Parfum
Frau mit Scandal Parfumflakon
© Jean Paul Gaultier

Scandal - Das ganz neue Eau de Parfum

SCANDAL ist ein absolut neuer Damenduft. Die elegante Aura, die seine Trägerin im Vorbeigehen umgibt, ist mit der verruchten Stimmung von Pigalle verflochten. Ein Spirit, den Jean Paul Gaultier so sehr liebt.

Ein Chypre-Honig-Duft

Auch Frau Ministerin lässt sich von SCANDAL verführen. Es ist mehr als ein Duft – es ist ein Hauch von Freiheit.

Tagsüber duftet er köstlich-frisch nach Honig mit den wunderbaren Aromen von Gardenie und Blutorange.

In der Nacht vereint sich sinnlicher und skandalöser Honig mit Patchouli: Ein Duft der süchtig macht, so etwas gibt es nur bei Jean Paul Gaultier.

Orange im Netz liegt auf rotem Untergrund
© Jean Paul Gaultier
Rosafarbener Parfumflakon mit zwei Beinen als Verschluss
© Jean Paul Gaultier

Beine, die Sie um den Verstand bringen

Ein Glasflakon, très chic. Der Duft ist feminin, geheimnisvoll und rosa-pudrig. Seit 20 Jahren sind Jean Paul Gaultiers Düfte vor allem als Büsten bekannt. Für alle, die sich wundern, wo die Beine sind: HIER SIND SIE! Jean Paul Gaultier weiß eben, wie man einen Skandal verursacht und sich selbst treu bleibt.

Frau steht mit schwarzem Mantel bekleidet vorm Eiffelturm
© Jean Paul Gaultier

Die schönsten Beine von Paris

In der Nacht kann jeder (bei Jean Paul Gaultier) seine wilde Seite zeigen, seinen großen Auftritt haben und skandalös sein. AUCH FRAU MINISTERIN!
Wir können nicht einmal mehr sagen, ob sie eine Dame der Politik ist (was für eine Vorstellung!) oder eine Königin der Nacht (was für eine Vorstellung!). Sind sie doch ein und dieselbe Person.

Frau steht vor rotem Hintergrund
© Jean Paul Gaultier

Weitere Artikel