Make-up
Blondine mit Brille und Make-Up
Foto: Shutterstock.com / g-stockstudio

Schminktipps für Brillenträgerinnen

Obwohl übergroße Brillen weiterhin im Trend bleiben und mittlerweile als Fashion Must-have gelten, haben es Brillenträgerinnen haben es in Sachen Beauty und Make-up nicht leicht.

Je nachdem, ob sie weitsichtig oder kurzsichtig sind, wirken die Augen hinter der Brille größer oder kleiner und müssen entsprechend anders geschminkt werden. Und auch die Augenbrauen spielen eine große Rolle, da sie den erweiterten Rahmen der Brille darstellen.

Daher ist es wichtig die Brauen gut zu definierenRegelmäßiges Zupfen der kleinen Härchen wird zum absoluten Muss. Dünne Stellen sollten mit einem Augenbrauenstift nachgestrichelt werden. Am besten mit einem Brauenstift ohne Rotanteil. Was es sonst noch zu beachten gibt, haben wir für „Mein schönstes Ich“ zusammengestellt.

Wir geben Schminktipps für Ihr Augen Make-up, damit Sie trotz Brille perfekt geschminkt sind.  

Verwenden Sie für das Augen-Make-up neutrale Farben

Brillen, gerade in großen Fassungen, ziehen viel Aufmerksamkeit auf sich. Daher sollte das Augen-Make-up bei Brillenträgerinnen eher gedeckt gehalten sein. Farbe gibt man dann eher auf die Lippen.

Die Lippen in den Beauty-Fokus setzen

Ob sattes Rot oder auch im Frühling ein Coral Orange - mit dem passenden Ton sehen Lippen verführerisch aus. Sehr wichtig: vorher die Lippen in der entsprechenden Farbe konturieren und dann satt ausmalen. In der Mitte ein Tupfer Gloss lässt sie üppiger und größer erscheinen.

Benutzen Sie Eyeliner im richtigen Verhältnis

Bei einem dicken Brillenrahmen darf der Lidstrich gerne etwas breiter sein. Das betont die Augen intensiver. Bei einer Brille mit dünnem Rahmen sollte der Lidstrich folglich dünner sein, damit das Verhältnis stimmt. Zum Außenrand der Augen hin darf er dann gerne etwas dicker werden.

Die Wimpern können Sie oben und unten kräftig tuschen, gerne mehrmals. Für den perfekten Lidstrich kann man den Gel Eyeliner verwenden. Der verwischt nicht und lässt sich leicht auftragen.

Verwenden Sie Concealer

Die Brille wirft zwangsläufig einen zusätzlichen Schatten aufs Gesicht. Unser Beauty-Tipp für „Mein schönstes Ich“: Ein Concealer deckt nicht nur Augenringe ab, sondern lässt auch den Brillenschatten verschwinden. Die Cover-Cream einfach fächerförmig unter dem Auge ein bisschen weiter nach unten ziehen und gut einklopfen, so hält sie am besten.

Extra Schmink-Tipps

Tipps für Kurzsichtige

Brillengläser, die bei Kurzsichtigkeit getragen werden, verkleinern die Augen optisch. Lidschatten in hellen und Pastelltönen öffnen das Auge. Ein weißer oder beige farbener Kajal im Innenlid aufgetragen, lässt die Augen hinter der Brille zusätzlich frischer wirken. Kurzsichtige können ihre Wimpern auch üppig tuschen.

Tipps für Weitsichtige

Plus-Dioptrin lässt Ihre Augen größer wirken. Für das Augen-Make-up eignen sich eher matte Töne als Lidschatten wie Grau, Braun, Blau oder Grün. Ebenso ist ein dunkler Lidstrich ideal – entweder klassisch in Schwarz, in einem satten Braun, in einem dunklen Grün oder in einem tiefen Nachtblau. Den Eyeliner aber ganz zart und dünn auftragen. Mit Mascara eher sparsam umgehen und nur die oberen Wimpern tuschen.