Make-up
Regenbogen-Lidschatten und Regenbogen-Augenbrauen
© Lorado/Getty Images

Augenbrauen-Trend: Regenbogen-Brows

Setzen Sie gerne auf farbenfrohe Looks und tanzen auch mal aus der Reihe? Dann dürften Sie diesen Beauty-Trend lieben: Regenbogen-Augenbrauen!

Augenbrauen sind nicht erst seit Topmodel Cara Delevingne ein starkes Thema in der Beauty-Szene. Schon viele Jahre vor der Britin mit den markanten Brauen gab es eine Frau, die mit farbigem Augenbrauen-Make-up ihre Brauen zum Markenzeichen machte: Techno-DJane Marusha. Die bunten Augenbrauen passten perfekt zu Marushas Hit „Somewhere over the Rainbow“, der 1994 die Charts stürmte.

Heute feiern die Looks der 90er-Jahre ein großes Comeback – und auch bunte Augenbrauen sind wieder angesagt. Regenbogen-Augenbrauen oder Rainbow-Brows, so lautet der womöglich bunteste Beauty-Trend des Sommers.

Zum Augenbrauen stylen im Regenbogen-Look benötigen Sie neben vielen Farben und einem feinen Pinsel vor allem eins: Mut! Zugegeben, bei diesem Augenbrauen-Trend handelt es sich nicht unbedingt um einen Look für den Alltag oder das Berufsleben.

Doch für eine ausgelassene Sommerparty oder eine Motto-Feier sind Regenbogen-Augenbrauen allemal ein toller Hingucker. Und wer gerne mal etwas gewagter vor die Tür tritt, trägt die bunten Brauen einfach tagsüber.

Ganz nach dem Motto „Erlaubt ist, was gefällt“. Außerdem kann der Trend auch als Statement getragen werden: Farbe bekennen! YBPN erklärt den Augenbrauen-Trend – für „Mein schönstes Ich“! 

Regenbogen-Augenbrauen schminken

Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo, Violett sind die Farbtöne, die für authentische Regenbogen-Augenbrauen benötigt werden. Wer möchte, spielt einfach mit den Nuancen, es muss ja nicht exakt der Regenbogen imitiert werden  – Hauptsache, die Augenbrauen leuchten schön bunt.

Für den intensiven Regenbogen-Look werden extra deckende Farbpigmente benötigt. Diese sind zum Beispiel in der „Vinyl Couture Mascara" von Yves Saint Laurent. Die Wimperntusche in knallbunten Farben deckt auch dunkle Härchen perfekt ab und verwandelt die Augenbrauen in ein farbiges Spektakel. 

Alternativ können auch Gel-Lidschatten oder bunte Kajalstifte verwendet werden. Der flüssige „Liquid Moondust Eyeshadow“ von Urban Decay verleiht den Augenbrauen einen faszinierenden Diamant-Effekt.

Wer es etwas dezenter angehen mag und ohnehin eher helle Augenbrauen hat, greift einfach zur Lidschattenpalette, um die Augenbrauen im Rainbow-Look zu schminken.

So stylen Sie perfekte Regenbogen-Augenbrauen

Regenbogen-Augenbrauen sehen besonders gut aus, wenn die Härchen zuvor sauber in Form gezupft wurden. Bevor es ans Schminken geht, werden die Härchen mit einem Augenbrauenbürstchen gekämmt.

Wird mit Pigmenten oder Lidschatten gearbeitet, werden die Augenbrauen gut abgepudert, damit das Ergebnis möglichst langanhaltend ist und die Farben schön leuchten.

Eine Lidschattenbase intensiviert die Leuchtkraft der Nuancen und verlängert die Haltbarkeit des Augenbrauen-Make-ups.

Urban Decay Moondust Palette
Urban Decay Liquid Moondust Eyeshadow
Artdeco Eyeshadow Base

Dann wird der Lidschatten aufgetragen: Entweder mit einem Applikator oder mit einem feinen Pinselchen. Beginnen Sie nun, die Farben des Regenbogens von innen nach außen aufzutragen.

Mit Glitzerpartikeln, die leicht über die Augenbrauen gestäubt oder getupft werden, sieht der Look noch futuristischer aus. Viele neugierige Blicke sind Ihnen mit diesem Gute-Laune-Look für die Augenbrauen garantiert.

Weitere Artikel