Pflege
Frau mit Schnurrbart aus Haaren
© Westend61 / Getty Images

Damenbart entfernen – so wirst Du die Härchen los

Härchen über der Oberlippe werden von den meisten Frauen als störend empfunden. Mit unseren Tricks verschwindet der Damenbart ganz einfach.

Ob einzelne Härchen oder ein zarter Flaum – ein Damenbart gehört in den meisten Fällen nicht zum beliebtesten Merkmal. Ein hormonelles Ungleichgewicht oder eine genetische Veranlagung können den Damenbart entstehen lassen.

Bei stark ausgeprägtem Haarwuchs im Gesicht sollte medizinisch abgeklärt werden, ob es eine gesundheitliche Ursache für die Gesichtsbehaarung gibt.

Zwar können auch Erkrankungen wie das PCO-Syndrom hinter der Gesichtsbehaarung stecken, häufig handelt es sich jedoch lediglich um ein rein kosmetisches Anliegen.

Damenbart entfernen

Dank moderner Technik und hautschonenden Kosmetikprodukten kann ein Damenbart schnell entfernt werden. Möglichkeiten, die Gesichtshaare zu entfernen, gibt es viele.

Klar, mit dem Rasierer ist der Damenbart besonders schnell entfernt. Jedoch stoppeln die Härchen direkt am nächsten Tag nach – vor allem für eine stärkere Gesichtsbehaarung ist der Rasierer also keine optimale Lösung.

Wir stellen Euch einige der besten Optionen vor, um die Gesichtshaare zu entfernen.

Damenbart entfernen – Haare im Gesicht zupfen

Einzelne Härchen können mit der Pinzette entfernt werden. Reinige dein Gesicht zuvor gründlich und desinfiziere die Pinzette.

Ein Gesichtsdampfbad öffnet die Poren und macht die Haut weich. So lassen sich auch festere Haare einfach entfernen. Im Anschluss mit einem milden Gesichtswasser betupfen.

Du möchtest einen ausgeprägten Damenbart zupfen? Besser nicht, denn eingewachsene Härchen oder gar Entzündungen können schneller entstehen, als einem lieb ist.

Accessoires
Pfeilring Pinzette, Inox, rostfrei 1 Stk

Damenbart entfernen – mit Sugaring

Anders als Wachsbehandlungen ist Sugaring auch bei sensibler Haut eine tolle Option, Gesichtsbehaarung über einen längeren Zeitraum zu entfernen.

Die Paste aus rein natürlichen Zutaten entfernt Haare im Gesicht in Wuchsrichtung, wodurch die Haut viel weniger gereizt wird als beim Abziehen eines Wachsstreifens. Die Haare wachsen je nach Veranlagung nach etwa drei bis sechs Wochen weicher und zarter nach.

In vielen der rund 1.000 Kosmetik-Lounges der YBPN-Parfümerien wird Sugaring von gut ausgebildeten Expertinnen durchgeführt.

Pflege
Dior Baume Cica Réparateur, 75 ml

Damenbart dauerhaft entfernen mit IPL

Wer Gesichtshaare dauerhaft entfernen möchte, kann störende Gesichtsbehaarung völlig schmerzfrei mittels IPL-Technologie entfernen lassen.

Durch die IPL-Blitzlampe wird Licht durch das Haar bis zur Wurzel geblitzt, das diese erwärmt und dann verödet. Da nur Haare in der Wachstumsphase entfernt werden können, sind ein paar Sitzungen nötig.

Dann ist die Haut aber für mehrere Monate wunderbar glatt.

Im Anschluss eine entsprechende Pflege nicht vergessen – hier eignet sich zum Beispiel eine beruhigende Feuchtigkeitspflege.

Pflege
Dado Sens ExtroDerm Intensivcreme 50 ml

Damenbart blondieren

Wer einen sehr feinen Flaum hat, kann die Härchen auch aufhellen. Allerdings eignet sich diese Methode nur für Frauen mit sehr heller Haut, da die blonden Haare sonst auffallen würden.

Zudem sollte die Haut nicht hypersensibel sein, denn sonst könnte sie gestresst auf das Bleaching-Mittel reagieren. Um keine Hautreizungen zu riskieren, sollten die Härchen nur von einer Expertin aufgehellt werden.

Bist Du unsicher, welche Methode sich für Deinen Haut- und Haartyp am besten eignet? Die YBPN-Expertinnen vor Ort beraten Dich diskret und professionell.

Solltest Du das Projekt Gesichtshaare entfernen zu Hause planen, achte immer darauf, dass Haut, Hände und Utensilien sauber sind und Deine Haut im Anschluss keinem direkten Sonnenlicht oder anderen stressigen Faktoren wie Hitze oder Reibung ausgesetzt ist. Verwende zudem eine milde, alkoholfreie Hautpflegeserie.

Pflege
Hildegard Braukmann 24h Solution Hypoallergen Tonic Spray Anti-Irritativ 100 ml
Weitere Artikel