Pflege
Frau mit UV-Make-up in der Sonne
© Westend61 / Getty Images

Braun werden trotz Make-up mit Lichtschutzfaktor?

Wird man eigentlich auch mit Make-up sonnengebräunt? Und was ist mit UV-Make-up? Die Beautyfrage der Woche schnell und einfach erklärt.

Werde ich trotz Make-up braun?

Wissenswertes

Foundations mit Lichtschutzfaktor gibt es mittlerweie zahlreich. Ob mit LSF 15 oder 25 – die Beautyprodukte für einen glatten und ebenmäßigen Teint haben es definitiv in sich.

Und die Haut vor Sonne zu schützen ist immer eine gute Sache, denn die Kraft der UV-Strahlen sollte man nicht unterschätzen.

Ein normales Make-up ohne Lichtschutzfaktor legt sich zwar wie eine zweite Haut über das Gesicht, schützt aber noch lange nicht vor Sonne. Die UV-Strahlen dringen durch die Foundation hindurch und können die Haut entsprechend bräunen – oder gar einen Sonnenbrand verursachen.

Schützt ein Make-up mit Lichtschutzfaktor meine Haut vor Sonne?

Doch wie verhält es sich mit einem UV-Make-up mit eingebautem Lichtschutzfaktor? Als Basis ist eine Foundation mit LSF eine gute Sache und schützt die Haut vor Sonne in der kalten Jahreszeit sowie vor Blue Light.

Aber Achtung: Im Hochsommer ist ein Make-up mit LSF nicht ausreichend, außer, wir schmieren uns die Foundation zentimeterdick ins Gesicht. 

Eine perfekte Kombination ist eine Sonnencreme fürs Gesicht und ein Make-up mit Lichtschutzfaktor. Ob Foundation oder gar ein Puder, spielt dabei keine Rolle.

bareMinerals bareSkin Pure Brightening Serum Foundation SPF 20 30 ml

Fazit

Die Mischung macht's! Gerade sonnenempfindliche Haut sollte mit einer Sonnencreme und einem zusätzlichen Make-up mit Lichtschutzfaktor geschützt werden.

Auch ein Puder-Make-up mit Lichtschutzfaktor ist top, denn so kann der LSF stets aufgefrischt werden. Und braun werden tun wir schließlich auch mit Lichtschutzfaktor...

Christian Dior Diorskin Forever Extreme Control SPF 25 9 g
Weitere Artikel