Pflege
Dragon's Blood in einer Phiole und als Resin auf einem Tisch
© Madeleine Steinbach / Shutterstock

Rodial: Die neue Wirkkosmetik mit Dragon Blood

Die englische Beauty-Brand Rodial erobert mit neuen Inhaltsstoffen Europa. Wie Dragon Blood in aufpolsternden Cremes und Co. wirkt.

Zutaten in der Rodial-Kosmetik wie Dragon Blood klingen eher nach Hexengeschichten als nach Luxus-Kosmetik – und dennoch ist es dieser Inhaltsstoff, die dazu beigetragen hat, dass Rodial zur Kult-Marke avancierte!

Welche unglaubliche Kraft Wörter besitzen, weiß die Gründerin Maria Hatzistefanis von Rodial schon lange. Und nicht nur das: Maria Hatzistefanis hat sich gleich mit zur Influencerin gemacht. Auf ihrem Instagram Account „mrsrodial" ist sie auf dem besten Weg die 1-Million-Followergrenze zu knacken!

Bevor sie Rodial 1999 gründete, schrieb sie als Beauty Editior Storys über Make-up und Pflege. Tatsächlich steht hinter dem ungewöhnlichen Inhaltsstoff Dragon Blood ihr Wunsch, eine Luxus-Kosmetik anzubieten, die auf unterschiedliche Hautbedürfnisse abzielt.

Maria Hatzistefanis Anspruch dabei: Eine Kosmetiklinie zu entwickeln, die hochwirksam ist, schnelle Erfolge zeigt und so chirurgische Beautyeingriffe möglichst überflüssig macht.

Dragon Blood: Gewonnen aus dem Drachenbaum

Dragon Blood klingt zwar gefährlich, ist es aber nicht. Der blutrote Inhaltsstoff wird aus dem harmlosen Drachenbaum gewonnen. Diese Bäume gehören zu einer Palmenart, die unter anderem auf den Kanaren wachsen.

Schon seit Jahrhunderten nutzen Menschen weltweit Drachenblut oder Dragon Blood, um Wunden zu heilen und Blutungen zu stoppen. Und jetzt erlebt das sagenhafte Dragon Blood einen Hype als Anti-Aging-Wirkstoff mit hautberuhigenden Eigenschaften in der Kosmetik.

Maria Hatzistefanis entwickelte gleich eine ganze Pflegereihe, die das rote Harz des Drachenbaums enthält. Eine aufpolsternde Creme gehört ebenso zum Sortiment wie ein Sculpting Gel und eine Augenmaske – das Dragon Blood hilft, „Mein schönstes Ich“ von Kopf bis Fuß wieder zum Vorschein zu bringen!

Rodial: Dragon Blood für einen schönen Hals und ein makelloses Dekollete

Her damit! Eine aufpolsternde Creme fürs Dekollete, die mit Dragon Blood die Haut beruhigt, sie gleichzeitig festigt, Falten verschwinden lässt und die Kollagenproduktion anregt.

„The Dragon's Blood Neck & Décolleté Sculpting Gel“ gehört nicht umsonst zu den Bestsellern der Drachenblut-Pflegereihe. Die wunderbar leichte Textur einfach sanft einmassieren und anschließend eine Feuchtigkeitspflege verwenden – und Hals und Dekollete zeigen wieder sich von ihrer schönsten Seite.

Augenmaske: Rodials Geheimwaffe

An den Augen sieht man das Alter am ehesten. Das ist bekannt. Die Haut in diesem empfindlichen Bereich ist die dünnste und empfindlichste Zone im ganzen Gesicht. Und benötigt daher extra Pflege.

Die „Dragon's Blood Eye Masks“ reduzieren Rötungen und wirken antientzündlich, während Arnika und Hyaluronsäure Schwellungen abbauen und für reichlich Feuchtigkeit sorgen.

Faltenreduzierung und Feuchtigkeitsbooster dank Dragon Blood

Wer unter feuchtigkeitsarmer, irritierter und geröteter Haut leidet, sollte diese aufpolsternde Creme unbedingt ausprobieren!

Die angenehme Textur der „Dragon's Blood Velvet Creme“ pflegt tagsüber und nachts mit einem genialen Mix an Wirkstoffen: Dragon Blood, Hyaluronsäure und pflanzliche Skalane lassen das Gesicht gesund und frisch erscheinen.

Kollagen braucht die Haut! Booster Drops von Rodial

Höchste Konzentration, bitte! Die „Collagen Booster Drops“ enthalten einen 30-prozentigen Kollagen-Komplex, der die Haut sofort aufpolstert und sie glatter und praller aussehen lässt.

Zwei bis drei Tropfen, die zweimal täglich einmassiert werden reichen, und schon erscheint die Haut wieder jünger.

Weitere Artikel