Parfum
Parfum Flakon mit Schatten
© KaterynaTkachenko / Shutterstock

Besondere Weihnachtsgeschenke: Eau, du Heilige!

Dem Himmel so nah: die Verwendung von Aromen, ob als Raumduft oder für den Körper, gilt als religiöse Tradition. YBPN kennt die Ursprünge der Parfum Geschichte.

Alle Göttinnen und Götter lieben Wohlgeruch. Daran glauben wir ganz fest. Schließlich hat das Beduften von Raum und Körper seinen Ursprung im Glauben. Und zwar nicht in dem einen, sondern in allen Glaubensrichtungen.

Ob spirituelle Vereinigung oder Weltreligion, wer sich einer göttlichen Idee nahe fühlt, kommt auch mit Duftendem in Berührung.

Parfum
Chopard Casmir E.d.P. Nat. Spray

Dabei variieren die spezifischen Rituale, der Einbezug unterschiedlicher Aromen und auch deren Bedeutung ganz individuell.

YBPN hat sich auf die geschichtlichen Spuren gemacht und dabei – nicht ganz zufällig – die schönsten Geschenke für das Weihnachtsfest entdeckt. Eau, du Heilige!

Besondere Weihnachtsgeschenke: vom Himmel hoch…

Eau de Parfums, Raumdüfte, duftende Körperpflege – all diese Wohlfühlprodukte vereinen Religionen und Hautfarben, Alters- und Gendergruppen.

Sie haben also einerseits eine sinnliche und verführerische Komponente, andererseits tragen sie ganz wesentlich zur Verständigung und dem Entdecken von Gemeinsamkeiten bei.

Und liefern auf diese Weise die schönste Weihnachts- oder Parfum-Geschichte für Heiligabend mit…

So werden die Duftkerze, der Raumduft oder eine aromatisierte Körperpflege zu ganz besonderen Weihnachtsgeschenken. Vom Himmel hoch, da kommen auch sie wohl her… 

Als besondere Weihnachtsgeschenke sind Düfte absolut abgesegnet! Schon Jesus bekam zur Geburt Myrrhe und Weihrauch gebracht… 

Was ihm dabei in die Nase gestiegen sein könnte, lässt sich – aufs Schönste komplettiert mit dem Aroma der Wacholderbeere – in der Duftkerze „Ebenus Nobilis“ Bougie von Le Couvent erschnuppern.

Die einzigartige, aromatische Kerze mit Wacholderbeeren und Weihrauch.

Parfum
Le Couvent Bougie Ebenus Nobilis

Für das Eau de Parfum „Sacreste“ von Laboratorio Olfattivo hat sich die Duftschmiede des italienischen Parfumeurs Luca Maffei bewusst mit den Dingen jenseits dieser Welt beschäftigt.

Hier wird der charakteristische Weihrauch von Zistrose und anderen würzigen Duft-Elementen begleitet.

Parfum
Laboratorio Olfattivo Sacreste E.d.P. Nat. Spray

Parfum Geschichte und Gottesdienst

Tatsächlich ist das sprichwörtliche „Beweihräuchern“ Teil vieler Zeremonien. Es soll den Gottesdienst – der im Englischen ganz lässig „Church Service“ und auf Französisch elegant „Service religieux“ genannt wird – buchstäblich zu einem Erlebnis für alle Sinne machen.

Parfum Geschichte: konzentrierter meditieren

Zeitweise wurde dem Räuchern von duftenden Essenzen eine berauschende Wirkung nachgesagt, und speziell bei südamerikanischen und fernöstlichen Riten mag dieser Effekt auch im Vordergrund gestanden haben; beispielsweise als Support in der Meditation, um noch konzentrierter das Hoch zu erreichen.

Wer den Höhenflug der Sinne nachempfinden will, kann das mit den Aromen von Weihrauch, Zypresse und Zedernholz in „Incense City“ von AllSaints...

Unisexdüfte
AllSaints – Incense City E.d.P. Nat. Spray
AllSaints Incense City 100ml

…lässt sich mitnehmen von dem atemberaubenden Mix aus Meeresbrise-Akkorden, blumig-ozonigen Noten, Piniennadeln Absolue, Honig, Rosmarin, Thymian und harzigem Weihrauch in „Wunderwind“ von Lengling Munich...

Parfum
Lengling Munich No 9 Wunderwind E.d.P. Nat. Spray

...oder hüllt sich in die Aromen von Weihrauch, Labdanum, Benzoe, Iris-Absolue, Vanille, Geranie und Patchouli: in „Ambre Fetiche“ von Goutal.

Parfum
Goutal Ambre Fétiche E.d.P. Vapo Mixt

Sprituelle Erlebnisse durch besondere Weihnachtsgeschenke

Im Buddhismus weisen Blüten und Räucheraromen wie zum Beispiel Sandelholz auf die Anwesenheit Buddhas hin – gleichzeitig soll das Räuchern Dämonen und damit auch Krankheiten vertreiben.

Einerseits haben die Aromen also einen ganz medizinisch-praktischen Effekt, andererseits sind sie spiritueller Natur.

Olfaktorisch nachzuerleben zum Beispiel mit „Musk Perfumed Candle“ von Etro und „Hand Wash Sandalwood“ von Grown Alchemist.

Pflege
Grown Alchemist – Hand Wash Sandalwood
Grown Alchemist Hand Wash Sandalwood

Raumduft zur Freude der Göttinnen

Im Hinduismus sind Blumen, im speziellen Jasminblüten und damit auch ihr süßlicher Duft, sehr präsent.

Zu Girlanden geflochten, oder lose in Blätterschalen dekoriert, werden sie Shiva und seinen Götterkolleginnen dargebracht und auf Hochzeiten oder Geburten aufgehängt, um eine Verbindung zu den Göttern herzustellen und sie mit dem Duft zu erfreuen.

Zum Beispiel zu erleben in: „Palmarola“ von Le Couvent, „Jasmine & Sun Rose Body Oil“ von Molton Brown und „J'adore Absolu“ von Dior

Parfum Geschichte: Auch den Propheten begleitete ein Wohlgeruch

Im Islam wird berichtet, dass den Propheten Muhammad stets ein Wohlgeruch begleitete. Rituale sind hier weniger relevant; sich selbst und das Haar zu Parfümieren untermalt eher den Lifestyle

Vor allem in langem Haar entfaltet sich Parfum auf besondere Weise und macht bei jeder Bewegung sanft auf sich aufmerksam. Duftende Haar-Experten sind: „Suede Orris Hair Mist“ von Molton Brown oder „Hair Rituel Le Spray Volume“ von Sisley

Parfum
Molton Brown Suede Orris Hair Fragrance

In der arabischen und muslimischen Welt wird dafür gern kostbares Oud verwendet, das aus dem Harz des Adlerbaums gewonnen wird.

Auf orientalischen Basaren wird es seit über 2000 Jahren in Räuchergefäßen verbrannt. Arabische Frauen parfümieren traditionell Körper und Kleidung, indem sie sich über die Gefäße beugen.

Besonders präsent in „Oud for Greatness“ von Initio Parfums Privés, „Oud“ von Maison Francis Kurkdjian, „Collection Extraordinaire Precious Oud“ von Van Cleef & Arpels und „Mysterious Oud“ von Chabaud Maison de Parfum.

Parfum
Initio Parfums Privés Oud for Greatness E.d.P. Nat. Spray

Duftende Gewürze als Raumduft

Im Judentum wird nach dem Sabbat an der „Besamimbüchse“ geschnuppert, in der duftende Gewürze aufbewahrt sind – das Aroma soll den Vibe des Festtages in den Alltag tragen.

Auf außergewöhnlich aromatisch duftenden Gewürzen basieren die Kreationen „Malabah“ von Penhaligon's London oder „Porto Bello“ von Le Couvent.

Körperpflege und Raumduft aus der Zen-Philosophie

Und da ist ja auch noch die traditionelle japanische Teezeremonie, die sich in ihren Ursprüngen auf die Philosophie des Zen bezieht.

Sie erhält mit den Ingredienzen der fermentierten Blätter des grünen oder weißen Tees die Haut jugendlich oder stimmt uns mit den Noten des heiligen Lotus besinnlich. Zu erschnuppern zum Beispiel in „The Ritual of Jing“ von Rituals.

Pflege
Rituals The Ritual of Jing Scented Candle

Besondere Weihnachtsgeschenke aus Klöstern

Schließlich kommen wir zum Salben, auch das ist tief verwurzelt in jahrhundertealten Traditionen und Zeremonien. Zudem liegt der Ursprung der meisten Beauty- und Duftrezepte in Klöstern und Abteien.

Dort haben Nonnen und Mönche traditionell in den Klostergärten Heilpflanzen angebaut, sie selbst und ihre Wirkung studiert und hochwirksame Tinkturen hergestellt.

Berühmt dafür ist zum Beispiel das ehemalige Minimitenkloster „Le Couvent des Minimes“, das heute ein 5-Sterne-Hotel beherbergt. Es befindet sich in Mane, im französischen Departement Alpes de Haute-Provence.

Es wurde im 17. Jahrhundert von Mönchen erbaut, die sich der Botanik widmeten und mit ihrem Wissen über die regionale Flora pflanzliche Heilmittel schufen.

Parfum
Le Couvent Aqua Sacrae E.d.T. Nat. Spray

Körperpflege und Düfte mit traditionsreichen und altüberlieferten Rezepturen

Die Pflegerezepte von Le Couvent des Minimes sind an das botanische Erbe des Minimitenordens angelehnt, und basieren auf den traditionsreichen und altüberlieferten Rezepturen. All die Magie und die Traditionen des Klosters finden sich in der natürlichen Körperpflege wieder.

Für die Düfte der Marke gilt: Louis Feuillée, der Botaniker des Königs Ludwig XIV., inspirierte diese Kollektion, bei der traditionsreiches Erbe und Modernität miteinander verbunden werden.

Die „Cologne Botanique Intense“ erinnern an die Spaziergänge des Botanikers durch die Klostergärten. Kompositionen aus außergewöhnlichen und reinen Essenzen.

Parfum
Le Couvent Aqua Minimes E.d.T. Nat. Spray

Emotionen auslösen durch besondere Weihnachtsgeschenke

Damit ist auch hier wieder die innige Verbindung zum Heiligen hergestellt, auf praktische Art, indem unsere Biologie genutzt wird.

Schließlich werden Aromen direkt ins Gehirn geleitet – ganz ohne Einmischen des Verstandes – und genau dort gespeichert, wo auch Emotionen entstehen. Und zwar für immer.

Wer also nach einem winterlichen Weihnachtsspaziergang den Duft von Orangen-Essenzen und sibirischer Pinie wahrnimmt – am schönsten mit der Duftkerze „Une Forêt d'Or“ von Goutal – wird sich womöglich nicht nur im Winter in diese göttliche Stimmung hüllen wollen.

Mit besonderen Weihnachtsgeschenken dem Himmel so nah!

Parfum
Goutal Une Foret D'or Candle
Weitere Artikel