Parfum
Junge Frau mit Hut steht im hohen Gras vor einem See während die Sonne untergeht
© iStock

Lieblingsduft behalten oder wechseln?

Wie oft wechseln Sie Ihren Liebslingsduft? Regelmäßig oder nie? YBPN verrät, warum es sich lohnt für die neuen Parfums 2019 auf Duftvielfalt zu setzen.

Ein Lieblingsduft für die Ewigkeit oder doch lieber nur für den Moment? Bei der Wahl des Parfums herrscht hierzulande rege Vielfalt.

Fast ein Drittel aller Parfumliebhaber wechselt spätestens nach einem Jahr sein duftendes Accessoire – das ergab eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Splendid Research aus Hamburg. 

Wir haben bei YBPN Duft Expertin Dagmar Zimmermann aus der Schloss Parfümerie Bayreuth nachgefragt, warum einige auf unterschiedliche Parfums schwören, während andere auf einen dauerhaften Begleiter setzen.

„Viele möchten, dass ihr Parfum zu ihrer aktuellen Lebenssituation passt – und die ändert sich eben andauernd“, erklärt Dagmar Zimmermann.

„Wenn wir einen anstrengenden Tag vor uns haben, möchten wir beispielsweise einen Duft tragen, der uns entspannt. Stehen Herausforderungen an, dürfen hingegen auch provokantere Parfums zum Einsatz kommen.“

Dabei zeigen sich besonders Frauen flexibel in der Auswahl ihrer olfaktorischen Schmuckstücke. „Obwohl sich Männer auch gerne inspirieren lassen, mögen sie es doch oft klassisch, zeitlos“, weiß Dagmar Zimmermann.

„Viele möchten, dass ihr Parfum zu ihrer aktuellen Lebenssituation passt.“

Dagmar Zimmermann, YBPN Duft Expertin aus der Schloss Parfümerie Bayreuth

Ein Lieblingsduft für alle Fälle

Ob Mann oder Frau: Generell spricht natürlich nichts dagegen, einem Duft über viele Jahre treu zu bleiben. Ganz im Gegenteil, wie die YBPN-Expertin weiß: „Wenn ich ein Parfum gefunden habe, das perfekt zu mir passt und mit dem ich mich wohlfühle, warum sollte ich dann wechseln?“

Nur aus einem Grund: Durch ständiges Tragen nimmt Ihre Nase den eigenen Lieblingsduft irgendwann nicht mehr wahr. „Der Mensch hat nur 30.000 Riechzellen – die können irgendwann keine Gerüche mehr aufnehmen. Zudem gewöhnen sie sich an wiederkehrende Nuancen“, verrät Dagmar Zimmermann.

Ihr Tipp: Wechseln Sie Ihr Parfum ausnahmsweise für ein paar Tage, oder verzichten Sie für kurze Zeit komplett darauf. Danach können Ihre Sinne auch den gewohnten Klassiker wieder wahrnehmen.

Issey Miyake L'Eau d'Issey Pure Petale de Nectar E.d.T. Nat. Spray
Elie Saab Girl of Now Forever E.d.P. Nat. Spray
Kenzo Flower Eau de Vie E.d.P. Nat. Spray Lègére

Frisches Parfum punktet auch diese Saison

Ganz egal, ob Sie Ihr Parfum gern und oft wechseln oder Ihrem Favoriten treu bleiben, die Hauptsache ist, dass Sie sich mit Ihrer Entscheidung wohlfühlen.

Die Qual der Wahl haben Sie in diesem Frühjahr: Es kommen viele unwiderstehliche Neuheiten in die YBPN Parfümerien. „Im Frühling wünschen wir uns Düfte, die uns umhüllen und beispielsweise mit blumigen, beerigen Nuancen schmeicheln“, so der YBPN-Profi.

„Auch in dieser Saison werden frische Parfums und blumige Düfte deshalb wieder Leichtigkeit versprühen.“

Biotherm Eau Fusion Spray
Shiseido Rising Sun E.d.T. Nat. Spray
Moschino TOY 2 E.d.P. Nat. Spray

Neuer Lieblingsduft für Herren

In Sachen Parfum sind Sie eher der treue Typ? Sinnliche Neuheiten mit zitrisch- oder orientalisch-würzigen Noten führen Sie jetzt aber garantiert in Versuchung. Wie wäre es also diesen Frühling mit einem neuen Liebslingsduft?

Extra-Frühlingstipp: Ergänzt durch ein After-Shave aus der gleichen Linie wirken die Düfte besonders aromatisch!

Dsquared2 Perfumes Wood Pour Homme E.d.T. Nat. Spray
Jean Paul Gaultier Le Male in the Navy E.d.T. Nat. Spray
Montblanc Explorer E.d.P. Nat. Spray

Weitere Artikel