Make-up
Modells auf Laufsteg
© Getty Images

Absolut angesagt

Beauty-Trends im Frühjahr und Sommer 2017

Ein strahlender Teint, intensive Lippenfarben bis hin zu farbenfrohen Lidschatten: Make-up-Experte Sönke Ullrich erklärt, mit welchen Looks Ihr Make-up in dieser Saison richtig aufblüht.

Das wird ein farbenfroher Frühling! Denn für diese Saison haben sich die Make-up-Artists von ihrer besonders kreativen Seite gezeigt: Etwa mit knalligen Two-Tone-Lips, leuchtend-roten Kussmündern oder auch ein paar ganz exotischen Lidschattenfarben. Wir haben die schönsten Looks vom Runway für Sie ausgesucht und können Ihnen versprechen: Mit diesen neuen Beauty-Trends steht Ihnen der Frühling wortwörtlich ins Gesicht gepinselt!

Trend 1: Two-Tone-Lips

Modell mit Two Tone Lips
Two-Tone-Lips auf der Cushnie et Ochs Fashionshow© Getty Images

Bei all den wunderschönen Knallfarben können Sie sich nur schwer entscheiden? Genau deswegen werden sommerliche Lieblingstöne jetzt einfach gleichzeitig getragen! Damit der Beauty-Look nicht zu exotisch wirkt, sollten Sie zwei Lippenstifte aus derselben Farbfamilie wählen. „Die Ober- und Unterlippe mit einem Lipliner in der entsprechenden Farbe nachzeichnen, danach jede Farbe präzise mithilfe eines Lippenpinsels auftragen“, rät Sönke Ullrich. Wichtig: Das typische „Lippen-Aufeinanderpressen“ müssen Sie sich für diesen Look leider abgewöhnen.

Trend 2: Roter Lippenstift

Zwei Modells mit roten Lippen
Knallige rote Lippen auf der Jason Wu Fashionshow in New York© Getty Images

Ausdrucksvolle Lippen sind auch 2017 wieder im Trend. Sie meinen, roter Lippenstift steht Ihnen nicht? Unser YBPN-Experte sagt: alles eine Frage des richtigen Tons! „Kalte, blaustichige Rot-Nuancen schmeicheln eher helleren Hauttypen“, meint Sönke Ullrich.

Bei diesem auffälligen Look ist allerdings Präzision gefragt. „Ein Lip-Primer festigt die Lippenkontur und verhindert das Auslaufen des Lippenstifts“, verrät der Experte. Ein Lipliner gibt dem Mund dagegen Kontur.

Trend 3: Nude Make-Up

Model mit Nude-Makeup
Nude-Make-up auf der Etro-Show der Milan Fashion Week© Getty Images

Wie im Kleiderschrank, geht es jetzt auch bei Foundations luftiger zu:

Leichte Make-ups wie Cushion Foundations lassen die Haut sanft durchschimmern und sorgen so für einen gesunden, frischen Look“, weiß der YBPN-Experte Sönke Ullrich. Rötungen und Unregelmäßigkeiten verschwinden durch etwas Concealer oder neutralisierende Puderfarben. Ist der Porzellanteint perfekt, darf der Frischekick nicht fehlen: „Tragen Sie für den Wow-Glow etwas Rouge oder zarten Creme-Highlighter auf die Wangen oder die Wangenknochen auf.“ So tragen Sie Highlighter und Co. richtig auf.

Trend 4: Orangefarbener Lidschatten

Model mit Orangefarbenem Lidschatten
Orangefarbener Lidschatten auf der Anna Molinari-Show der Milan Fashion Week© Getty Images

„Zarte Sorbet-Töne rocken 2017 jeden Laufsteg“, weiß der Experte. Eine Farbe, die uns dabei besonders ins Auge gestochen ist: Orange!

„Dieser Ton steht vor allem Frauen mit blauen Augen und lässt sich ganz easy alleine auf dem beweglichen Lid tragen.“ Leuchtende Farben vertragen keine Konkurrenz – gleichen Sie Rötungen und Unreinheiten auf der Haut deshalb mit einer Foundation und etwas Concealer aus. „Dazu passt ein leichter Gloss auf den Lippen, der gerne auch orangestichig sein darf.“ 

Trend 5: Eyeliner mal anders

Model mit rund gezogenem Eyeliner
Rund gezogener Eyeliner während der Phillip Lim-Show der New York Fashion Week© Getty Images

Wenn es um Eyeliner geht, denkt man automatisch an Cat Eyes. Diesen Frühling wird es Zeit für einen neuen Klassiker! Und zwar den rund gezogenen Eyeliner, dessen Linie am oberen und unteren Wimpernkranz entlang, nicht aber über den äußeren Augenwinkel hinaus aufgetragen wird. „Für Einsteiger gibt es tolle, wasserfeste Kohl-Liner, mit denen Sie sich gut ausprobieren können“, rät der Beauty-Experte. „Beginnen Sie im Augenwinkel und stricheln oder punkten Sie die Farbe, bevor Sie die Elemente miteinander zu einer Linie verbinden.“

Trend 6: It-Farbe Blau

Model mit blauem Lidschatten
Blauer Lidschatten während der Ports 1961-Show der Milan Fashion Week© Getty Images

In diesem Frühling kommt niemand an blauen Augen vorbei! Allerdings wird Schwung in den Dauerbrenner gebracht: „Bei der Schau von Ports 1961 wurde der cremig blaue Lidschatten blockförmig vom inneren Augenwinkel bis zum äußeren gezogen“, weiß Sönke Ullrich. „Dieser Auftrag zieht garantiert alle Blicke auf sich, funktioniert aber nur mit gut mattierten Augenlidern.“ Wenn Ihnen der Look für den Alltag too much ist, können Sie etwas reduzierter mit blauem Eyeliner oder Puderlidschatten experimentieren.