Make-up
Hand mit Marmor Nägeln und Nagellack
© Marina mrs_brooke / Shutterstock

Marmor-Nägel – so pinseln wir den Trend!

Marmor ist nicht nur ein starker Interior-Trend der letzten Jahre. Auch in der Beauty sind wir heiß auf den Marmor-Effekt. Ganz besonders auf Marmor-Nägel!

Wenn es um neue Nageldesigns geht, dann kommt man aktuell an der Marmor-Optik keinesfalls vorbei. Marmor-Nägel sind sogar zu einem richtigen Social Media Hype geworden.

Die Besonderheit der Marmor-Nägel? Es wird hier mit zwei Nagellackfarben gespielt, um auf den Nägeln einen kontrastreichen Effekt zu kreieren, der dem Stein sehr ähnelt.

Ganz klassisch sieht das extravagante Nageldesign in Weiß und Grau beinahe wirklich aus wie der Marmortisch in unserem Wohnzimmer.

Aber der Fantasie sind hier auch farblich keine Grenzen gesetzt! Im Frühling lieben wir das Nageldesign Marmor auch in Peach (als Basis) und Weiß. Sorgt für richtig gute Laune! 

Fun-Faktor Marmor-Nägel

Für das Nageldesign Marmor müssen Sie aber nicht unbedingt in ein Nagelstudio. Marmor-Nägel selber machen bietet einen großen Fun-Faktor.

Und da wir finden, dass neue Nageldesigns auch immer sehr viel von Kunst haben, fördern wir damit noch unsere Kreativität. Und die fertige Nailart sieht oft auch viel komplizierter aus, als sie eigentlich ist.

.
Givenchy Le Vernis

Trauen Sie sich! Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Marmor-Nägel selber machen können und verraten Ihnen dazu auch noch unsere Lieblingsprodukte! 

.
Artdeco All In One Nail Lacquer

Das brauchen Sie für Ihre Nailart in Marmor

Um sich an das Nageldesign in Marmor heranzutasten, brauchen wir:

  • Unterlack
  • einen hellen Nagellack (Weiß, Hellgrau, aber auch Rosa oder helles Orange)
  • einen dunkleren Nagellack (Grautöne funktionieren hier super)
  • Überlack
  • einen feinen Pinsel

Den Pinsel mit einer feinen Spitze finden Sie zum Beispiel im Bastelgeschäft. Mit einem solchen Pinsel können Sie am besten die feinen „Marmor-Linien“ ziehen.

.
Christian Dior Rouge Dior Vernis
.
Artdeco Quick Dry

Unser Geheimtipp: Falls Sie sich gar nicht ans Pinseln wagen wollen – viele Firmen bieten mittlerweile auch aufklebbare Nagelfolien im Marmor-Look an.

Für alle anderen heißt es: Ran an die Pinsel, fertig, los!

Marmor Nägel selber machen – so geht’s!

Step 1: Die Nägel mit einem Unterlack lackieren. Wir lieben auch Allrounder wie den Artdeco „All In One Nail Lacquer“, der als Unter- und Überlack verwendet werden kann.

Dann folgen zwei Schichten deckender heller Nagellack. Weiß-Grau sind tolle Marmor-Effekte. Sie können die Optik aber auch einfach umkehren und die Basis dunkel lackieren und dafür die Linien in einem helleren Ton ziehen.

Givenchy „Le Vernis“ gibt es zum Beispiel in „Noir Interdit“. Schwarze Marmor Nägel sind doppelt dramatisch.

Step 2: Jetzt ziehen Sie mit dem feinen Pinsel, den Sie vorsichtig in die Farbe tauchen (nicht zu viel Farbe aufnehmen!) feine Linien unregelmäßig auf die angetrocknete Basis.

Die Linien sollen unterschiedlich dick sein (das regulieren Sie durch den Druck mit dem Pinsel). Nur so bekommen Sie die natürliche Maserung einer Marmorplatte hin.

Für das Frühjahr und den Sommer finden wir die hellen Marmor-Effekte aber umso schöner. Experimentieren Sie ruhig mit Farben.

Die Farbe „Muguet“ von Dior sieht mit weißen Linien sehr zart aus. Ein toller Look!

Probieren Sie einfach aus, was Ihnen gefällt. Richtig oder falsch gibt es hier nicht. Anschließend werden die Marmor-Nägel nach dem Trocknen mit einem Überlack versiegelt.

Beim Nageldesign empfehlen wir den Artdeco „Quick Dry“! So trocknet der Nagellack noch schneller.

Weitere Artikel