Make-up
Vier junge Frauen machen Weihnachtsselfie
© Caiaimage/Robert Daly/Getty Images

Das perfekte Selfie – glatte Haut dank Foto-Make-up

Damit das glamouröse Selfie und das Familien-Foto zum Weihnachtsfest wunderschön werden, haben wir tolle Schmink-Tipps für Sie. Ho, ho, ho, makellose Haut!

Ein großes Weihnachts-Shooting mit der ganzen Familie und das Verschicken von selbstgedruckten Weihnachtskarten wird wieder zur Tradition! Denn dank einer selbst gestalteten Weihnachtskarte schwingt ein besonderer und sehr persönlicher Zauber mit.

Doch auch im Foto-Album oder an der Bilderwand sind perfekte Fotos vom Weihnachtsfest ein wunderbares Souvenir. Doch wie sehe ich auf den Bildern perfekt aus ohne Photoshop? Egal ob klassisches Foto oder Selfie: Most wanted für das festliche Weihnachts-Shooting ist definitiv eine perfekte, glatte Haut!

Doch weil die Haut nicht immer so mitspielt, wie man es sich wünscht und gerade in trubeligen Zeiten Hautrötungen, Pickelchen oder Augenschatten auftreten, ist ein gutes Foto-Make-up gefragt.

Wie sich Foto- von Alltags-Make-up unterscheidet und worauf man beim Schminken achten sollte, damit das Familien-Shooting ein voller Erfolg wird, verraten wir Ihnen – für „Mein schönstes Ich“ zum Weihnachtsfest!

Weihnachtliches Foto-Make-up

Eine gute Vorbereitung in Sachen perfektes Foto-Make-up ist schon die halbe Miete. Nach der gründlichen aber sanften Gesichtsreinigung wird die Tagescreme aufgetragen.

Feuchtigkeitsbindende Inhaltsstoffe wie Hyaluronsäure mildern Knitterfältchen und feine Linien. Ist die Feuchtigkeitspflege gut eingezogen, folgt nun der zweite Schritt: der Primer.

Primer bilden die perfekte Basis für das nachfolgende Foto-Make-up. Wählen Sie einen Primer, der kleinere Makel Ihrer Haut ausgleicht.

So gibt es grünlich getönte Produkte, die Rötungen kaschieren, porenverfeinernde Primer und Primer für ölige Haut. Ideal für festliches Make-up eignen sich auch Produkte mit lichtreflektierenden Pigmenten, die der Haut einen schönen Glow schenken. 

Wichtig ist, dass der Primer gut eingearbeitet wird. Ob mit einem Beauty-Blender, einem Foundation-Pinsel oder mit den Fingern, es kommt ganz darauf an, wie Sie das Produkt am liebsten auftragen.

Foto-Make-up: Foundation und Co. für den perfekten Teint

Gleiches gilt für die Foundation. Diese wird erst aufgetragen, sobald der Primer sich gut mit der Haut verbunden hat. Die Nuance der Foundation sollte auf keinen Fall dunkler als die natürliche Hautfarbe sein.

Auf einem Foto würde man den Farbunterschied deutlich erkennen, denn Blitz und Hightech-Kameralinse verdeutlichen Hautmakel und Schminkfehler.

Für das Weihnachts-Shooting darf also ruhig zu einer stärker deckenden Foundation oder zu einer lichtreflektierenden Foundation (zum Beispiel Shiseido „Synchro Skin Glow Luminizing Foundation“) gegriffen werden.

Diese wird von der Gesichtsmitte nach außen hin aufgetragen. Damit kein Make-up-Rand zu erkennen ist, wird die Foundation entlang der Gesichtskontur gut verblendet.

Wer mag, kann auch Hals und Dekolleté leicht mitschminken. Dadurch wird später auf dem Foto ein besonders ebenmäßiges Ergebnis zu sehen sein, denn das Licht wird durch Make-up anders reflektiert.

Augenschatten und Mimikfalten, wie die Nasolabialfalte, können zusätzlich mit einem lichtreflektierenden Concealer kaschiert werden, hartnäckige Pickel mit einem Hauch Camouflage. Camouflage-Ränder werden mit einem Wattestäbchen verblendet, damit diese nicht auf dem Foto zu sehen sind.

Jetzt wird transparenter, loser Puder mit einem Puderpinsel auf das Gesicht gestäubt. Dieser fixiert die Grundierung und „schluckt“ das Blitzlicht. Ohne Puder sieht die Haut auf einem Selfie oder auf dem Familienfoto schnell glänzend aus.

Estée Lauder The Illuminator
Shiseido Synchro Skin Glow Luminizing Fluid Foundation
Shiseido Transluscent Loose Powder

Konturieren für das perfekte Selfie

Mit einem Bronzer wird das Gesicht nun konturiert: die Partie unterhalb der Wangenknochen, sowie Kiefer-, Wangen-, Stirnlinie und Kinn.

Die Nase sieht sofort schmaler aus, wenn ein Hauch Bronzepuder entlang des Nasenstegs und der Nasenflügel aufgetragen wird.

Mit einem helleren Blush oder einem Highlighter wird anschließend die Stelle oberhalb der Wangenknochen dezent betont. Entlang des Nasenstegs und über dem Lippenherz können ebenfalls Akzente gesetzt werden.

Augenbrauen perfektionieren

Die Augenbrauen geben dem Gesicht einen Rahmen und sind für den Gesichtsausdruck mitverantwortlich. Oft passt die natürliche Form bereits wunderbar zu den Gesichtszügen. Verändern Sie die Form also nur minimal bis gar nicht.

Besser: Zeichnen Sie kleinere Lücken, an denen weniger oder keine Haare wachsen, mit einem feinen Augenbrauenstift vorsichtig nach. Bitte keine „Balken“, also viel zu dunkle und künstlich aussehende Brauen, kreieren. Diese drücken optisch auf die Augen und sehen sehr streng aus.

Shiseido Sheer Eye Zone Corrector
Annemarie Börlind Eyebrow Crayon

Das Lippen-Make-up

Auf den Lippen darf es jetzt festlich zugehen: Satte Rot-Töne, Burgunder, Pflaume oder eine edle Braun-Nuance sehen wunderschön aus. Auch beim Lippen-Make-up ist eine gründliche Vorarbeit wichtig.

Die Lippen sollten keine trockenen Schüppchen aufweisen und perfekt mit einem Lipliner umrandet werden. Übermalen Sie die Lippenkontur nicht zu stark, dies kann schnell unnatürlich aussehen.

Sexy und natürlich wirkt dieser Profi-Trick: Malen Sie die Lippen mit dem Lipliner aus, die mittlere Lippenpartie lassen Sie jedoch frei. Diese wird mit einem farblich passenden Lippenstift und einem Lippenpinsel aufgetragen.

In der Mitte der Lippen wird nun eine hellere, glänzende Nuance verwendet. So zaubern Sie einen verführerischen 3D-Schmollmund, der auf dem Foto einfach unwiderstehlich aussieht! 

Letzter Check-up vor dem Weihnachts-Shooting

Ein letztes Mal wird jetzt ein Hauch von losem Puder auf schnell glänzende Partien wie Kinn oder Stirn gegeben. Achten Sie darauf, den Highlighter nicht versehentlich mit abzupudern, denn sonst könnte dieser später auf dem Foto etwas gräulich aussehen.

Beim Beleuchten gilt, dass das Gesicht gut frontal ausgeleuchtet wird, damit so Ihr schönstes Ich besonders toll zum Vorschein kommt.

Wir wünschen Ihnen eine traumhafte Weihnachtszeit und viele schöne Fotos und Selfies zur Erinnerung!

Weitere Artikel