News
Fröhliche Frau
© shutterstock

Mascara-Layering

Der Beauty-Trick für XXL-Wimpern

Lange, dichte und geschwungene Wimpern, die aussehen wie False-Lashes? Mascara-Layering macht‘s möglich! YBPN erklärt, wie der neue Make-up Trend funktioniert.

Wachstumsserum, Wimpernextentions, Mascara – was tun wir nicht alles für einen traumhaften Augenaufschlag? Dabei brauchen wir für einen unwiderstehlichen Blick nur zwei verschiedene Wimperntuschen: der Trick heißt Mascara-Layering. Über eine Wimpern verlängernde Tusche wird zum Beispiel eine Mascara aufgetragen, die Volumen schenkt.

Das Wichtigste beim Layern: Lassen Sie die erste Mascara-Schicht kurz trocknen, bevor Sie mit der zweiten Lage starten. Eine gute Basis für's Mascara Layering ist übrigens ein Wimpernprimer, er bereitet die Wimpern perfekt auf die Wimperntusche vor. Entdecken Sie unsere liebsten Layering-Partner für Traum-Lashes!

Schwungvolle Lashes

Wimpernprimer und Mascara
© YBPN

Schön gebogen! Die "Double Fix Mascara" von Clarins und die "Diorshow Overcurl Mascara" von Dior zaubern den perfekt geschwungenen Augenaufschlag.

Lange Klimperwimpern

Unterschiedliche Wimperntuschen
© YBPN

Der Traum von endlos langen, schwarzen Wimpern geht endlich in Erfüllung! Layern Sie einfach die „Long Lashes Mascara“ von Artdeco mit „The Shock Mascara“ von Yves Saint Laurent.

Voluminöse XXL-Wimpern

Mascaraflacons
© YBPN

Dreamteam! Die "Eyelash Base 38 °C " von Sensai und die "Grandiôse Extrême" Mascara von Lancôme sorgen für die extra Portion Volumen.

Weitere Artikel