Parfum
Glasflakons im Sonnenuntergang
© Imaginatio Photography/Getty Images

Neue Düfte 2018 – der Zauber orientalischer Parfums

Der Herbst hat sinnliche Duftneuheiten mit orientalischen Noten im Gepäck. Lassen Sie sich von den neuen Parfums verzaubern!

Wenn die Temperaturen sinken und die frische Herbstluft die bunten Blätter in die Höhe wirbelt, die letzten wärmenden Sonnenstrahlen aufgesogen werden und es drinnen kuschelig warm wird, ist die Zeit der Herbstdüfte gekommen.

Die neuen Düfte 2018 sind aufregend sinnlich und unwiderstehlich feminin – wie gemacht für die vielen anstehenden Feste und die glamourösen Looks, die das Jahr schillernd ausklingen lassen.

Die Duft-Neuheiten spiegeln die geballte Kraft der Weiblichkeit wider, verleihen ihrer Trägerin eine faszinierende Aura, und doch unterstreichen sie auch die zarte Seite der Frau.

Orientalische Parfums passen wunderbar zur kälteren Jahreszeit. Mit ihren intensiven und betörenden Duftakkorden ziehen orientalische Noten das Gegenüber in ihren Bann, strahlen Wärme aus und verleihen der Trägerin etwas Geheimnisvolles und Unnahbares.

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der orientalischen Parfums und lernen Sie die neuen Düfte 2018 kennen – für „Mein schönstes Ich”!

Orientalische Parfums von Jean Paul Gaultier

Gerade zu provokativ verführerisch riecht das neue Parfum „Scandal by Night“ von Jean Paul Gaultier. Der Duft macht die Nacht zur Bühne für die Frau, die gerne mit ihrer Weiblichkeit kokettiert und sich ihrer Ausstrahlung bewusst ist.

Süßer Honig trifft auf betörende Tuberose, die von warmer Tonkabohne und Sandelholz umschmeichelt werden. Ein betörendes Dufterlebnis, so unvergesslich wie eine wilde Nacht im Pariser Pigalle. Ein einzigartiger Duft für die schillernde Königin der Nacht.

Neue Düfte 2018: „L'Interdit“ von Givenchy

Das neue Givenchy-Parfum ist eine Hommage an die kühne Weiblichkeit. „L’Interdit“ fordert die selbstbewusste Frau dazu auf, ihren Weg zu gehen, ihre eigenen Regeln zu erschaffen und ihre Einzigartigkeit zu zelebrieren – dabei strahlt sie faszinierende Eleganz aus.

Das Givenchy-Parfum vereint extreme Kontraste: Weiße Akkorde aus Orangenblüten, arabischem Jasmin und Tuberose verbinden sich mit dunklen, rauchigen Akkorden aus Patschuli, Vetiver und Ambroxan zu einer äußerst verführerischen Einheit. Der Reiz des Verbotenen roch womöglich noch nie so süchtig machend!

Dezent aufgetragen, zum Beispiel ein kleiner Spritzer des Parfums auf den Nacken, machen die Dufterlebnisse von Givenchy und Jean Paul Gaultier auch tagsüber zu außergewöhnlichen Begleitern durch die kalten Monate. Nachts darf es ruhig ein Hauch mehr sein. Erwecken Sie Ihre innere Göttin!

Weitere Artikel