Pflege
Schöne junge Frau mit gepflegter Haut uns Sommersprossen
© iStock

Hautpflege Step-by-Step

Welche Produktreihenfolge bei der Pflege? Was können Wirkstoffe wie Vitamin C? Was verrät der Barcode? YBPN weist dir den Weg aus dem Skincare-Dschungel.

Dass bestimmte Wirkstoffe für die Hautpflege besonders wertvoll sind, haben wir alle schon mal gehört. Aber welche Wirkstoffe gehören zu den absoluten Pflege-Must-haves für junge Haut

Wir werfen einen genauen Blick auf die Top 3: Hyaluronsäure, Retinol und Vitamin C.

Auf die richtige Reihenfolge kommt es an! Erst Serum oder doch erst Feuchtigskeitscreme? Wer unsere einfachen 5 Steps in sein Pflegeprogramm integriert, ist bei der Hautpflege auf der sicheren Seite.

Wichtig: Den einzelnen Texturen zwischen den Schritten immer ein wenig Zeit geben, um einzuwirken.

Ein Blick auf die Symbole, den Barcode und die Ingredienzenliste auf der Produktrückseite lohnt sich. Diese Eckdaten verschaffen dir ein gutes Bild über das Produkt. Wir haben paar Tipps, worauf man achten sollte.

Welcher Hauttyp bin ich denn?

Du bist dir unsicher, ob du eher zu trockener, öliger Haut oder Mischhaut neigst? Da gibt es einen ganz einfachen Trick, um das herauszufinden: Verzichte einmal abends auf deine Pflege und schaue dir deine Haut am nächsten Morgen genau an.

Ist sie eher trocken, glänzt sie oder vielleicht sogar beides? Wenn du dir unsicher bist, kannst du dich für „Dein schönstes Ich“ in deiner YBPN-Parfümerie beraten lassen!

Hautpflege für junge Haut mit Vitamin C, Retinol und Hyaluronsäure

Vitamin C

Du willst den Super-Glow? Dann ist Vitamin C genau das Richtige für dich. Das Antioxidans hilft der Haut, sich selbst zu reparieren, schützt vor freien Radikalen und mindert Hyperpigmentierung. Eine Pflege mit Vitamin C sollte täglich morgens verwendet werden.

Hyaluronsäure

Sie ist ein wahrer Feuchtigkeitsmagnet – nicht nur für junge Haut: Ein Gramm Hyaluronsäure kann bis zu sechs Liter Wasser binden. Da sie natürlich in unserem Körper vorkommt, ist sie besonders verträglich und sorgt für einen frischen Teint sowie pralle Haut. Als Inhaltsstoff ist sie luftig-leicht, daher eignet sich Hyaluron Gesichtscreme für alle Hauttypen.

Retinol

Was für ein Multitalent! Retinol regt die Hauterneuerung an, schützt vor den ersten Fältchen, wirkt gegen Unreinheiten und verfeinert den Teint. Da es ein sehr starker Wirkstoff ist, solltest du Pflege mit Retinol nur ein- bis dreimal die Woche einsetzen. Ganz wichtig: tagsüber den Sonnenschutz nicht vergessen!

.
Lancôme Rose Milk Mist
Biotherm Aquasource Aqua Glow Super Concentrate
StriVectin Advanced Retinol Night Oil

Von Gesichtsreinigung bis Feuchtigkeitspflege – 5 Pflege-Steps für junge Haut:

1. Gesichtsreinigung

Die gründliche Reinigung ist die Basis der Gesichtspflege - und sollte sowohl morgens als auch abends erfolgen. Eine sanfte Reinigungsmilch ist dafür optimal.

2. Peeling

Ein bis drei Mal pro Woche steht nun ein Peeling auf dem Programm. Es klärt die Poren, entfernt abgestorbene Hautzellen und desinfiziert.

3. Toner

Toner rundet das Reinigungsritual ab und eignet sich super, um überschüssige Fette, Schmutz, Unreinheiten und Öl von der Haut zu entfernen. Er bereitet die Haut bestens auf alle weiteren Pflegeschritte vor.

4. Serum

Die Haut ist nun aufnahmefähig für ein hochkonzentriertes Serum, welches Power-Wirkstoffe wie Vitamin C, Retinol oder Hyaluronsäure dank seiner leichten Textur perfekt in die Haut einschleust.

5. Feuchtigkeitspflege

Zum Abschluss der Pflege-Session kommt nun die auf den Hauttyp abgestimmte Feuchtigkeitscreme zum Einsatz. Sie hilft, Wasser in der Haut zu binden und wirkt der Entstehung erster Anzeichen vorzeitiger Hautalterung entgegen. Optimalerweise verfügt sie direkt über einen integrierten UV-Schutz. Dann steht einem frischen und jugendlichem Teint nichts im Weg.

Weitere Artikel