Make-up
Business Frau mit dezentem Make up
©shutterstock

Business Make-up - natürlich geschminkt zur Arbeit

Wir zeigen Dir, wie Du ein stilvolles, dezentes und doch selbstbewusst wirkendes Business Make-up schminkst.

Frisch, gepflegt und natürlich schön, aber keineswegs zu aufdringlich – für ein perfektes Business Make-up darf es nicht zu viel und nicht zu wenig sein. Ein Make-up, das Deinen Typ unterstreicht, ohne zu auffällig zu sein, und das auch in stressigen Situationen perfekt hält.

Sensai Eye Colour Palette 3.7 g

Dezentes Augen Make-up für einen frischen Look

Für ein natürlich wirkendes Business Make-up sollten die Augen nicht zu stark geschminkt, sondern lieber dezent betont werden. Weniger ist mehr – das gilt vor allem für die Farbwahl.

Sehr dunkle Farbnuancen, allzu dicker schwarzer Kajal auf dem Augenlid oder Glitzer sind im Job eher fehl am Platz. Natürlicher für ein Business Make-up wirken Nude-Töne, gedeckte Grau-, Beige- und Brauntöne oder pastellige Rosé-Nuancen für den Lidschatten und ein dezenter Lidstrich am oberen Wimpernrand.

Ergänzt durch Wimperntusche und zurückhaltend betonte Augenbrauen wirkt die Augenpartie frisch, aber nicht zu auffallend. Für einen schwungvollen Wimpernkranz eignet sich die Verwendung einer Wimpernzange hervorragend. 

Frau mit dezentem Augen Make up
© shutterstock

Natürliches Make-up für den Teint

Auch beim Teint ist eher Zurückhaltung angesagt. Am natürlichsten wirkt ein Business Make-up, das hinsichtlich der Farbnuance der natürlichen Gesichtsfarbe ähnelt.

Kontur verleiht ein leicht aufgetragenes Rouge auf den Wangenknochen. Augenringe deckst Du am besten mit einem Concealer ab. So wirkt das Business Make-up schön ntaürlich.

Clinique Airbrush Concealer 1.5 ml

Dezentes Make-up auch für die Lippen

Abgerundet wird das Business Make-up durch gepflegt erscheinende Lippen, die Du am besten mit einem natürlich wirkenden und nicht zu grellen Lippenstift schminkst.

Dunkle Farben oder ein zu stark hervorstechendes Rot haben beim Business Make-up nichts zu suchen. Kräftige Farben hebt Du Dir lieber für ein Abend Make-up auf.

Wähle stattdessen einen zarten Farbton, der auf die Farbwahl des Lidschattens abgestimmt ist.

Wer es glänzender mag, kann natürlich auch zu Lipgloss greifen, sollte aber auch dann auf eine schlichte, unaufdringliche Farbwahl achten.

Christian Dior Rouge Dior Forever Liquid 6 ml

"Gib einer Frau den richtigen Lippenstift und sie kann die Welt erobern!"

Was brauche ich für das perfekte und natürliche Business Make-up?

  1. Tagescreme als Make-up-Unterlage
  2. Foundation für die Grundierung
  3. Gesichtspuder für ein mattes Finish
  4. Schwämmchen oder Pinsel zum Auftragen von Puder und Foundation
  5. Concealer zum Abdecken von Augenringen
  6. dezentes Rouge und Rougepinsel
  7. Augenbrauenstift
  8. Wimperntusche
  9. Wimpernzange
  10. Eyeshadow Base
  11. Lidschattenpinsel
  12. Lidschatten in einem gedeckten oder pastelligen Farbton
  13. Eyeliner für einen präzisen Lidstrich
  14. Lippenstift oder Lipgloss

Schritt für Schritt – so gelingt Dir morgens ein perfektes Business Make-up

Teint und Rouge

Gerade wenn es im Job mal stressig wird und Du etwas ins Schwitzen kommst, macht sich das auch beim Teint bemerkbar. Unschön glänzende Hautpartien sind die Folge.

Umso besser ist es, wenn Du ein gut mattierendes und langanhaltendes Make-up gewählt hast.

Dafür solltest Du nach dem Eincremen der Haut mit einer pflegenden Tagescreme eine ölfreie Foundation zum Grundieren auftragen und Augenringe abdecken.

Shiseido Synchro Skin Self-Refreshing Foundation 30 ml

Etwas Concealer sanft eingeklopft lässt die Augen wach und frisch erstrahlen. Um den Teint abschließend zu fixieren, pudre das gesamte Gesicht mit einem transparenten Puder ab.

Clarins – Everlasting Concealer, Light
Clarins Everlasting Concealer 12 ml

Zusätzliche Frische und etwas mehr Kontur verleiht ein dezentes, helles Rouge, das Du mit einem Pinsel auf die Wangenknochen aufträgst.

Clarins – Joli Blush in „Cheeky Rose“
Clarins Joli Blush 5 g

Augenbrauen

Dezent betonte Augenbrauen geben Deinen Augen den perfekten Rahmen.

Wähle einen Augenbrauenstift, der farblich Deinen natürlichen Augenbrauen entspricht, und zeichne die Brauen mit sanften, kurzen Strichen nach. So entsteht ein besonders natürlicher Look.

Aber Achtung – bitte keine Balken malen. Natürlichkeit ist beim Business Make-up angesagt!

Lidschatten

Damit sich der Lidschatten nicht in der Lidfalte absetzt, trage zunächst eine Eyeshadow Base dünn auf die Lider auf. Dies gelingt am besten mit der Fingerkuppe.

Danach betonst Du die Augenpartie mit einem dezenten Lidschatten. Wer mehrere Farbtöne miteinander kombinieren möchte, trägt zunächst einen hellen Lidschatten auf das komplette Augenlid bis zur Augenbraue auf.

Das äußere Drittel des Lids wird durch einen etwas dunkleren Lidschatten betont, den Du möglichst weich ausblendest.

Wimperntusche und Lidstrich

Um den Augen einen zusätzlichen Akzent zu verleihen, ziehst Du von innen nach außen einen schmalen, präzisen Lidstrich entlang des oberen Wimpernkranzes. Bitte keinen auslaufenden Lidstrich für das Business Make-up ziehen, das wirkt unnatürlich.

Wimperntusche in Schwarz oder gern auch Braun sorgt für ein dezentes Augen Make-up, vorausgesetzt, es entstehen keine klumpigen Wimpern, die sogenannten „Fliegenbeinchen".

Für den nötigen Schwung sorgt eine Wimpernzange, mit der Du den oberen Wimpernkranz in Form bringen kannst.

Lippen

Als perfekte Abrundung für das Business Make-up werden die Lippen mit einem farblich zart wirkenden Lippenstift oder alternativ mit einem Lipgloss betont.

Achte darauf, die Lippenkontur möglichst präzise nachzuziehen. Für ein natürliches Make-up bitte keinen Lipliner, der die Lippen optisch vergrößert. Beim Business Make-up ist Zurückhaltung angesagt.

YBPN Don't Be So Shy Lip Gloss 4 ml
Clinique Pop Splash Lip Gloss + Hydration 4.3 ml

Schminktipp vom Profi: Damit der Lippenstift länger hält, trage die Farbe zweimal auf. Alter Trick, aber wirkungsvoll: Bevor die zweite Schicht aufgetragen wird, drücke Deine Lippen auf ein Kosmetiktuch, das überschüssige Farbe aufnimmt.

Dos and Don'ts für das Business Make-up im Büro

Dos

  • sanfte Pastelltöne, zartes Rosé und natürliche Beigetöne für die Augen
  • dezente, sanft nachgemalte Augenbrauen
  • natürlicher Teint
  • zarter Lippenstift

Don'ts

  • auffällige Lidschattenfarben wie Grün oder Blau als Lidschatten
  • dunkle Smokey Eyes
  • stark betonte Augenbrauen
  • zu viel Rouge
  • roter Lippenstift

Schminktipps für den Notfall im Büro

Das Business Make-up ist zu stark geraten:

Beim morgendlichen Schminken hast Du etwas zu tief in die Farbpalette gegriffen und bemerkst den Fauxpas leider erst im Büro?

Keine Panik, mit einem einfachen Taschentuch lässt sich das Make-up retten. Einfach sanft über die zu auffälligen Hautpartien, die Lippen oder die Lider streichen. Das Tuch nimmt die Farbe auf.

Darüber hinaus lässt sich eine zu grelle Lippenfarbe sehr gut in ihrer Wirkung abschwächen, indem Du Dein Gesichtspuder einfach umfunktionierst und es leicht auf die Lippen aufträgst.

Junge Frau trägt Puder auf
© shutterstock

Du siehst zu blass aus und die Frische fehlt:

Ein Rouge in der Tasche sollte Dein stetiger Begleiter sein – am besten mit integriertem Spiegel.

Wenn der Teint blass wirkt, kannst Du schnell Abhilfe schaffen. Auch zwischendurch ist ein Blick in den Spiegel stets von Vorteil. Ein Check-Up bewahrt vor unliebsamen Überrraschungen.

Wer Cremerouge verwendet, kann dies auch hervorragend als Farbe für die Lippen verwenden. Auch hier gilt: ein dezentes Make-up wirkt professioneller.

Sisley Phyto-Blush Twist 5.5 g
Weitere Artikel