Pflege
Hände verschiedener Hautfarben
© Daly and Newton / Getty Images

Ab sofort: Nie wieder trockene Hände

Das Mantra gegen trockene Hände heißt cremen, cremen, cremen – doch womit? Die beste Handpflege und viele Extra-Tipps hat YPBN.

Die Hände sind wahrscheinlich der am meisten beanspruchte Teil des Körpers. Sie sind der verlässlichste Partner, bei allem was wir tun, immer sind sie im Einsatz. 

Dabei kommen sie mit Kälte, Hitze, Schmutz, Wind, scharfen Gegenständen, groben Oberflächen und anderen Stoffen in Berührung.

Widerstandsfähig trotzen sie der harschen Umgebung, setzen ihre Kraft gezielt ein und sind dabei doch so empfindsam. Das liegt einerseits an der Beschaffenheit mit Sensoren und besonders vielen Tastkörperchen in der Haut.

Zusätzlich ist die Haut an den Händen extrem dünn – fast so dünn wie die im Gesicht. Für das empfindsame Gefühl äußerst positiv, für gepflegte Hände ein Dilemma. Trockene Hände sind vorprogrammiert.

Ursachen trockener Hände

In der sehr dünnen Haut befinden sich nur wenige Talgdrüsen, außerdem verfügt sie über nur sehr wenig Fettgewebe. Das heißt, die Haut an den Händen muss ohne die natürlichen Pflege- und Polsterstoffe auskommen. 

Ergebnis: trockene Hände kommen meist sehr schnell. Und brauchen ewig, bis sie wieder weich gepflegt sind.

Bereits um den 30. Geburtstag herum beginnen zusätzlich die natürlichen Folgen des Alterns einzusetzen. Dazu gehört auch, dass sich Knochen, Muskeln, Bindegewebe bzw. das Unterhautgewebe leicht reduzieren.

A4 Cosmetics Finger Food Handbalm 50 ml

Die Haut erscheint noch dünner, langsam treten Sehnen und Knochen hervor, Gefäße werden ebenfalls labiler und sichtbarer. Schließlich tauchen auch die ersten Pigmentflecken auf. 

Bei trockenen Händen leiden auch die feinen Nagelhäutchen, sie reißen leichter ein und die Qualität des nagelbildenenden Keratins lässt nach.

Folgen: neben Längsrillen werden die Nägel dünner und brüchiger. Eine richtige Handpflege ist also das A und O.

Es sei denn, Du machst es den Beauty-Redakteurinnen, den Influencerinnen und Expertinnen nach. Zur obligatorischen Flasche Wasser haben sie nämlich überall und auch immer eine Tube Handcreme im Einsatz.

Diese nutzen sie wie ein Ritual: mehrmals täglich wird gecremt, massiert und verwöhnt. Handpflege deluxe. Unbedingt nachmachen!

In den kommenden Wochen und Monaten sind gepflegte Hände besonders gefordert, die zarte Haut braucht dringend eine Extraportion Pflege und Verwöhnrituale.

Mit diesen Handpflege-Spezialisten wird dieser Winter im Handumdrehen zum Pflegemonat! Na dann, tschüss, trockene Hände!

Jeanne Piaubert Superhands Soin Embelisseur des Mains 75 ml

Verwöhnritual 1 – Handpflege mit Expertise

Mit der ganzen Expertise von 40 Jahren Forschung und Entwicklung der besten Stoffe aus der Natur beamt Sisleys „Creme Reparatrice Mains & Ongles“ trockene Hände zurück in die Komfortzone! 

Selbst wenn die Haut spannt und von Kälte Wind, Sonne, Wasser sehr strapaziert ist. Darin explizit eingeschlossen: die Nägel und die Nagelhaut, die durch häufiges Wechseln des Lacks zusätzlich leiden.

Trockene Hände haben leider oft auch eine rissige Nagelhaut zur Folge.

Sisley Creme Reparatrice Mains & Ongles 75 ml

Sogar extreme trockene Hände werden zarter

Die in „Creme Reparatrice Mains & Ongles“ von Sisley enthaltene Formel aus Feuchtigkeitsspeichern und -bindern und einem Edelkastanienextrakt, der die Lipidbarriere der Haut verstärken kann, wurde eigens konzipiert, um auch extrem trockene Hände zu beruhigen und zu reparieren und sogar brüchige Nägel zu stärken.

Um diese Leistungen selbst bei klirrender Kälte gewährleisten zu können, hat Sisley einen neuen „Kälteschutz-Aktivstoff“ entwickelt. Den fand man in den eigenen Schutzmechanismen der Natur – dokumentiert durch wissenschaftliche Expeditionen in der Antarktis.

Mehr geht wohl kaum. 

Gepflegte Hände selbst bei klirrender Kälte

Dieser neuartige Wirkstoff besteht aus Glykoproteinen, die nachgewiesen in der Lage sind, das Leben von Zellen zu verlängern. Und das bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt! Dazu werden Rötungen gemindert, die ebenfalls durch Minusgrade verursacht sind.

Diese arktische Formel wurde unter anderem noch mit Provitamin B5 und Süßmandelextrakt angereichert, um die Nagelhaut zu pflegen.

Außerdem kommen Zink, Kupfer, Magnesium und Vitamin B6 hinzu, um die Nägel zu kräftigen und sie so widerstandsfähig wie möglich zu machen.

Ganz nebenbei ist Sisley mit der Textur der neuen „Restorative Hand Cream“ gegen trockene Hände ein Hit gelungen: leicht und dennoch cremig, klebt sie nicht und hinterlässt keinen Film, sondern ein samtenes Gefühl wie von Puder verwöhnt. Eine Handpflege der Extraklasse.

Verwöhnritual 2 – Luxus-Anti-Aging Handcreme

Wer eindeutig sichtbare Anti-Aging-Effekte (und keine trockenen Hände) möchte, leistet sich zum Beispiel „Sisleÿa L'Intégral Anti-Âge Concentré Anti-Âge Mains SPF 30“. 

Eine Luxus-Handpflege, die umfassend allen Altersanzeichen entgegen wirkt, die Hände schützt und ihnen eine neue frischere Erscheinung verleiht. Das gelingt durch Hightechformeln aus der Natur!

Sisley Sisleya L'Intégral Anti-Âge Concentré Anti-Âge Mains SPF 30 75 ml

Das Extra gegen raue und trockene Hände

Die hochkarätige Pflege glättet das raue Mikrorelief trockener Haut und reduziert das Erscheinungsbild von Fältchen. 

Dank eines kraftvollen Wirkstoffkomplexes, der gezielt auf den Lebenszyklus der Zellen einwirkt: Lindera-Extrakt unterstützt den Zellerneuerungsprozess, Extrakt der Seidenakazie versorgt die Zellen mit Energie und ein Proteinkomplex aus Hefe und Soja steigert die Lebensdauer der Zellen.

Die Creme beugt der Entstehung von Pigmentflecken vor und mindert mithilfe des kraftvollen aufhellenden Aktivstoffs Hexyl Resorcinol das Erscheinungsbild von Pigmentflecken. 

Weitere Wirkstoffe sind Vitamin-E-Acetat, Buchweizensamen-Extrakt und optimaler Sonnenschutz (SPF 30). Ganz nebenbei nehmen die Spannkraft und Elastizität der Haut zu.

Ein Extrakt aus Padina pavonica (eine Braunalge) unterstützt die Hydratation der Dermis und lässt die Haut prall aussehen. Der Extrakt der Seidenakazie wirkt dem Glykationsprozess entgegen und steigert die Qualität des Hautgewebes. 

Trockene Hände? Nicht mit uns!

Verwöhnritual 3 – Experten für gepflegte Hände

Ebenfalls aus Paris, dem Hot Spot für „Belles Mains“, kommt „Progressif Lift Fermeté Jeunesse Originelle Mains“ von Carita.  

Zunächst sorgt sie für einen Peeling-Effekt in der Hornschicht. Die Zellerneuerung wird reguliert und die Haut vor neuen Pigmentverschiebungen geschützt. Der Wirkstoff CG Vitamin verhindert die Melaninsynthese.

Das heißt, der hauteigene Farbstoff Melanin wird schon in der Entstehung gehemmt, indem das Enzym (Tyrosinae), das für den Pigmentierungsprozess bzw. die Herstellung des Farbstoffs hauptsächlich zuständig ist, kontrolliert wird. Ein Schutz vor lichtbedingter Hautalterung!

Albizia Extrakt stoppt die Glykation (Zellenverklebung) und stärkt die Kollagen- und Elastinfasern.

Ergebnis: Nachhaltig gestraffte, zarte Haut und super gepflegte Hände.

Juvena – Skin Specialists Miracle Anti-Dark Spot Hyaluron Hand Cream
Juvena Skin Specialists Miracle Anti-Dark Spot Hyaluron Hand Cream 100 ml

Handpflege plus effektive Massage

Am Abend ist Zeit für eine extra großzügige Pflegerunde: Handreme großzügig auftragen und mit sanften Massagebewegungen einarbeiten. Noch nachhaltiger wird es mit einem Roller aus Rosenquarz, der die Mikrozirkulation der Haut verbessert.

Die Lymphdrainage stimuliert, gleichzeitig werden Schwellungen abgebaut und die hauteigene Elastizität verbessert sich. Bei Seren und Feuchtigkeitsspendern sorgt der Rosenquarz-Roller für eine bessere Aufnahme der Wirkstoffe durch die Haut. So kann trockenen Händen direkt vorgebeugt werden.

Teaology – Vibrating Rose Quartz Lifting Roller
Teaology Vibrating Rose Quartz Lifting Roller 1 Stk

Gute Öle gegen trockene Hände

Grundsätzlich gilt: Achte auf gute Öle – in der Pflege ebenso, wie bei der Ernährung! 

Hochwertige Öle pflegen und nähren die Membran jeder unserer Milliarden Zellen; über die Membran kommunizieren die Zellen miteinander, sie ist der Schutzwall gegen Einflüsse, die uns altern lassen. 

Die besten Öle sind Leinöl, Algenöl, Weizenkeimöl mit DHA und Omega 3. 

Extra-Tipp gegen trockene Hände: Die Hände rund zehn Minuten im lauwarmen Öl baden. Abtropfen lassen, Reste mit sanften Streichbewegungen einmassieren. Über Nacht einwirken lassen. Wer mag, zieht Baumwollhandschuhe darüber.

Noch einfacher geht es mit Handmasken, zum Beispiel mit „Age Correct Hand Mask“ von Wonderstripes. Die Infuser Handmaske glättet und versorgt die Haut mit wertvollen, hochwertigen Wirkstoffen.

Die bis zu drei Mal wiederverwendbare Maske enthält revitalisierende Balsame, die auf weiche, anschmiegsame Sheets aufgedruckt sind. Durch die Anti-Aging-Formel werden Falten reduziert, die Hydration verbessert und Altersflecken sichtbar minimiert. 

Wonderstripes Age Correct Hand Mask 2

Für die schönsten und gepflegtesten Hände des Winters! Trockene Hände sind damit kein Thema mehr.

Weitere Artikel