Pflege
Frau im Bikini schützt ihre Augen vor Sonnenlicht
© Tom Merton/Getty Images

Empfindliche Haut: Diese Wirkstoffe sind im Sommer tabu

Im Sommer sollten Sie von Wirkstoffen wie AHA oder Retinol besser Abstand nehmen – und dafür diese tollen UV-Schutz-Produkte verwenden.

Retinol, Fruchtsäuren und Zitronenöl sind wunderbare Wirkstoffe in Kosmetik. Allerdings können sie die Haut lichtempfindlicher machen. Während hauterneuernde Pflege perfekt für die Winterzeit ist, eignet sich in der warmen Jahreszeit besser spezielle Sommer-Kosmetik.

Diese versorgt die Haut mit allem, was sie nun benötigt. Vor allem empfindliche Haut benötigt nun eine aufmerksame Pflege-Routine mit einem hohen Lichtschutzfaktor. Während beim Sonnenbad eine Sonnenschutzcreme ein Muss ist, sollte im Alltag stets eine Gesichtscreme mit LSF verwendet werden.

Besser nicht: Retinol und Fruchtsäurepeelings im Sommer

Retinol im Sommer oder chemische Peelings aus Fruchtsäuren sowie anderen Wirkstoffen mit schälender Wirkung können die Entstehung von Sonnenbrand oder Pigmentflecken begünstigen, wenn sie in sonnenreichen Monaten verwendet werden.

Durch ihre intensiv hauterneuernde Wirkung glätten die beliebten Anti-Aging Wirkstoffe Retinol und AHA (Fruchtsäure) die Haut und zaubern einen frischen Teint hervor. Auch bei Akne, Pigmentflecken, fahlem Teint oder Verhornungen können sie zu einem deutlich feineren, ebenmäßigeren Hautbild beitragen.

Zudem regen Fruchtsäure und Retinol die Kollagenproduktion an. Dadurch wird das stützende Gerüst im Gewebe gestärkt und die Haut von innen aufgepolstert.

Finger weg von Zitronenöl bei empfindlicher Haut

Vorsichtig sollten Sie auch bei Zitronenöl im Sommer sein. Es duftet herrlich und kann sich beispielsweise regulierend auf die Aktivität der Talgdrüsen auswirken. So ist Zitronenöl bei fettiger Haut ein sehr beliebter Wirkstoff aus der Natur.

Allerdings kann es die Haut ebenfalls lichtempfindlicher machen und sollte nicht vor dem Sonnenbad verwendet werden. Als erfrischende Hautpflege am Abend kann eine Bodylotion oder ein Körperöl mit Zitronenöl jedoch ohne Bedenken aufgetragen werden.

Genau wie die fantastischen Wirkstoffe Retinol und Fruchtsäure ist Zitronenöl eher ein Wirkstoff für die kältere Jahreszeit, in der die Haut keiner intensiven Sonnenstrahlung mehr ausgesetzt ist. Greifen Sie jetzt zu UV-Schutz fürs Gesicht und spezieller Sonnenschutzpflege – für „Mein schönstes Ich“!

Sommerpflege für empfindliche Haut

Helle Haut ist besonders anfällig für Sonnenbrand. Doch nicht nur empfindliche Haut will im Sommer mit einem UV-Schutz eingecremt werden. Um lichtbedingter Hautalterung im Alltag entgegenzuwirken, sollte im Badezimmerschränkchen eine Gesichtscreme mit LSF nicht fehlen.

So bleibt Ihr Teint auch beim Bummel durch die Stadt oder auf dem Weg zur Arbeit vor schädlichen UV-Strahlen geschützt. Gleichzeitig werden intensiv pflegende Wirkstoffe und Feuchtigkeit in die Haut geschleust – für einen wunderschönen, gesunden Teint.

Ob mit Lichtschutzfaktor 15, 30 oder gar 50 für besonders empfindliche Haut – Gesichtscremes mit LSF gibt es für jeden Hauttyp, beispielsweise „Lift Nourishing Rich Day Cream SPF 15“ von Lancaster für trockene, bereits gebräunte Haut oder „Urban Environment Protection Cream Plus SPF 50“ von Shiseido für helle, empfindliche Haut.

Sommer-Kosmetik für empfindliche Haut

Um den Sonnenschutz unterwegs aufzufrischen, eignet sich ein erfrischendes Gesichtsspray mit integriertem Lichtschutzfaktor (zum Beispiel „Wonder Mist SPF 50“ von Biotherm).

Es erneuert den UV-Schutz ganz ohne eincremen. Einfach die Gesichtshaut mit dem Spray einsprühen, den Frischekick genießen und die Haut gleichzeitig vor UV-Strahlen schützen – Schönheitspflege kann so komfortabel sein!

Auch ideal für die Handtasche: UV-Schutz-Sticks (zum Beispiel „Clear Stick UV Protector LSF 50+“ von Shiseido). Der praktische Sonnenschutz für das Gesicht passt in jede Handtasche und kann ganz ohne den Einsatz der Finger aufgetragen werden. Auch ideal für besonders sonnenempfindliche Partien wie Nasenrücken oder Stirn.

Yes, you can: Sanfte Peelings für empfindliche Haut

Benötigt die Haut im Sommer ein Peeling, zaubern Enzym-Peelings einen frischen Teint. Diese lösen abgestorbene Hautschüppchen ganz sanft und ohne mechanische Einwirkung – ideal für empfindliche Haut, bei Akne oder Neigung zu geplatzten Äderchen und Rötungen.

Nach dem Sommer kann die Haut dann langsam an Anti-Aging-Pflege mit Retinol oder Fruchtsäuren herangeführt werden. Bis dahin heißt es jedoch: Sonnenschutzcreme für den Körper und UV-Schutz für das Gesicht nicht vergessen!

Lancaster Suractif Comfort Lift Nourishing Rich Day Cream SPF 15
Biotherm Skin Oxygen Wonder Mist SPF 50
Shiseido Clear Stick UV Protector LSF 50+

Weitere Artikel