Pflege
Frau mit langen Haaren und Schultertattoo
© PeopleImages/Getty Images

Gesunde Haare mit Pflege-Innovationen

Produkte, die aus der Hautpflege bekannt sind, empfehlen sich auch für den Kopf. Wir erklären, warum Milch und Mizellen auch etwas für Ihre Haare sind.

Die Zeiten sind vorbei, in denen die deutschen Damen der besseren Gesellschaft beim Berliner Apotheker Hans Schwarzkopf nach Haarpulver fragten. Es kostete pro Tüte 20 Pfennige und war wasserlöslich. Die revolutionäre Haarpflege wurde 1903 ein echter Hit, war sie doch um Klassen besser als die damals handelsüblichen Haarwaschseifen.

Das Unternehmen Schwarzkopf entwickelte das Produkt schließlich weiter und brachte 1927 das erste Flüssigshampoo heraus. Heute ist eine ganze Haarkosmetikmarke nach dem Chemiker benannt und die Vielfalt der erhältlichen Produkte zur Pflege von Haar und Kopfhaut ist immens gewachsen.

Die neuesten Trends im Bereich Haarpflege dürften vielen bekannt vorkommen – aus dem Gebiet der Hautpflege nämlich. Da sind Milch, Mizellenwasser und Seren schon lange für ihre pflegende und reinigende Wirkung bekannt. Jetzt dürfen sie ihre Wirkung auch auf dem Kopf entfalten – in etwas angepasster Form für „Mein schönstes Ich“!

Pflege und Repair durch Milchproteine

Da wäre zum einen die Haarmilch. Dabei handelt es sich natürlich nicht im eigentlichen Sinne um angereicherte Kuhmilch. Die neuesten Haarmilch-Produkte, zum Beispiel von Marlies Möller, sind jeweils mit pflegenden Milchproteinen ausgestattet, mit pflanzlichem Repair-Keratin und drei unterschiedlichen Aktivstoffen.

Das Zusammenspiel sorgt mit der Dreifachwirkung für rundum kräftiges, gesundes und glänzendes Haar. Die neuen Hair Milks von Marlies Möller in den Varianten Coconut, Cucumber und Aloe Vera verwöhnen die Sinne außerdem mit natürlich-frischen Duftnoten.

Sanfte Reinigung dank Shampoo mit Mizellenwasser

Der andere Geheimtipp aus der Hautpflege ist das Mizellenwasser. Es gilt als Wundermittel für die Hautreinigung  ein wahrer Alleskönner, der die Haut auf sehr sanfte Weise reinigt und pflegt. Enthalten ist es zum Beispiel im neuen „Micelle Pre-Shampoo“ von Marlies Möller. Es bietet ebenfalls ein völlig neues Reinigungserlebnis – für die Haare.

Vor der Haarwäsche mit dem individuellen Pflegeshampoo wird das Haar einfach mit dem „Micelle Pre-Shampoo“ gewaschen. Das Shampoo umschließt die Schmutzpartikel und entfernt sie tiefenwirksam wie ein Mikromagnet von Haar und Kopfhaut, ohne diese zu belasten, auszutrocknen oder zu schädigen.

Schmutz, Stylingreste und Talgablagerungen werden sanft von Haar und Kopfhaut gereinigt. Zugleich wird optimal auf das nachfolgende Pflegeshampoo vorbereitet und die Haarwurzeln gekräftigt und gestärkt.

Pflege: gesundes Wachstum an der Haar-Basis

Nicht ganz so neu, aber für die richtige Kopfpflege unerlässlich sind Seren. Sie schützen gegen Haarbruch, stärken die Kopfhaut und geben feinem Haar neue Vitalität. Das „ReGenesis Spot Serum Anti-Breakage & Scalp Defense“ von Revitalash beispielsweise ist ein echtes Multitalent: Hier wirken essentielle Wirkstoffe, stärkende Peptide und schützende Pflanzenextrakte zusammen, um die Haarstruktur zu verbessern, neuen Glanz und Fülle zu erzeugen und dem Haar ein gesünderes, voluminöseres Aussehen zu verleihen.

Marlies Möller Specialists Micelle Pre-Shampoo
Shiseido Intensive Hair and Scalp Essence
Marlies Möller Allround Hair Brush

Weitere Artikel