihnen passt? Klar, das verstehen wir, denn inzwischen gibt es eine Vielzahl an Haardüften von unterschiedlichen Marken und Parfumherstellern. Wenn Sie Glück haben, ist Ihr Lieblingsduft auch als Haarparfum erhältlich, denn einige Hersteller wie Dior oder Chanel haben ihre erfolgreichsten Kompositionen in Haardüfte umgewandelt. Andere Marken setzen auf neue Düfte und präsentieren Haarparfums, die mit einer vollkommen neuen Duftkomposition begeistern.

Die große Vielfalt an Haardüften kann also schnell verwirrend sein. Am besten orientieren Sie sich tatsächlich an Ihrem Lieblingsduft und wählen, falls erhältlich, das passende Haarduft-Pendant oder ein Haarparfum, das mit ähnlichen Duftnoten verzaubert. Ein solcher Haarduft wirkt besonders harmonisch zu Ihrem klassischen Parfum. Vielleicht möchten Sie aber auch eine ganz neue Duftrichtung ausprobieren. Lassen Sie sich am besten in einer YBPN-Parfümerie in Ihrer Nähe beraten, sprühen Sie Ihre Mähne ein und probieren Sie verschiedene Haarparfums aus. 

Kann das Haarparfum mit einem normalen Parfum kombiniert werden? 

Ja, Haarparfums können Sie separat oder auch in Kombination mit einem klassischen Parfum auftragen. So müssen Sie nicht auf Ihren Lieblingsduft verzichten und können zugleich Ihrem Haar einen frischen Duft verleihen. Wenn Sie ein Parfum oder ein Eau de Toilette mit einem Haarparfum kombinieren, sollten Sie aber darauf achten, dass es sich um harmonische Kopfnoten handelt. So passt zum Beispiel zu einem blumig-rosigen Parfum am besten ein Haarparfum, das ebenfalls rosige Nuancen aufweist. Ganz sicher gehen Sie bei der Kombination Ihres Lieblingsduftes mit dem dazu passenden Haarparfum aus derselben Duftlinie. Den Klassiker J'adore aus dem Hause Christian Dior gibt es beispielsweise ebenso als Eau de Parfum wie auch als Haarparfum. Gleiches gilt für den Damenduft Miss Dior, der auch als Haarparfum Miss Dior Parfum pour les Cheveux angeboten wird, oder für Angel, den Parfumklassiker von Thierry Mugler, der auch als Angel Hair Mist erhältlich ist. 

5 wunderbare Düfte für Ihr Haar

  1. Chance Eau Tendre von Chanel – ein Haarparfum mit fruchtig-frischer Note
  2. Essence Absolue von Shu Uemura – besonders pflegend mit Kamelienöl
  3. Bonbon Hair Mist von Victor&Rolf – eine sinnlich-fruchtige Komposition
  4. Miss Dior Hair Mist von Dior – süßlich, aber dezenter als das Parfum
  5. Angel Perfuming Hair Mist von Thierry Mugler – orientalisch mit frischer Textur