Make-up
Hochzeitspaar im Auto
© Laurence Monneret / Getty Images

Hochzeits-Checkliste: Expertentipps für das Make-up

Sonja Hoche, Beauty-Expertin in einer YBPN-Parfümerie, gibt Tipps für das perfekte Braut-Make-up und weiß, was auf die Hochzeits-Checkliste muss.

Wann sollte ich mich um die Planung des Braut-Make-ups kümmern? Und kann man das Hochzeits-Make-up Probe schminken?

Wir sagen Dir, was auf Deine Hochzeits-Checkliste muss und was ein Hochzeitspaket in der YBPN-Parfümerie umfasst.

Also keine Panik – mit uns und unseren Beauty-Experten kannst Du den großen Tag ganz entspannt angehen!

Beauty-Expertin Sonja Hoche steht uns Rede & Antwort

Was beinhaltet das „Hochzeitsspecial“ für das Braut-Make-up?

„Wir bieten ein Rundum-sorglos-Paket an, eine wunderbar entspannende Behandlung, die mit dem Probe-Make-up für den großen Tag endet. Das Make-up am Hochzeitstag gehört natürlich dazu.“

Wann ist der beste Zeitpunkt für die Braut-Make-up-Probe?

„Wenn die Kleidauswahl getroffen wurde und der Frisurwunsch steht, sollte man über das Braut-Make-up sprechen. Es ist super, wenn die Braut schon mit Wünschen und Vorschlägen zu uns kommt, denn das Hochzeits-Make-up sollte vorher einmal komplett ausprobiert werden, damit es am Tag selbst nicht zu Verzögerungen kommt.“

„Zum Braut-Paket gehören eine entspannende Behandlung, das Probe-Make-up sowie das finale Braut-Make-up.“

Sonja Hoche, Beauty-Expertin in einer YBPN-Parfümerie

Empfehlen Sie auffälliges oder natürliches Braut-Make-up?

„Das ist Typsache. Ich persönlich mag den natürlichen Look am liebsten, aber es gibt heute auch ausgefallene Themen und Kleider, zu denen ein auffälliges Hochzeits-Make-up super passt.“

Welche Gesichtsbehandlungen versprechen einen schönen Teint am Hochzeitstag?

„Ich achte bei der Behandlung immer auf einen strahlenden Teint. Die Braut ist oft gestresst von den Hochzeitsvorbereitungen und freut sich über eine Massage. Viel Feuchtigkeit und eine Ultraschallbehandlung mit einem passenden Serum machen das Hautbild ebenmäßig und leuchtend. Am besten ist es, wenn die Braut sich ein halbes Jahr vorher für drei bis vier Termine entscheidet. Den letzten empfehlen wir eine Woche vorher, dann kann sich die Haut erholen.“

Auf welche Beautyexperimente sollte man verzichten?

 „Bitte am Abend vorher keine Pickel ausdrücken oder Augenbrauen zupfen. Auch von scharfen Produkten mit Fruchtsäure sollte man dann die Finger lassen.“

Am Tag der Hochzeit treten plötzlich Unreinheiten und Rötungen auf, bekommen Sie das schnell wieder hin?

„Aber sicher, da haben wir unsere Tipps und Tricks, die den Teint wieder zum Strahlen bringen. Da kann sich die Braut ganz auf den Profi verlassen. Wir garantieren ein perfektes Braut-Make-up.“

Welche Produkte gehören ins Notfalltäschchen der Braut?

„Bei der Hochzeit wird getanzt, geweint und gelacht, da sollten unbedingt ein Concealer, ein Puder und Erfrischungsspray in die Tasche der Braut oder Trauzeugin. Im Sommer empfehle ich Blotting Paper, die nehmen den Glanz aus dem Gesicht.“

Make-up
Shiseido Generic Skincare Oil-Control Blotting Paper
Make-up
SHISEIDO SYNCHRO SKIN SELF-REFRESHING Concealer
Weitere Artikel