Make-up
Lady Gaga auf dem roten Teppich
© Neilson Barnard / Getty Images

Stilikonen: das Make-up von Lady Gaga

Superstar Lady Gaga ist eine der größten Ikonen unserer Zeit. Wir zeigen den Look der Oscargewinnerin – und der kann sogar alltagstauglich sein!

Lady Gaga ist aus den Charts und mittlerweile auch von der Leinwand nicht mehr wegzudenken.

Aus dem exzentrischen Popsternchen aus New York ist ein angesehener Weltstar geworden, der längst bewiesen hat, das hinter der zuweilen schräg anmutenden Fassade mehr steckt als ein perfektes Marketing-Produkt der Musikbranche.

.
Artdeco Curling Mascara
.
bareMinerals Pressed Highlighter

In der Tat hat Lady Gaga ihr Image nicht ausschließlich einer ausgeklügelten Strategie ihres Managements zu verdanken. Bereits in jungen Jahren begann sie damit, sich groß zu inszenieren.

Als Kind liebte Lady Gaga es, in Kostüme zu schlüpfen und Hits von Superstars wie Michael Jackson oder Cindy Lauper zu singen. Mit süßen vier Jahren begann sie, Klavier zu spielen. Mit 13 hatte sie ihre erste Ballade komponiert, mit 14 die ersten Auftritte.

An der konservativen Privatschule im New Yorker Stadtteil Manhattan, die Stilikone Lady Gaga besuchte, kam ihr exzentrisches Auftreten nicht gut an. Mitschüler hänselten sie und kritische Blicke gehörten zum Alltag.

Doch die junge Lady Gaga blieb sich treu und wurde trotz ihres Alters noch als Minderjährige an der School of Arts der New York University angenommen.

Statt sich bei einer Castingshow zu bewerben, zog die blutjunge Künstlerin abends durch New Yorks Clubszene. Nach einigen Niederlagen und harter Arbeit wuchs ihre Fangemeinde stetig. Ihre Zielstrebigkeit sollte sich auszahlen.

Stilikone Lady Gaga und ihr Aufstieg zum Superstar

Ihr Debut-Album „The Fame“ aus dem Jahr 2008 wurde auf Anhieb zum Kassenschlager. Mehr als 15 Millionen Exemplare wurden verkauft. Und endlich war die Stilikone Lady Gaga da, wo sie schon immer sein wollte: im Rampenlicht.

Neben Hits wie „Pokerface“ oder „Alejandro“ sorgte seit Beginn ihrer Laufbahn sorgte auch ihr Styling für Furore.

Immer wieder erfand sie sich neu, mal schockierte sie mit ihren Looks, mal zeigte sie sich so elegant wie eine Stilikone aus den 50er-Jahren und mal schlug sie in Dessous auf dem roten Teppich auf.

Heute – um zahlreiche Awards wie Grammys und einen Oscar reicher – zeigt New Yorks Superstar sich häufig weitaus eleganter als zu Beginn ihrer Karriere. Weniger schrill, weniger laut und trotzdem authentisch. Und genau dieses alltagstaugliche Make-up wollen wir Euch zeigen.

Make-up
YBPN Praise Your Brows Styler
Make-up
YBPN Lifting Concealer

Das Star Make-up von Lady Gaga

Heute zeigt sich Lady Gaga gern im Stil der ganz großen Stilikonen. Sie verbindet edles Retro-Styling mit einer persönlichen Note – Retro à la Gaga sozusagen.

Seitenscheitel, leicht gewelltes Haar, ein elegant geschwungener Lidstrich und roter Lippenstift dürfen für den Red-Carpet-Look natürlich nicht fehlen. Ein Star Make-up der Extraklasse!

Für das Lady-Gaga Star Make-up brauchst Du:

•   Vitamin C Serum und Feuchtigkeitscreme
•   Primer, Foundation und Concealer
•   Losen Puder, Highlighter und Blush
•   Metallic Lidschatten, Eyeliner, Augenbrauenstift
•   Lipliner, Lippenstift
•   Fixierspray oder Face Mist

Lady-Gaga-Make-up Schritt 1

Nach der Gesichtsreinigung wird das Vitamin C Serum auf das Gesicht aufgetragen und leicht angedrückt. Im Anschluss den Moisturizer mit UV-Schutz auftragen und etwas warten, bis die Gesichtscreme eingezogen ist.

Um Hautunebenheiten zu kaschieren oder für einen extra langen Halt kann nun ein Primer von der Gesichtsmitte beginnend nach außen hin aufgetragen werden. Etwas warten, bis sich das Produkt mit der Haut verbunden hat.

Jetzt die Foundation auftragen. Ideal sind feuchtigkeitsspendende und lichtreflektierende Produkte, damit die Haut besonders frisch strahlt und auch bei Kälte oder Heizungsluft mit Feuchtigkeit versorgt wird.

Augenschatten, Flecken oder Pickelchen lokal mit Highlighter abdecken und sanft mit dem Ringfinger einklopfen. Augenpartie und Brauen mit losem Puder bestäuben.

.
Clinique Fresh Pressed Daily Booster with Pure Vitamin C 10%
Make-up
Estée Lauder Futurist Hydra Rescue Moisturizing Make-Up

Lady-Gaga-Make-up Schritt 2

Puderreste mit einem Brauenbürstchen entfernen und die Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift betonen.

Nun wird der Lidschatten auf das Oberlid aufgetragen. Entlang des unteren Wimpernkranzes und in die Lidfalte eine etwas dunklere Nuance geben.

Am Tag sehen helle Nuancen wie Grau, Elfenbein oder Gold besonders schön und natürlich aus, am Abend darf der Lidschatten dann ruhig eine auffällige Nuance haben.

.
Urban Decay Naked Ultraviolet Palette

Mit einer Lidschattenpalette ist stets die passende Nuance griffbereit. Jetzt wird der Lidstrich gezogen, der zum äußeren Augenwinkel hin etwas breiter wird.

Wimpern mit einer Wimpernzange biegen und mit Volumenmascara tuschen. Für ein glamouröses Abend-Make-up können auch falsche Wimpern eingesetzt werden.

Lady-Gaga-Make-up Schritt 3

Jetzt wird das gesamte Gesicht mit losem Puder bestäubt und Rouge passend zum Lippenstift aufgetragen. Puder-Highlighter oberhalb der Wangenknochen und auf den Nasenrücken auftupfen.

Lippenkontur mit Lipliner sauber nachziehen ohne zu übermalen und den Lippenstift mit einem Lippenstiftpinsel auftragen.

Wer möchte, tupft einen Hauch Highlighter auf die Lippenmitte, um sie so voller aussehen zu lassen. Um das Make-up zu fixieren und taufrisch aussehen zu lassen, eine Hand vor die Augen halten und das Gesicht mit Face Mist benebeln.

.
Lancôme L'Absolu Rouge Inti Matte

Voilà, fertig ist der Stilikonen-Look von Lady Gaga. Gar nicht so gaga, oder? Wir wünschen euch viel Spaß beim Styling!

Weitere Artikel