News
Frau wird auf Fashionweek von Make-up Artist geschminkt
© Marina Tatarenko / Shutterstock.com

Schnell nachschminken: Die schönsten Make-up Trends 2018

Welche Make-up Looks nächstes Jahr total angesagt sind? YBPN verrät es! Seien Sie die Erste, die schon jetzt die Beautytrends Frühjahr/Sommer 2018 trägt!

Die Fashion Week ist jedes Jahr eines der wichtigsten und spannendsten Events in der Modebranche – nur die besten Designer und Marken der Welt bekommen die Chance ihre Kollektionen auf den Runways in New York, Mailand, Paris, London und Berlin zu präsentieren – doch was neben der Mode ebenso wichtig ist, ist der perfekte Beauty-Look der Models auf dem Laufsteg.
Jedes Label beschäftigt sich neben der individuellen Modekollektion auch damit, seine eigene kreative Note in Haare und Make-up zu stecken - um einen unvergesslichen Trend zu kreieren, den schon bald jeder tragen möchte. YBPN zeigt schon jetzt, welche fünf Beautylooks im Frühjahr/ Sommer 2018 total im Trend sein werden!

Prabal Gurung: Eyeliner – eine ganz neue Variante

Ein Lidstrich, wie ihn jeder schminkt: der Eyeliner wird vom inneren Augenwinkel bis über den äußeren Augenwinkel hinaus gezogen, sodass ein schöner Wing (geschwungenes Ende) entsteht und die Augen dadurch noch größer erstrahlen – so yesterday!
Sparen Sie sich doch ab jetzt den Aufwand, eine möglichst perfekte Linie über das Auge zu ziehen und beschäftigen Sie sich nur noch mit dem letzten Part: einem Eyeliner Wing – oder zwei, oder drei... denn Prabal Gurung präsentierte in seiner Show auf der Berlin Fashion Week etwas ganz Neues: Seine Models trugen Mehrfach-Wings!
Und so wird der Eyecatcher-Look geschminkt: Der erste Eyeliner-Wing wird direkt oberhalb des äußeren Augenwinkels aufgetragen – wie es auch beim normalen Lidstrich gemacht wird.
Den zweiten Wing auf Höhe der Lidfalte auftragen - so wird diese hervorgehoben - und das Ende der Lidfalte durch einen gleichmäßigen Schwung verbinden.
Der dritte Wing wird etwas oberhalb des zweiten platziert. Dieser ist nicht mehr ganz so schwungvoll und verläuft etwas steiler in die Richtung, in der die Augenbraue endet.
Um den Look etwas extravaganter zu gestalten, muss nicht zum typischen schwarzen Farbton gegriffen werden. Es können auch zwei Farben kombiniert werden. Der zweite Wing hat dann eine andere Farbe als die anderen beiden.

Lena Hoscheck: Berry Kiss

Bei Lena Hoscheck wurde es bunt auf dem Laufsteg. Die Models trugen zu luftigen Sommerkleidern im Boho-Style Lippenstifte in saftigen Beerentönen. Ob Brombeere, Himbeere, Erdbeere oder Johannisbeere...die Lippen sehen mit solch aussagekräftigen Farben zum Anbeißen aus! Mit Nägeln in der gleichen Farbe und zartem Rouge auf den Wangen zeigt der Look vielseitig einsetzbare Varianten. Eine schöne Kombination zum Make-up sind sommerliche Flechtfrisuren - wie Lena Hoscheck in ihrer Modenschau zeigte - und auch ihre „flower crowns“ sind ein absoluter Hingucker und passen super zum Boho-Look.

Woke up like this @serlinahohmann in our favorite out-of-bed look mbfwberlin #mbfw #laurelss18 #laurellovers

Ein Beitrag geteilt von Laurèl (@laurellovers) am

Laurèl: schimmernder Glow

Das Modelabel Laurèl verkörpert in seiner Kollektion Modernität, Femininität und Leichtigkeit. Passend dazu: eine makellose Haut mit frischem Glow – denn der Make-up Trend Strobing passt perfekt zum Sommer und darf auch 2018 nicht fehlen!
Um einen Make-up Look zu kreieren, den die Models bei der Fashionshow von Laurèl trugen, wird schimmernder Highlighter auf bestimmte Gesichtspartien aufgetragen - so wird das Gesicht perfekt in Szene gesetzt und bestimmte Partien werden ins richtige Licht gerückt und hervorgehoben.
Der Highlighter wird beim Strobing auf das Kinn, oberhalb des Lippenbogens, oberhalb der Wangenknochen, unter den Augenbrauen, auf der Mitte der Stirn, der Nasenspitze und in den inneren Augenwinkeln aufgetragen.
Wem das noch nicht genug ist: durchsichtiger Lipgloss und ein zart schimmernder Lidschatten sind die perfekte Kombination zum angesagten Strobing-Look.

P I N K love @michael.michalsky

Ein Beitrag geteilt von Serlina Jana Hohmann (@serlinahohmann) am

Michael Michalsky: Je auffälliger, desto besser!

Michael Michalsky präsentierte bei seiner Modenschau für die Saison Frühjahr/Sommer 2018 einen der extravagantesten Make-up Looks. Die Models trugen ihre Haare streng nach hinten gekämmt – so fällt der Fokus auf das Make-up.
Die leuchtend pinken Lippen – ob glänzend oder matt - werden 2018 zum absoluten Must-have! Sie geben den Lippen einen Frischekick und was noch besser ist: ob blasser oder dunkler Teint, blondes oder braunes Haar - pinker Lippenstift schmeichelt jeder Frau.
Zu dieser Trendfarbe kombinierte Michalsky ein Augen Make-up aus leuchtendem Silber und Schwarz. Wichtig ist, stark pigmentierten Lidschatten zu verwenden, damit der Look auch den richtigen Wow-Effekt erzielt. Im Augenwinkel wird der helle Silberton aufgetragen und über dem ganzen Lid verteilt. Der schwarze Lidschatten wird dann auf den äußeren Augenwinkel aufgetragen und gut verblendet, sodass ein schöner Farbverlauf entsteht.
Um ein klares, sauberes Ergebnis zu erzielen, kann vom äußeren Augenwinkel bis zum Ende der Augenbraue ein Tesafilm-Streifen zur Hilfe genommen werden.

Marina Hoermanseder: Weniger ist mehr!

Marina Hoermanseder setzte beim Make-up eher auf den natürlichen Look der Models. Ein makelloser Teint mit einem Hauch von Rouge für jugendliche Frische – die Lippen und Augen nur dezent betont. Um die Gesichtsform zu optimieren kann noch minimal konturiert werden – fertig!
Der perfekte Sommerlook - vor allem für diejenigen, denen ein schweres Make-up an heißen Sommertagen zu viel ist.
Dafür kann dann bei der Kleidung auf etwas mehr Extravaganz und Außergewöhnlichkeit gesetzt werden – Marina Hoermanseder überzeugte in ihrer Fashionshow mit Leather Skirts, opulenten Schnallen und floralen Mustern.

Weitere Artikel