Make-up
Meghan Markle in den AOL Studios in New York, 2016
© Desiree Navarro/Getty Images

Meghan Markle: Ihr Look zum Nachstylen

Vom Serienstar zum royalen It-Girl – Meghan Markle ist schon vor der Hochzeit mit Prinz Harry eine junge Stilikone. Ihre Beauty-Looks zum Nachschminken sehen Sie hier!

In der Serie „Suits“ spielte Meghan Markle die Anwaltsgehilfin Rachel Zane. Das mühelos schicke Styling der Serienfigur begeisterte ihre Fans genauso wie ihre aktuellen Looks – die seit Bekanntgabe der Verlobung mit Prinz Harry einen Hauch eleganter geworden sind. Dennoch hat Meghans Look an Frische nichts einbüßen müssen. Weiblich, elegant, modern und weiterhin diese „effortless“ wirkende Schönheit – ihre Looks machen die zukünftige Ehefrau von Prinz Harry zu einer begehrten Stilikone, die regelmäßig die Seiten der Hochglanzmagazine schmückt. 

Auch in Sachen Beauty hat Meghan Markle ein gutes Gespür. Zwar ist sie stets top gestylt, dennoch wirkt das California Girl nie aufgedonnert. Ihr Geheimnis? Mit cleveren Tricks unterstreicht sie ihre natürliche Schönheit, statt mit großem Make-up oder Haarstyling etwas zu kaschieren. So wirkt Meghan auch fernab der Serie immer sehr gepflegt, jedoch nie verkleidet. Wir verraten Ihnen, wie Sie Meghans Top-Looks ganz einfach nachstylen können – für „Mein schönstes Ich“ mit einem Hauch von Hollywood und royaler Eleganz!

Meghan Markles Teint: Natürlicher Glow

Auf Foundation verzichtet der frühere Serienstar fast immer. Kleinere Unebenheiten kaschiert sie lokal mit lichtreflektierendem Concealer. So kann ihre natürlich schöne Haut strahlen und auch ihre süßen Sommersprossen kommen zur Geltung. Wenn Sie nicht ganz so einen perfekten Teint wie „Meghan Makellos“ haben, können Sie mit einer BB oder CC Creme nachhelfen. Diese spendet Feuchtigkeit und gleicht Unebenheiten aus. Zudem schützen gute Produkte vor schädlichen Umwelteinflüssen.

Für den extra Glow können Sie mit einer Strobing Creme Highlights auf Nasenrücken und oberhalb der Wangenknochen setzen. Mit einem zart roséfarbenen Rouge zaubern Sie Frische in Ihr Gesicht. Augenbrauenstift, Mascara und ein Hauch brauner Lidschatten am äußeren Augenwinkel geben dem Gesicht mehr Kontur. Zum Abschluss kann ein zum Rouge passender Lippenstift aufgetragen werden.

Sisley Highlighter Blush
Juvena Skin Optimize CC Cream SPF 30
Artdeco Strobing Cream

Für den intensiven Markle-Blick: XL-Wimpern

Wenn es doch mal etwas mehr Glamour sein darf, hilft Meghan auch mal mit Wimpernextensions nach. Wer auch ohne die künstlichen Wimpern bewundernde Blicke auf sich ziehen will, kann wunderbar mit einer Wimpernzange und einer Volumen-Mascara tricksen.

Bevor diese zum Einsatz kommen, würde Meghan Markle ihre Augen mit einem braunen Metallic-Cremelidschatten umranden. Mit Bronzer und einem transparenten Lippenstift ist der Markle-Look perfekt.

Christian Dior Dior Addict Lip Glow
Lancôme Grandiôse
Urban Decay Moondust Eyeshadow

Meghans Mähne

Ihre Haare vertraut Meghan Friseur Michael Sparks aus Malibu an. Das von Naur aus stark gelockte Haar des Stars wirkt immer luftig und leicht und glänzt toll im Licht – nicht nur im grellen Licht der Scheinwerfer. Regelmäßiges Schneiden der Spitzen, dezente Highlights und eine intakte Schuppenschicht machen Meghans Haare zum absoluten Hingucker. Regelmäßige Haarkuren spenden dem Haar Feuchtigkeit und seidigen Glanz.

Tipp: Beim Föhnen immer darauf achten, dass der Luftstrom in Wuchsrichtung gerichtet ist, damit sich die Schuppenschicht nicht aufstellt und das Haar das Licht gut reflektieren kann. Für extra starken Glanz sorgt ein leichtes Finish-Spray, das nur auf Längen und Spitzen gesprüht wird. Ein Fluid für die Spitzen bewahrt die Enden vor Spliss.

Marlies Möller Softness Daily Repair Shampoo
Marlies Möller Style & Hold Finally Flexible Hair Spray
ghd - good hair day Advanced Split End Therapy

Meghans Beauty-Geheimnisse kurz zusammengefasst:

  • Vorzüge dezent betonen
  • Natürliche Nuancen verwenden
  • Gesundes Haar dank intensiver Pflege und regelmäßigen Friseurbesuchen
  • Die eigene Weiblichkeit betonen, jedoch nie zu sehr

Der lässig-schicke Markle-Style ist gar nicht so schwer nachzustylen, oder?

Weitere Artikel