News
Chanel No 5 gezeichnet
© Ana Morais / Shutterstock

Make-up Must-haves: Beauty-Produkte mit Kultstatus

Chanel No. 5 und Touche Eclat von YSL: Einige Fans würden nie etwas anderes benutzen. Welche Beauty-Stars bislang als unübertroffen gelten.

Make-up Must-haves haben alle eines gemeinsam: Sie haben sich in die Herzen der Verbraucherinnen geschlichen!

Und dort bleiben sie, manchmal sogar über Jahrzehnte, wie zum Beispiel der berühmteste Concealer überhaupt. "Touche Eclat" von YSL oder die Gesichtspflege Creme "de la Mer"von La Mer stehen ganz oben auf der Liste der Make-up Must-haves.

Aber nicht nur Gesichtspflege oder dekorative Kosmetik finden sich unter den Top-Plätzen der beliebtesten Beauty-Klassiker: Düfte wie "No 5" von Coco Chanel leuchten ebenfalls hell am Himmel der Beauty-Bestseller und haben bereits Geschichte geschrieben! 

Marilyn Monroes Zitat befeuerte jahrzehntelang Männerphantasien: „Zum Schlafen trage ich nur ein paar Tropfen Chanel No 5.“ Die Filmdiva wusste, wie sie Mein schönstes Ich präsentierte!

Das Indiz aber, wie ein Duft oder ein Make-up Must-have über die Jahrzehnte auf den Bestsellerlisten hält: Sie bleiben Klassiker, aber gehen dennoch mit der Zeit.

Inzwischen warben auch Stars von heute wie Lily-Rose Depp und Gisèle Bündchen für den Duftklassiker "Chanel No 5".

Vielleicht sind es auch die Geschichten rund um die Make-up Must-haves, die den dauerhaften Erfolg begründen. Eines ist darüber hinaus klar: Bei jedem dieser Beauty-Stars war es immer ein guter Schuss Innovation, der den kometenhaften Aufstieg begründet.

No 5 von Coco Chanel: Das gewisse Extra

Blumen, Blumen, Blumen – das war der Inhalt der Düfte um 1920. Ernest Beaux, der Parfumeur, der "No 5" für Coco Chanel entwickelte, wagte mehr: Er setzte dem Klassiker neben viel Jasmin eine Reihe synthetischer Zutaten zu, was zuvor nie geschehen war.

Eine Revolution für die Herstellung von Düften! Wie richtig er mit dieser Innovation lag, beweist der Erfolg von Coco Chanels "No 5"! 

Kiss Kiss Or & Diamonds von Guerlain: Der ultimative Luxus

Mehr geht kaum: Ein Lippenstift, der in Gold gepackt und mit 199 Brillanten verziert ist! Der "Kiss Kiss Or & Diamonds" von Guerlain ist der einzige Lippenstift, der von einem Goldschmied hergestellt wird.

Und es gibt den mit Brillanten besetzen Lippenstift nur an zwei Orten der Welt zu kaufen: in Paris bei Guerlain und bei Bergdorf Goodman in New York. Dass so viel Luxus seinen Preis hat, ist verständlich: 62.000 Dollar kostet das Schmuckstück. Gut, dass es Refills für diesen Luxus-Lippenstift gibt! 

Touche Eclat von YSL: Ein Hauch von Licht

Nur ein kleiner Tupfer über das Make-up reicht, um sofort frischer und strahlender auszusehen: Seit seinem Launch 1992 gehört der "Touche Eclat" von YSL zu den meistverkauften Produkten des Hauses.

Dieser elegante, goldfarbene Stift zaubert lichtreflektierende Pigmente dorthin, wo man sie braucht: unter die Augen, seitlich der Nase, auf den Brauenbogen oder unterhalb der Lippenlinie. Glow-Make-up garantiert!

Damit der Lichteffekt auch sichtbar wird, sollte man eine Nuance heller wählen als den eigenen Hautton. 

Creme de la Mer von La Mer: Das Wunder aus dem Meer 

Die Verpackung ist schlicht – und genau darin liegt auch schon eine Botschaft. Denn bei der "Creme de la Mer" von La Mer geht es ausschließlich um die Wirkung und die Inhaltsstoffe.

Hier bei dieser Creme ist es die „Miracle Broth“. Sie besteht aus aufwendig gewonnenen und fermentierten Seealgen, Vitaminen und Mineralien.

Die ursprünglich von dem Amerikaner Max Huber entwickelte Creme sollte seine schweren Verbrennungen im Gesicht lindern. Inzwischen nutzen Anwender den Beautyklassiker, um mit nur einem Pflegeschritt beste Hautergebnisse zu erzielen.

Dass die Creme als Wundercreme bekannt wurde, dürfte maßgeblich zum Erfolg beigetragen haben! 

Hypnôse von Lancôme: Liebe auf den ersten Blick

Seit 2004 ist dieses Make-up Must-have für unzählige Beauty-Fans die Nummer eins. Denn mit der Mascara "Hypnôse" von Lancôme schafft es wirklich jede Frau, für aufregende Augenblicke zu sorgen.

Das Geheimnis liegt vermutlich in der unveränderten Originalformel: Acacia Gum verteilt die Farbe gleichmäßig auf den Wimpern, Jojobaöl sorgt für Glanz und einen leichten Auftrag und pflegt die feinen Härchen. Das Ergebnis: perfekt getuschte Wimpern.

Wimpernserum M2 Beauté: Der Traum von langen Wimpern

Unter den vorgestellten Beautystars ist das Wimpernserum von M2 Beauté fast noch ein Küken. Es wurde erst 2008 auf den Markt gebracht und legt seitdem einen ungebrochenen Kometenstart hin.

Und das liegt wieder einmal an einer Innovation: Medizinische Inhaltsstoffe regen das Wimpernwachstum an. Der Traum von langen, dichten Wimpern wird damit wahr. 

Lancôme Hypnôse
Pflege
M2Beauté Eyelash Activating Serum
Yves Saint Laurent Touche Éclat High Cover
Weitere Artikel