Pflege
Frau mit Tuchmaske / Sheet Mask im Gesicht
© Cookie Studio / Shutterstock

Sheet Masks im Check

Vliesmasken, sogenannte Sheet Masks, versprechen den ultimativen Frische-Kick. YBPN verrät, was hinter dem Beauty-Trend aus Asien steckt.

Die Stars lieben sie, die Influencerinnen aus dem World Wide Web ebenfalls und auch eingefleischte Beauty-Queens sind Fans von Sheet Masks.

In Japan und Korea gehören die Schönmacher aus dem dünnen Baumwollvlies schon lange zur Pflege-Routine vieler Frauen, denn Sheet Masks bedeuten pure Feuchtigkeit für die Haut. Und mittlerweile haben sich die Tuchmasken auch international etabliert.

Zugegeben: Etwas gruselig sehen die Sheet Masks aus dem angenehm weichem Zellstoff aus, doch die schaurig anmutenden Tuchmasken sind echte Beauty-Wunder.

Der dünne Vliesstoff hat es nämlich in sich – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Bevor die Tuchmasken einzeln in die luftdichten Sachtes kommen, werden sie in hochwirksamen Wirkstoffen getränkt.

Sheet Masks gibt es mit verschiedenen Inhaltsstoffen wie Hyaluronsäure, leichten Fruchtsäuren, dem Co-Enzym Q10, Kollagen oder mit hochdosierten Pflanzenextrakten – für jeden Hauttyp gibt es die passende Sheet Mask.

.
Shiseido Benefiance Pure Retinol Intensive Revitalising Face Mask

Unsere Sheet Mask Favoriten

Ideal auch für die Regeneration während der Nacht: Tragen Sie die Tuchmaske „Benefiance Pure Retinol Intensive Revitalising Face Mask“ von Shiseido als Intensivkur je nach Bedarf zwei bis drei Mal wöchentlich vor dem Schlafengehen auf. Etwaige Überschüsse nicht abnehmen, sondern über Nacht einziehen lassen.

Die Formel der „Ginseng Shot Mask“ von Erborian ist reich an Ginseng, der für seine glättende und feuchtigkeitsspendende Wirkung bekannt ist. Die Maske bietet einen glättenden Effekt dank ihrer Struktur aus weichen Zellulosefasern, welche die Abgabe der Aktivstoffe unterstützt.

Das Beauty-Wunder Hyaluron ist mehr als ein Feuchtigkeitsspender für die Haut: Die Haut wird mit der „Hyaluron Moisturizing Booster Mask “ von Wonder Stripes regelrecht aufgepolstert. Die sehr feinen Naturfasern passen sich den Gesichtskonturen wie eine zweite Haut an.

.
Erborian Ginseng Shot Mask

Doch was macht die angesagten Sheet Masks so besonders?

Durch ihre Beschaffenheit passen sie perfekt auf das Gesicht. Aussparungen an Lippen, Augen und Nase machen das Auflegen der Tuchmaske und die Einwirkzeit besonders angenehm.

Mühseliges Aufpinseln entfällt – ebenfalls das Abnehmen von Maskenresten mit einem Tuch oder mit Wasser. So eignet sich eine Sheet Mask auch wunderbar für die kurze Beauty-Session zwischendurch.

Doch es gibt noch einen weiteren Pluspunkt: Durch das Vliestuch auf der Haut entsteht während der Einwirkzeit Wärme. Diese sorgt dafür, dass die Poren sich öffnen und die Wirkstoffe der Tuchmaske besser in die Haut eindringen können.

Dadurch wird der Beauty-Effekt intensiviert.

.
Wonderstripes Hyaluron Moisturizing Booster Mask

Sheet Masks sind ein toller Reisepartner

Durch ihr handliches Format passen die Masken wunderbar ins Gepäck – sogar ins Handgepäck. So können die Masken auch auf Reisen zum Einsatz kommen.

Tipp: Legen Sie die Maske nach einem langen Flug direkt auf. Die trockene Luft im Flugzeug macht dem Teint schwer zu schaffen. Da kommt Feuchtigkeit für die Haut gerade recht. Sie werden überrascht sein, wie durstig Ihre Haut sein kann!

Und mit einer Sheet Mask versorgen Sie Ihre Haut mit luxuriösen Pflegestoffen und viel Feuchtigkeit – und ihre Haut ist wieder strahlend schön.

Tuchmasken sind eine Auszeit mit Wellness-Faktor

Die Sheet Mask darf – genau wie bei einer klassischen Pflegemaske – nur auf vorher gut gereinigter Haut verwendet werden. Ansonsten könnte die Entstehung von Unreinheiten begünstigt werden.

Unser Tipp: Legen Sie die Tuchmaske nach der gründlichen Gesichtsreinigung auf Ihr Gesicht, drücken Sie den Stoff leicht an und machen Sie es sich dann unter einer Decke gemütlich.

Schließen Sie die Augen und genießen Sie die Ruhe, während die Inhaltsstoffe der Sheet Mask Ihre Haut verwöhnen.

Nach etwa 15 bis 20 Minuten nehmen Sie die Maske ab. Reste werden nun sanft in die Haut einmassiert, an der Augenpartie nur sanft mit dem Ringfinger einklopfen.

Weitere Artikel