Pflege
Yoga machende junge Frau
© Henry Arden / Getty Images

Gestresste Haut: Pause für Geist und Körper

Chronischer Stress macht krank – und lässt die Haut altern. Mit unseren Tipps für mehr Entspannung kann auch Deine Haut wieder durchatmen und relaxen.

Eigentlich ist Stress eine geniale Reaktion des Körpers. In einer Gefahrensituation reagiert der Sympathikus des vegetativen Nervensystems blitzschnell und bereitet den Organismus darauf vor, schneller reagieren zu können. Fight or Flight – Kampf oder Flucht.

Die Atemwege weiten sich, das Herz schlägt schneller, die in einer Gefahrensituation nicht überlebenswichtige Darmtätigkeit wird gedrosselt, dafür werden die Beine jetzt besonders gut durchblutet. Die Stresshormone Adrenalin, Noradrenalin und Cortisol werden vermehrt ausgeschüttet.

Ist die Gefahrensituation gebannt, aktiviert der Gegenspieler des Sympathikus, der Parasympathikus, den Entspannungsmodus. Atmung und Herzschlag werden ruhiger, Stresshormone werden abgebaut und damit der Stress reduziert.

Rituals The Ritual of Mehr Mini Fragrance Sticks 70 ml

Wenn Stress chronisch wird, kann sensible Haut entstehen

Zwar müssen wir heute keinen Zähne fletschenden Säbelzahntiger mehr befürchten, dafür kennen wir Stress einer ganz anderen Sorte: Stress am Arbeitsplatz, Leistungsdruck, ständige Reizüberflutung durch Computer und Handy, volle Städte, Parkplatzsuche.

Das menschliche Gehirn reagiert heute noch wie in der Steinzeit auf Bedrohungen. Und negativer Stress kann als Bedrohung wahrgenommen werden. Gleichzeitig fehlt es meist an ausreichend Entspannung nach fordernden Phasen und so wird Stress zum Dauerzustand.

Doch wie den Stress reduzieren? Und hat gestresste und sensible Haut wirklich mit Stress im Alltag zu tun?

Falten durch Stress

Chronischer Stress kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen führen und auch entzündliche Prozesse im Körper begünstigen.

Auch die Haut – die als der Spiegel der Seele gilt – leidet, wenn Stress reduzieren zwischen all den Terminen und der vielen Ablenkung durch soziale Medien nicht gelingt.

Die Folge kann nicht nur eine gestresste Haut sein mit Pickelchen oder Rötungen, sondern sie reagiert mitunter auch sensibel.

Pflege
Ebenholz Protect Balm Anti Stress 90 ml

Gestresste Haut äußert sich nämlich ganz unterschiedlich. Neben Hautunreinheiten, Rötungen und einem fahlem Teint können sich auch schneller Falten bilden.

Wer gestresst ist, tendiert dazu, die Mimikmuskeln anzuspannen. Ob ein gespitzter Mund, eine in Falten gelegte Stirn oder zusammengekniffene Augen (Achtung Zornesfalte!) – Stress reduzieren entspannt auch die Haut.

Stress reduzieren: Entspannungstipps für schöne Haut

  • Bewusstes Atmen fördert die Entspannung. Tief und ruhig einatmen, die Luft kurz anhalten und dann vollständig durch den Mund ausatmen. Wenn du magst, schließe dabei die Augen und stelle Dir einen Ort vor, an dem Du Dich wohlfühlst.
  • Bewegung in der Natur hilft, Stress zu reduzieren. Besonders effektiv: ein entspannter Spaziergang durch den Wald, um den Parasympathikus zu aktivieren. Die Botenstoffe, die die Bäume austauschen, stärken auch das menschliche Immunsystem.
  • Nach ANspannung für ENTspannung sorgen. Vielleicht durch eine kurze Meditation, autogenes Training oder eine ruhige Yoga-Einheit.
  • Verzichte auf elektronische Geräte im Schlafzimmer. Handy und Computer sind im Bett tabu, denn das blaue Licht hemmt die Bildung des Schlafhormons Melatonin.
  • Selfcare betreiben, indem Du bewusst Auszeiten für Dich alleine schaffst. Wie wäre es mit einem wohltuenden Bad mit einem herrlich duftenden Badezusatz?
    Oder möchtest Du Dich vielleicht auf dem Sofa entspannen, eine Duftkerze anzünden, eine verwöhnende Gesichtsmaske auftragen und einfach mal ein paar Minuten die Ruhe genießen?
    Vielleicht tut Dir auch ein Verwöhnprogramm in der Kosmetik-Lounge Deiner YBPN-Parfümerie besonders gut. Egal wie, versuche regelmäßig Oasen der Ruhe zu schaffen, denn Stress reduzieren ist wichtig.
Accessoires
Rituals The Ritual of Sakura Scented Candle 290 g
  • Kleine Rituale können im Alltag auch für mehr Wohlbefinden sorgen. Eine angenehm wärmende Dusche mit einem duftenden Duschgel bewusst genießen, ein beruhigend duftendes Öl einmassieren, das Aroma des Tees wahrnehmen, die Pflegeroutine mit ganz viel Achtsamkeit betreiben – auch Mini-Momente der Ruhe helfen beim Stress reduzieren.
Pflege
Oliveda Körperöl Lavendel Vanille Anti Stress 100 ml

Beruhigende Pflegeprodukte für gestresste Haut ergänzen das Relax-Programm effektiv und sorgen dafür, dass Du Dich bald wieder wohl in Deiner Haut fühlst.

Und ganz wichtig: welche Stressoren kannst Du aus Deinem Leben verbannen? Nimm Dir regelmäßige Auszeiten und Du wirst sehen, Stress reduzieren hilft bei gestresster Haut. Versprochen!

Dein YBPN-Team

Weitere Artikel