Pflege
Die Füsse eines Brautpaares
© iStock Photo

Braut-Pediküre: So werden Ihre Füße hochzeitsfein

Am Tag Ihrer Hochzeit stehen nicht nur Ihre Hände im Mittelpunkt, auch Ihre Füße lassen sich in offenen Brautschuhen nicht verstecken. Höchste Zeit für einen Pediküre-Termin!

Einen Termin für die Maniküre haben Sie bereits gebucht? Dann machen Sie nicht den Fehler, Ihre Füße zu vergessen – diese beiden spielen eine wichtige Rolle bei Ihrem gepflegten Auftritt als perfekte Braut. Planen Sie rechtzeitig regelmäßige Pediküre-Sessions im heimischen Bad ein und setzten Sie zusätzlich auf die Verwöhnprogramme, die die Profis in den YBPN Beauty Lounges Ihnen bieten. Neben zauberzarten Sohlen versprechen diese herrlich entspannende Momente.

So gelingt die perfekte Pediküre für die Hochzeit:

Wer am Hochzeitstag mit schönen Füßen überzeugen möchte, sollte nicht zu spät loslegen. Soll heißen: Am besten bereits einige Wochen und nicht erst am Tag davor zum Cremetopf greifen und die Füße regelmäßig mit einer dicken Schicht Feuchtigkeits- oder einer speziellen Fußcreme pampern. Das ist im Anschluss an ein entspannendes Fußbad und ein glättendes Peeling am effektivsten, denn dann ist die Haut besonders aufnahmefähig, Pflegestoffe können intensiver agieren. Der Vorteil von Spezialcremes: Nahezu alle Fußcremes verleihen ein pudriges, frisches Finish. Die Entfernung unschöner Hornhaut überlassen Sie bitte dem Profi, ebenso Experimente mit Hornhautfeilen. Schließlich wollen Sie so kurz vor Ihrem großen Auftritt keine Unverträglichkeiten oder Verletzungen durch die Pediküre riskieren.

Für den Lack auf den Fußnägeln gilt: Überlegen Sie, welche Farben zu Ihren Hauttyp und Ihrem Styling passen und begeben Sie sich anschließend in die Hände eines Profis. Wetten der perfekte Auftrag wird Sie überzeugen? Nach so viel Homespa und einem Termin in der YBPN Beauty Lounge werden Sie in Ihren offenen Brautschuhen ganz sicher eine gute Figur machen.

Und wie sieht die Mani- und Pediküre in der Beauty Lounge aus?

David Albrecht, Beauty-Experte in einer YBPN-Parfümerie, gibt Tipps für einen gepflegten Auftritt.

Was können Sie in der Beauty Lounge tun, damit die Hände und Füße der Braut am Hochzeitstag toll aussehen?

Wir bieten schöne Mani- und Pediküre-Behandlungen an, jeweils mit einem Peeling. Außerdem ein Paraffinbad, eine entspannende Massage und eine Pflegemaske."

„Unsere Bräute bevorzugen ein dezentes Nageldesign.“

David Albrecht, Beauty Experte in einer YBPN-Parfümerie

Wann ist denn der beste Zeitpunkt für die Mani- und Pediküre?

Ein bis zwei Tage vor der Hochzeit."

Welche Nagellackfarbe empfehlen Sie? Welche Töne harmonieren am besten mit welchem Hautton?

Farblack lässt sich passend zum Brautstrauß auswählen oder, falls das der Fall ist, zu einem farbigen Kleid. Ein klassisches Rot passt immer. Ansonsten gilt: Helle Haut bevorzugt eher kühle, dunkle Haut wärmere Nuancen. Am Ende ist natürlich die Vorliebe der Braut ausschlaggebend."

Abgerundet oder eckig, welche Nagelform beziehungsweise welches Styling an Händen und Füßen ist für diesen Tag angemessen?

Für die Fußnägel passt eine eckige Form immer am besten, bei den Händen kommt es auf die Nagelform an. In der Regel werden die Nägel passend zum Gesamtbild der Hände abgerundet."

Weitere Artikel