Pflege
Frau mit Stirnfalten
© B2M Productions / Getty Images

Zornesfalte glätten – Tipps und Tricks!

Die Zornesfalte sorgt für einen streng wirkenden Blick. Wie man der meist tiefen Stirnfalte vorbeugt und sie kaschieren kann, weiß YBPN.

Die Zornesfalte zeichnet sich zwischen den Augenbrauen als vertikale Falte ab. Ihrem Namen macht sie nur bedingt Ehre, denn natürlich sind nicht alle zornig, die eine Zornesfalte haben. 

Die Entstehung der Zornesfalte, im medizinischen Jargon übrigens Glabellafalte genannt, entsteht, wenn die Mimikmuskulatur häufig angespannt wird.

Dies geschieht zum Beispiel beim Nachdenken oder konzentrierten Arbeiten am Rechner. Auch wenn man sich ärgert, werden die Muskeln im Bereich der Stirn angespannt.

Augenpflege
Filorga Time-Filler Eyes 15 ml

Botox gegen Zornesfalte?

Mit Muskelrelaxanzien wie Botox lässt sich die Stirnfalte glätten, jedenfalls für ein paar Monate, bevor das Produkt vom Körper abgebaut wird.

Wer Injektionen jedoch kritisch gegenübersteht und lieber auf Kosmetik gegen die Zornesfalte setzt, kann einiges tun.

Zornesfalte vorbeugen

Wie bei allen Falten gilt auch bei der Zornesfalte: Vorbeugen ist die halbe Miete. Was das bedeutet? Ganz einfach:

  • UV-Schutz konsequent verwenden, in den kalten Monaten Tagescreme mit Lichtschutzfaktor auftragen.
  • Ausgewogen ernähren und viele pflanzliche Lebensmittel mit einem hohen Anteil an Antioxidantien verzehren.
  • Stress vermeiden und für ausreichend Entspannung nach anstrengenden Phasen sorgen.
  • Eine Sonnenbrille tragen, um die Gesichtsmuskulatur weniger anzuspannen, beim Lesen oder Arbeiten wenn nötig eine Brille mit Stärke zulegen.
  • Die eigene Mimik beobachten und aktiv die Gesichtsmuskulatur entspannen, wenn man sich gerade verkrampft.
  • Auf Alkohol, Nikotin und andere schädliche Substanzen wenn möglich verzichten.

Stirnfalten natürlich glätten

Entspannende Übungen wie Gesichts-Yoga oder Gesichtsmassagen mit einem pflegenden Gesichtsöl (zum Beispiel das verjüngende „Gesichtsöl Neroli Rejuvenating“ von Oliveda) können dazu beitragen, dass die Mimikmuskeln sich entspannen und so die Zornesfalte weniger ausgeprägt ist – oder sich im besten Fall erst später bildet.

Pflege
Oliveda Gesichtsöl Neroli Rejuvenating 50 ml

Unser Tpp: Intergriere eine wohltuende Gesichtsmassage in die abendliche Beauty-Routine! Mit den Fingern oder einem Gesichtsroller (beispielsweise der „Vibrating Rose Quartz Lifting Roller“ von Teaology) löst man Verspannungen und die Gesichtsmuskulatur wird lockerer.

Pflege
Teaology – Vibrating Rose Quartz Lifting Roller
Teaology Vibrating Rose Quartz Lifting Roller 1 Stk

Auch entschleunigende Aktivitäten wie Yoga, progressive Muskelentspannung oder Spaziergänge durch den Wald sorgen für mehr Entspannung und Wohlbefinden.

Zornesfalte kaschieren

Wer die Stirnfalte optisch glätten möchte, kann dafür tolle Kosmetik- und Make-up-Produkte verwenden. Für die tägliche Pflege eignen sich Produkte mit dem Wirkstoff Hyaluronsäure wie das „Hyaluron Effect Softener Mousse“ von Declaré.

Zwar legt Hyaluron Mimikfalten anders als Botox nicht lahm, dafür bindet Hyaluronsäure Wasser in der Haut und lässt sie so praller aussehen und Falten weniger tief wirken.

Wer neben der Zornesfalte auch erste Fältchen an den Augen feststellt, kann zusätzlich pflegende Augenpatches wie die „Hyaluron Augenpads mit Sofort-Effekt“ von Annemarie Börlind auflegen. Die Haut wirkt direkt nach der Anwendung praller und wie aufgefüllt.

Annemarie Börlind Hyaluron Augenpads mit Sofort-Effekt 6 Stk

Hautbildverfeinernde Primer wie die Make-up Base „Instant Poreless“ von Clarins lassen nicht nur vergrößerte Poren verschwinden, auch Falten werden optisch sofort nach dem Auftragen geglättet.

Pflege
Clarins Instant Poreless 20 ml

Foundations mit pflegenden und lichtreflektierenden Inhaltsstoffen wie die „Prisme Libre Foundation“ von Givenchy sorgen für einen tollen Glow und lenken von den Fältchen ab.

Make-up
Givenchy Prisme Libre Foundation 30 ml

Zudem haben hellere Farben einen gewissen Weichzeichner-Effekt, während satte und dunkle Nuancen das Gesicht optisch härter wirken lassen.

Ein paar hellere Strähnchen, die das Gesicht sanft umschmeicheln und frische Farben für das Make-up wirken wie ein Sofort-Jungbrunnen.

Bevor ihr also zur Unterspritzung greift, probiert es mit aufpolsternden Hyaluron Cremes, kaschiert die Zornesfalte mit hellem, punktuell gesetzem Make-up und reduziert im besten Fall den Stress.

Stirnfalten vorbeugen und optisches Glätten reicht im ersten Schritt fast immer aus. Na dann, tschüss Zornesfalte!

Weitere Artikel