Parfum
Frau umarmt Mann
© shutterstock

Die besten Parfums für Männer: Diesen Düften können Frauen nicht widerstehen

Sie wollen wissen, wie Sie den Frauen den Kopf verdrehen können? YBPN zeigt, welche Parfums Frauen an Männern lieben.

Die ersten sieben Sekunden entscheiden, ob uns jemand gefällt oder nicht – Duft spielt dabei eine große Rolle. Ein schönes Parfum verführt, sorgt für einen positiven ersten Eindruck und bleibt bei einem Flirt in Erinnerung. Aber: Düfte entfalten sich bei jedem etwas anders auf der Haut. Somit kann es sein, dass bei manchen ein gutes Herren Parfum ganz besonders schön duftet und bei anderen eine verfälschte Note annimmt.

Daher ist es auch so wichtig, ein Parfum direkt auf der Haut auszuprobieren - erst nach ein paar Stunden haben sich die Duftnoten komplett entfaltet. Wir zeigen sieben verführerische Herrendüfte, bei denen ganz bestimmt ein passender dabei ist und mit dem Sie Frauen um den Finger wickeln können. Lassen Sie sich inspirieren von den besten Parfums für Männer!

Die schönsten Herrendüfte: Dior Fahrenheit

Sehr ausdrucksstark und außergewöhnlich: Dior Fahrenheit überzeugt in der Kopfnote durch Mandarine und Veilchen, die Basis ist eine Komposition aus Zeder, Patschuli und Leder. Perfekt für selbstbewusste Männer! Ein weiteres Plus: das extravagante Parfum erkennen Frauen sofort wieder.

Braun-gelber Parfumflakon
© Dior

Die schönsten Herrendüfte: Le Male

Frauen lieben den männlichen Duft von Rasierseife. Jean Paul Gaultier Le Male erinnert an diesen vertrauten Geruch, verfeinert mit Lavendel und sinnlicher Vanille ist das Parfum ein Ausdruck reiner Männlichkeit und Frische.

Weiß-blauer Parfumflakon in Form eines Männerrumpfes
© Jean Paul Gaultier

Die schönsten Herrendüfte: BVLGARI Man

Bvlgari Man ist das ideale Parfum für Männer, die durch Eleganz und Charme überzeugen möchten. Der Duft erzeugt eine klare Wärme und wirkt eher dezent – perfekt für jede Tageszeit! In der Kopfnote dominieren Lotus und Bergamotte, während die Herznote durch Hölzer bestimmt wird.

Durchsichtiger Parfumflakon mit silbernem Deckel
© BVLGARI

Die schönsten Herrendüfte: One Million

Ein Parfum für Siegertypen! Die Komposition aus Pampelmuse, Pfefferminze und Blutmandarine hinterlässt einen unvergesslichen Eindruck. Rose, Zimt und Absolue-Noten in Verbindung mit würzigen Akkorden spiegeln Macht und intensives Verlangen wieder. Ein wahres Frauenversteher-Parfum.

Rechteckiger, goldener Parfumflakon
© Paco Rabanne

Die schönsten Herrendüfte: Dior Sauvage

Dior Sauvage ist ein sehr frisches Männerparfum – rau und elegant zugleich bringt es nahezu jede Frau um den Verstand. Bergamotte aus Reggio Calabria in Verbindung mit Ambrox, das aus kostbarem Amber gewonnen wird, ergeben zusammen eine Kombination aus strahlender Frische und einer sehr holzigen Note.

Schwarzer Parfumflakon von Dior
© Dior

Die schönsten Herrendüfte: Joop Go!

Ein dynamisches und extrovertiertes Parfum, ideal für Abenteurer. Joop Go! verbindet Blutorange, gefrorenen Rhabarber und einen Chilischoten-Akkord mit Zypresse und Veilchen. Das Parfum ist eine Symphonie aus holzigen Noten und sinnlichem Moschus. Übrigens: Moschus wirkt aphrodisierend – und lässt Sie so noch anziehender auf Frauen wirken. Noch ein Grund mehr, diesen Duft zu lieben!

Flakon mit grünem Parfuminhalt
© JOOP!

Die schönsten Herrendüfte: Parfums de Marly Herod

Parfums de Marly Herod ist einer der außergewöhnlichsten Herrendüfte: Scharfe Zimtnoten und Lorbeer vom Siegerkranz treffen auf fruchtige Noten wie Osmanthusblüten, Tabakblätter, Weihrauch und Labdanum. In der Basis vereinen sich herbe Vanilleschote, helles Zedernholz, Vetiver, Patchouli, Nagarmotha und Moschus. Diese Duftkomposition zeichnet eine vornehme Grundharmonie aus dynamischer Würze und Süße aus. Ein Parfum, so kunstvoll und extravagant, da kann keine Frau widerstehen!

Dunkler Parfumflakon mit eingeprägten Pferden
© Parfum de Marly

Aber aufgepasst, liebe Männer: Wenn das Lieblingsparfum gekauft ist, sollte trotzdem keine Überdosis aufgesprüht werden. Egal, wie gut das Parfum duftet, eine kleine Menge reicht aus – denn jeder Duft wird zu intensiv, wenn eine große Menge aufgetragen wird.

Und Achtung: die Nase gewöhnt sich sehr schnell an den Duft des Parfums und nimmt ihn somit nicht mehr so stark bzw. gar nicht mehr wahr. Wichtig ist dabei, im Hinterkopf zu behalten, dass andere Personen den Duft viel stärker wahrnehmen, weil sie nicht durchgehend davon umgeben sind. Also: immer sparsam auftragen!