Pflege
Lachende junge Frau
© momentimages / Getty Images

Editors Choice: Au revoir, rote Äderchen!

Rötungen oder gar rote Äderchen im Gesicht können ganz schön nervig sein. Doch was kann man dagegen tun? Wir kennen die Tricks!

Rote Äderchen im Gesicht sind nicht nur nervig, sie haben auch gleich mehrere Nachteile.

Erstens: Man sieht morgens nicht wirklich frisch aus. Der Teint wirkt uneben. Eine Haut wie ein Babypopo? Leider Fehlanzeige.

Zweitens: Eine Gesichtshaut mit roten Äderchen muss stets mit einer Abdeckcreme, einem Concealer oder einer Foundation ausgeglichen werden.

Drittens: Hat man rote Äderchen um die Nase herum (ein häufiger Fall), sieht man aus, als hätte man einen Dauerschnupfen. Ein Abdeckstift für die Handtasche sollte also niemals fehlen.

Make-up
Lancôme Teint Idole Ultra Wear Foundation Stick

Genug Punkte also, die rote Äderchen zum unliebsamen Begleiter machen. Doch woher kommen die roten Äderchen eigentlich und was kann man dagegen tun? Wir haben nicht nur Antworten, sondern auch beste Ergebnisse.

Nur sensible Haut oder Dauerzustand?

Rötungen im Gesicht können verschiedene Ursachen haben. Eine sensible Haut zum Beispiel. Oder eine gerötete Haut nach dem Sport. Auch eine Überempfindlichkeit auf Kälte oder Hitze kann für die roten Äderchen im Gesicht verantwortlich sein.

All das ist allerdings ganz normal – meist verschwinden die Rötungen im Gesicht nach wenigen Minuten. Ein beruhigendes Gesichtsspray kann die Haut zusätzlich dabei unterstützen, schnell wieder zur Ruhe zu kommen.

Pflege
Clarins Hydra-Essentiel Brume Hydratante Multi-Protection, 75 ml

Rote Äderchen = Couperose?

Sind Wangen, Nasenpartie und auch das Kinn dauerhaft gerötet, liegt meist eine Couperose vor (wird auch als Vorstufe von Rosazea bezeichnet).

Die Couperose ist eine genetisch bedingte Erweiterung der Blutgefäße. Das in diesen kleinen Äderchen fließende Blut schimmert dann durch die Haut hindurch und wird sichtbar. Die geflechtartigen Rötungen treten meist im Bereich der Nase auf und bescheren den "Dauerschnupfen-Look".

Doch rote Äderchen im Gesicht müssen kein Dauerzustand sein! Es gibt Pflegeserien, die die Haut beruhigen und tolle Make-up Produkte, die rote Äderchen einfach verschwinden lassen.

Ursachen von roten Äderchen im Gesicht

Neben dem genetischen Ursprung ist natürlich auch der Lebenswandel entscheidend. Du trinkst regelmäßig Alkohol, viel Kaffee und schwarzen Tee oder rauchst sogar? All dies ist Gift für die Haut und begünstigst rote Äderchen.

Auch zuviel Sonne und scharfes Essen können die Entstehung und Entwicklung roter Äderchen beschleunigen.

Unser Tipp: Trinke zu jedem Kaffee, zu jedem Glas Wein, die gleiche Menge an Wasser!

Eine gesunde Lebensweise ist also nicht nur gut für Körper und Geist, auch die Haut profitiert! Und ein (hoher) Sonnenschutz sollte heute ja eh selbstverständlich sein.

Ich decke Rötungen zuerst mit einem grün pigmentierten Primer, dann mit einem langanhaltenden Concealer ab.

Birgit Brycz, Redakteurin YBPN
Make-up
Estée Lauder Double Wear Stay-In-Place Flawless Wear Concealer 7 ml

Editors Choice: Unsere Pflegetipps!

Tatsächlich gibt es ganze Pflegeserien, die sich dem Thema angenommen haben. Sie beruhigen die Haut und decken Rötungen verlässlich ab.

Die Serie „Redness Solution" von Clinique beinhaltet zum Beispiel eine Reinigungscreme, eine Gesichtspflege und einen Primer mit Grün-Pigmenten. Die "Daily Relief Cream" hilft, das Erscheinungsbild geplatzter Kapillargefäße zu verbessern. 

Die Mikrobiom-Technologie beinhaltet den patentierten Laktobazillus-Extrakt, ein beruhigendes Probiotikum, das zur Stärkung der Hautbarriere beiträgt und das Gleichgewicht des Mikrobioms der Haut wiederherstellt, wodurch Irritationen beruhigt werden.

Und tatsächlich – rote Stellen im Gesicht scheinen sichtbar gemildert, die Haut ist beruhigter!

Clinique Redness Solutions Daily Relief Cream 50 ml

Auch das „Gesichtsstraffungs-Gel" von Annemarie Börlind hat es in sich: es mildert und beugt erweiterten Äderchen vor, schenkt festere Konturen und ein feineres Hautbild.

Pflege
Annemarie Börlind Gesichts-Straffungs-Gel, 50 ml

Make-up Tipps bei Rötungen

Auch ein mineralhaltiger Kompaktpuder kann zur sofortigen Minderung von Hautrötungen beitragen. Generell hat Mineral Make-up beruhigende, schützende und pflegende EIgenschaften. Bei roten Äderchen im Gesicht also sehr empfehlenswert!

Na dann, au revoir, Dauerschnupfennase und hallo frischer Teint!

Eure YBPN-Redaktion

Clinique Redness Solutions Instant Relief Pressed Powder 1 Stk
Weitere Artikel