Pflege
Schönheitsschlaf für schöne Haut
© Maria Korneeva / Getty Images

Traumhaft: Warum Schönheitsschlaf so wichtig ist

Schönheitsschlaf ist ein Mythos? Von wegen. Warum Schlaf nicht nur fit macht, sondern so unglaublich wichtig für die Haut ist.

Beautypedia

Folgende Beautypedia-Begriffe findest Du in diesem Artikel:

Gute Vorsätze klingen gut. Ob man sie denn auch umsetzt, ist die andere Frage.

Einen guten Vorsatz sollte man jeden Abend beherzigen: eine ausreichende Nachtruhe.

Denn Schönheitsschlaf ist wichtiger als man denkt. Plus: Schlaf ist nicht gleich Schlaf. Viele Faktoren stören unsere nächtliche Ruhephase, zum Beispiel das abendliche Blaulicht vom Handy, Stress oder erhöhter Alkoholgenuss.

Im Schlaf regeneriert sich unser Körper sowohl geistig, als auch körperlich  unser Gehirn verarbeitet nicht nur emotionale Geschehnisse des Tages, auch die Zellerneuerung läuft nachts auf Hochtouren.

Schönheitsschlaf? So viel wie möglich

Doch wieviel Schlaf braucht der Mensch, um ausgeruht und frisch am nächsten Morgen aufzuwachen?

Als Faustregel gilt: 6 Stunden sind ein Muss, 8 Stunden die Kür. Denn ein ausreichender Schönheitsschlaf kann die Spuren der Zeit aufhalten und gar den Alterungsprozess verlangsamen.

Clinique Superdefense Night Recovery Moisturizer Hauttyp 1+2 50 ml
a4 Cosmetics Night Watch 50 ml

5 Tipps, wie der Schönheitsschlaf noch effektiver wird

1. Die richtige Lebensweise

Freie Radikale, das sind aggressive Sauerstoffverbindungen, die durch ein Übermaß an UV-Licht, Stress und schlechte Ernährung entstehen, führen zu frühzeitiger Alterung. Hier heisst es also gegensteuern. Auch wer regelmäßig Sport macht, verbessert seine Schlafqualität.

2. Auf Genussmittel verzichten

Dass sich Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum negativ auf das Hautbild auswirken, ist allgemein bekannt. Gerade Rauchern sieht man sofort an, dass sie nicht auf den Glimmstengel verzichten können. 

3. Blaulicht vermeiden

Deine Haut ist bereits den ganzen Tag dem schädlichen Blaulicht des Rechners ausgesetzt?

Erste Regel am Abend: Handy beiseite legen und besser ein (analoges) Buch lesen. Hilft nicht nur dem Gehirn auf die Sprünge, sondern ist auch Balsam für die Seele. Der beste Einstieg für den Schönheitsschlaf.

4. Zellerneuerung anregen

Schon ab dem 25. Lebensjahr erneuern sich die Zellen langsamer und speichern weniger Feuchtigkeit. Erste Fältchen entstehen.

Daher wichtig für den erfolgreichen Schönheitsschlaf: eine unterstützende Hautpflege mit dem richtigen Nährstoffcocktail, wie Antioxidantien, Hyaluronsäure oder dem Anti-Aging-Booster Retinol.

Ahava pRetinol Serum 30 ml
bareMinerals Ageless Phyto-Retinol Face Cream 15 ml

5. Richtige Ernährung

Auch von innen muss unser Körper unterstützt werden, um die Zellerneuerung während des Schönheitsschlafs anzukurbeln.

Wichtig sind die Vitamine A (in Karotten, Fenchel), C (in Früchten, Brokkoli) und E (in pflanzlichen Ölen, Nüssen, Avocados), denn sie gelten als sogenannte Radikalfänger.

Auch Beeren sind ein wahrer Jungbrunnen dank Antioxidantien und Vitamin C. Hier gilt: je dunkler die Farbe, desto höher der Antioxidantien-Gehalt.

Wichtig zu wissen: Unser Organismus kann nur dann optimal funktionieren, wenn er sich regelmäßig erholen kann. Gesunder ausreichender (Schönheits-) Schlaf, Zufriedenheit und wenig Stress wirken sich positiv auf die Zellerneuerung und somit auf den gesamten Körper aus.

Na dann, gute Nacht!

Weitere Artikel