Make-up
Lady Diana
© Tim Graham / Getty Images

Stilikonen: das Make-up von Lady Di

Durch die Netflix-Serie „The Crown“ ist die große Ikone Lady Di in die Herzen aller zurückgekehrt. Wir zeigen den Stil und das Make-up der unvergesslichen Diana!

Lady Di starb im Jahr 1997 mit nur 36 Jahren auf tragische Weise in Paris. Die Limousine, in der sich die Princess of Wales und Mutter von Prinz William und Prinz Harry mit ihrem Freund Dodi Al-Fayed befand, verunglückte auf der Flucht vor Paparazzi auf tragische Weise.

Bis heute wird Lady Di weltweit verehrt – für ihr soziales Engagement, für ihre mitfühlende Art und auch als Stilikone. Während Diana bei öffentlichen Auftritten dem Protokoll entsprechend ladylike und elegant auftrat, trug die Modeikone privat gerne sportliche Looks und edle Parfums.

Parfum
Penhaligon's London Elisabethan Rose E.d.P. Vapo 100 ml

Stilikone Lady Di – ihr Look ist heute wieder modern

Radlerhosen, Oversize-Pullover, Visor – die junge Generation feiert das Styling von Ikone Lady Di. Und auch Schluppenbluse, Bubikragen und Puffärmel sind aktuell Trend.

Dass Lady Di wieder in aller Munde ist und auch die Millennials, die erst nach dem Tod von Lady Di auf die Welt kamen, sich für die Stilikone und die „Königin der Herzen“ interessieren, hat wohl viel mit der Netflix-Serie „The Crown“ zu tun.

In „The Crown“ wird die Geschichte der britischen Royals erzählt – wenn auch mit einigen fiktiven Elementen. In der vierten Staffel kommt nun endlich Lady Di hinzu (gespielt von Emma Corrin).

Und auch im Kino wird die Geschichte von Prinzessin Diana bald neu aufgerollt. In „Spencer“ schlüpft Hollywood-Star Kristen Stewart in die Rolle der Ikone. Neben ihren Outfits war Diana auch für ihre stylischen Beauty-Looks bekannt.

Stilikone Lady Di – ihr Make-up zum Nachschminken

Lady Di soll sich oft persönlich geschminkt haben, weil sie es liebte, mit Farben und Schminktechniken zu experimentieren und so ihre natürliche Schönheit zu betonen. So entstand ihr kultiges Make-up. Prinzessin Dianas Favoriten: Blau und Peach.

Als Grundlage für den Beauty-Look empfehlen wir eine leichte Foundation (zum Beispiel Dior „Diorskin Forever Cushion Powder“).

Make-up
Dior – Diorskin Forever Cushion Powder, Nr. 010
Dior Diorskin Forever Cushion Powder

Blauer Kajal (etwa Artdeco „Kajal Liner 08 Medium Grey Blue“) spielte lange Zeit die Hauptrolle des Make-ups von Lady Di. Mit diesem betonte sie ihre strahlend blauen Augen.

Neben dem Lidstrich am oberen Wimpernkranz, schminkte Lady Di auch die sogenannte Wasserlinie mit Kajal. Wer sich von Lady Di inspirieren lassen möchte, kann den Kajal natürlich dezenter einsetzen, indem nicht die Wasserlinie geschminkt wird, sondern der Wimpernkranz.

Make-up
Artdeco Kajal Liner 1.1 g

Mit viel schwarzer Wimperntusche (beispielsweise YBPN „Extraordinary Volume Mascara“) rundete Diana das für einen Royal doch gewagte Augen-Make-up ab.

Make-up
YBPN Extraordinary Volume Mascara 15 ml

Blush und Lippenstift in Apricot

Weitere wichtige Elemente für ein leichtes Make-up à la Lady Di sind Rouge und Lippenstift. Um den Look der Ikone nachzuschminken ist es wichtig, Rouge und Lipstick aus einer Farbfamilie zu wählen.

Lady Di trug Blush und Lippenstift in Apricot (zum Beispiel bareMinerals „Bounce & Blur Blush“) – ein leichtes Make-up mit Farbakzenten.

Make-up
bareMinerals Bounce & Blur Blush 5.9 g

In den 80er- und 90er-Jahren lag Lady Di mit ihrem strahlenden Make-up voll im Trend. Passend dazu: glänzende Lippen, die Dianas Lächeln noch mehr zum Strahlen brachten (etwa Shiseido „Shimmer GelGloss“).

Fertig ist ein leichtes, aber sehr royales Make-up!

.
Shiseido Shimmer GelGloss 01

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Schminken des Looks der viel zu früh gestorbenen Ikone, die für immer die Königin der Herzen bleiben wird.

Weitere Artikel